Rechtsprechung
   BFH, 12.10.2011 - I R 107/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,6582
BFH, 12.10.2011 - I R 107/10 (https://dejure.org/2011,6582)
BFH, Entscheidung vom 12.10.2011 - I R 107/10 (https://dejure.org/2011,6582)
BFH, Entscheidung vom 12. Januar 2011 - I R 107/10 (https://dejure.org/2011,6582)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,6582) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags

  • IWW
  • openjur.de

    Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags

  • Bundesfinanzhof

    Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 38 Abs 4 S 1 KStG 2002 vom 20.12.2007, § 38 Abs 5 S 1 KStG 2002 vom 20.12.2007, § 38 Abs 5 S 2 KStG 2002 vom 20.12.2007, § 38 Abs 6 KStG 2002 vom 20.12.2007, § 38 Abs 7 KStG 2002 vom 20.12.2007
    Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KStG § 37 Abs. 4; KStG § 38 Abs. 5 S. 2
    Einbeziehung des Nennkapitals als Bemessungsgrundlage für den Körperschaftsteuererhöhungsbetrag

  • datenbank.nwb.de

    Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags

  • Jurion (Leitsatz)

    Einbeziehung des Nennkapitals als Bemessungsgrundlage für den Körperschaftsteuererhöhungsbetrag

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Nennkapital kein ausschüttbares Eigenkapital

In Nachschlagewerken

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 12.10.2011, Az.: I R 107/10 (Ermittlung des Körperschaftsteuer-Erhöhungsbetrags)" von RA/FAStR Prof. Dr. Burkhard Binnewies, original erschienen in: GmbHR 2012, 219 - 220.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Etappensieg gegen Körperschaftsteuererhöhung nach § 38 Abs. 5 KStG" von StB Dr. Andreas S. Bolik und Dr. Daniel Zöller, original erschienen in: DStR 2012, 738 - 741.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 235, 298
  • BFHE 235, 398
  • DB 2011, 2894
  • BStBl II 2012, 610



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • FG Thüringen, 09.04.2014 - 3 K 478/12

    Insolvenzrechtliche Entstehung von Körperschaftsteuer (Erhöhungs- und

    Das BFH-Urteil vom 12.10.2011 I R 107/10 führe nicht zu einer "Deckelung" im Sinne des § 38 Abs. 5 Satz 2 KStG .

    Das Klageverfahren 3 K 876/09 ruhte zunächst wegen der BFH-Verfahren I R 20/10 (Vorinstanz FG Thüringen 2 K 215/09) und I R 107/10 (Vorinstanz FG Hamburg 6 K 290/09).

    In die Bemessungsgrundlage für den Körperschaftsteuererhöhungsbetrag nach § 38 Abs. 5 Satz 2 KStG 2002 i.d.F. des JStG 2008 ist nur das ausschüttbare Eigenkapital zum 31. Dezember 2006, nicht aber das Nennkapital einzubeziehen (BFH, Urteil vom 12.10.2011, I R 107/10, BFHE 235, 398 BStBl II 2012, 610).

    Die pauschale Besteuerung soll aber unterbleiben, soweit eine Gesellschaft nicht über positives Eigenkapital verfügt (BFH, Urteil vom 12.10.2011 I R 107/10).

  • BFH, 27.09.2017 - I R 65/15

    Rückstellung für Unterstützungsleistungen bei einer steuerbefreiten

    Da das Nennkapital, solange es nicht herabgesetzt wird, nicht ausschüttbar ist, ist es auch nicht in die Berechnung der Körperschaftsteuererhöhung gemäß § 38 Abs. 5 Satz 2 KStG 2002 n.F. einzubeziehen (Senatsurteil vom 12. Oktober 2011 I R 107/10, BFHE 235, 398, BStBl II 2012, 610).
  • FG Baden-Württemberg, 10.08.2015 - 6 K 201/14

    Körperschaftsteuererhöhungsbetrag gemäß § 38 Abs. 5 KStG gegenüber einer partiell

    a) In die Bemessungsgrundlage für den Körperschaftsteuererhöhungsbetrag ist nur das ausschüttbare Eigenkapital zum 31. Dezember 2006, nicht aber das Nennkapital einzubeziehen (BFH-Urteil vom 12. Oktober 2011 I R 107/10, BFHE 235, 398 BStBl II 2012, 610).
  • FG Schleswig-Holstein, 31.01.2013 - 1 K 123/10

    Rechtmäßigkeit der Festsetzung eines Körperschaftsteuererhöhungsbetrages nach §

    Dies habe der Bundesfinanzhof im Urteil vom 12. Oktober 2011 I R 107/10, BStBl II 2012, 610 bestätigt.

    Der verbleibende restliche Bestand an EK 02 entfällt und löst keine weitere Körperschaftsteuererhöhung aus (vgl. BFH, Urteil vom 12. Oktober 2011 I R 107/10, BStBl II 2012, 610).

  • FG Hamburg, 24.09.2012 - 2 K 31/11

    Körperschaftsteuererhöhungsbetrag nach § 38 KStG 2002 n. F. ist nicht

    Der verbleibende restliche Bestand an EK 02 entfällt und löst keine weitere Körperschaftsteuererhöhung aus (vgl. hierzu Bundesfinanzhof - BFH-Urteil vom 12.10.2011, I R 107/10, BFH/NV 2012, 342; BFHE 235, 398).
  • FG Düsseldorf, 18.03.2014 - 6 K 2087/11

    Festsetzung und Begrenzung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrags als

    Dabei wird aus Vereinfachungsgründen auf das Steuerbilanzkapital abgestellt (BFH-Urteil vom 12.10.2011 I R 107/10, BFHE 235, 398, BStBl II 2012, 610).
  • BFH - I R 31/14 (anhängig)
    Ist zur Ermittlung des Körperschaftsteuererhöhungsbetrages in entsprechender Anwendung des Senatsurteils vom 12. Oktober 2011 I R 107/10 (BFHE 235, 398, BStBl II 2012, 342) neben dem Nennkapital auch das Einlagekonto vom Eigenkapital abzuziehen?.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht