Rechtsprechung
   BFH, 12.11.1997 - X R 83/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,1615
BFH, 12.11.1997 - X R 83/94 (https://dejure.org/1997,1615)
BFH, Entscheidung vom 12.11.1997 - X R 83/94 (https://dejure.org/1997,1615)
BFH, Entscheidung vom 12. November 1997 - X R 83/94 (https://dejure.org/1997,1615)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,1615) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    §§ 10 Abs. 1 Nr. 1, 22 Nr. 1 Buchst. a EStG
    Einkommensteuer; kein ,,Realsplitting'' beim Erben

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 184, 499
  • NJW 1998, 1584
  • FamRZ 1998, 738
  • BB 1998, 468
  • DB 1998, 552
  • BStBl II 1998, 148
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 28.07.2004 - XI R 54/99

    Keine Vererblichkeit des Verlustabzugs nach § 10d EStG

    bb) Im Rahmen des Sonderausgabenabzugs wird regelmäßig eine Belastung des den Abzug geltend machenden Steuerpflichten selbst vorausgesetzt (BFH-Urteil vom 12. November 1997 X R 83/94, BFHE 184, 499, BStBl II 1998, 148; Schmidt/Heinicke, a.a.O., § 10 Rz. 4, m.w.N.).
  • BFH, 10.04.2003 - XI R 54/99

    Vererblichkeit des Verlustabzugs

    - Im Rahmen des Sonderausgabenabzugs wird regelmäßig eine Belastungssituation des den Abzug geltend machenden Steuerpflichten selbst vorausgesetzt (BFH-Urteil vom 12. November 1997 X R 83/94, BFHE 184, 499, BStBl II 1998, 148; Schmidt/ Heinicke, a.a.O., § 10 Rz. 4, m.w.N.).
  • FG Rheinland-Pfalz, 20.01.2005 - 4 K 1213/02

    Umfang der Berücksichtigung von Steuerberatungskosten als Sonderausgaben bei der

    Aus diesem Grunde kann der Erbe die ihm obliegenden Unterhaltsleistungen an den geschiedenen Ehegatten des Erblassers auch nicht als Sonderausgaben gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 1 EStG abziehen (BFH-Urteil vom 12. November 1997 X R 83/94, BStBl II 1998, 148).
  • FG München, 08.11.2000 - 1 K 3185/00

    Wiederkehrende Leistungen an die Lebensgefährtin sowie an die geschiedene Ehefrau

    Auch ein Sonderausgabenabzug nach § 10 Abs. 1 Nr. 1 EStG (Realsplitting) kommt im Streitfall nicht in Betracht (Urteil des BFH vom 12.11.1997 - X R 83/94 -, BStBl II 1996, 148).
  • FG Hessen, 11.09.2014 - 12 K 2057/13

    Abzugsfähigkeit von Unterhaltsleistungen an die Mutter des nichtehelichen Kindes

    Speziell durch die Verknüpfung von Abzugs- und Besteuerungstatbestand sowie durch das Erfordernis der Einigung beider Seiten bis hin zu den abgabenrechtlichen Auswirkungen sollte eine eigenverantwortliche Unterhaltsregelung ermöglicht und vor allem sichergestellt werden, dass der Unterhaltsberechtigte die Zustimmung davon abhängig machen kann, dass der Unterhaltsverpflichtete etwaige auf die Unterhaltsleistung entfallende Steuern des Unterhaltsberechtigten übernimmt (BTDrucks 9/1772 S. 2, 3; vgl. zu den vorstehenden Ausführungen das BFH-Urteil vom 12.11.1997 X R 83/94, Bundessteuerblatt II 1998, 148, m. w. N.; ferner den Beschluss des BVerfG vom 21.11.1986 1 BvR 840/86, Deutsche Steuer-Zeitung 1988, 488; Söhn in KSM, a. a. O., § 10 Rz. C 9).
  • FG München, 07.05.2002 - 12 K 3292/00

    Gesonderte Feststellung der Einkünfte der Grundstücksgemeinschaft

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht