Rechtsprechung
   BFH, 13.02.2019 - XI R 1/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2019,11489
BFH, 13.02.2019 - XI R 1/17 (https://dejure.org/2019,11489)
BFH, Entscheidung vom 13.02.2019 - XI R 1/17 (https://dejure.org/2019,11489)
BFH, Entscheidung vom 13. Februar 2019 - XI R 1/17 (https://dejure.org/2019,11489)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,11489) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW

    § 19a des Urheberrechtsgesetzes, § ... 101 Abs. 2, Abs. 9 UrhG, § 15 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1 des Umsatzsteuergesetzes, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 der Finanzgerichtsordnung, § 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1 UStG, Art. 2 Abs. 1 Buchst. a und c der Richtlinie 2006/112/EG, § 683 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), § 97 Abs. 1 Satz 1 UrhG, § 97a Abs. 1 Satz 1 UrhG, § 97a Abs. 1 Satz 2 UrhG, § 97 Abs. 2 Satz 1 UrhG, § 12 Abs. 1 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG), § 97a Abs. 1 UrhG, §§ 683 Satz 1, 677, 670 BGB, § 97a Abs. 2 UrhG, § 101 Abs. 9 UrhG, § 101 Abs. 2 Satz 3 UrhG, § 97 Abs. 2 UrhG, § 101 Abs. 9 Satz 5 UrhG, § 1 Abs. 1 Nr. 1 UStG, § 97a Abs. 3 Satz 1 UrhG, § 93 der Zivilprozessordnung, § 10 Abs. 1 Satz 2 UStG, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 1 UStG, Art. 267 Abs. 3 AEUV, § 135 Abs. 1 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 1 Abs 1 Nr 1 S 1 UStG 2005, § 10 Abs 1 UStG 2005, § 97 Abs 1 UrhG, § 97 Abs 2 UrhG, § 97a Abs 1 UrhG
    Zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen

  • juris.de

    § 1 Abs 1 Nr 1 S 1 UStG 2005, § ... 10 Abs 1 UStG 2005, § 97 Abs 1 UrhG, § 97 Abs 2 UrhG, § 97a Abs 1 UrhG, § 97a Abs 2 UrhG, § 101 Abs 2 UrhG, § 101 Abs 9 UrhG, § 15 Abs 1 S 1 Nr 1 UStG 2005, UStG VZ 2010, Art 2 Abs 1 EGRL 112/2006, Art 267 AEUV
    Zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen

  • Betriebs-Berater

    Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen

  • rechtsportal.de

    Umsatzsteuerliche Behandlung von Zahlungen an einen Unternehmer als Aufwendungsersatz aufgrund von urheberrechtlichen Abmahnungen

  • datenbank.nwb.de

    Zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts sind umsatzsteuerpflichtig

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Auch Abmahnungen aus dem Bereich des Urheberrechts sind umsatzsteuerpflichtig - Abmahner muss im Rahmen der Abmahnkosten Umsatzsteuer geltend machen

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Zahlungen wegen urheberrechtlichen Abmahnungen sind umsatzsteuerpflichtig

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerpflicht für urheberrechtliche Abmahnung

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts sind umsatzsteuerpflichtig

  • beck-aktuell.NACHRICHTEN (Kurzinformation)

    Abmahnungen im Urheberrecht sind umsatzsteuerpflichtig

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 1 S 1
    Vorsteuerabzug, Steuerbare Leistung, Schadensersatz, Unternehmerische Tätigkeit

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Hamburg, 29.11.2017 - 308 O 236/15

    Anspruch der Miturhebergemeinschaft gegenüber der mit der Abmahntätigkeit

    Ob die hierzu vertretene gegenteilige Auffassung des FG Berlin-Brandenburg (Urteil vom 30.11.2016 - 7 K 7078/15 -nicht rkr.-), die derzeit dem BFH zur Überprüfung vorliegt (Az. XI R 1/17, Mitteilung vom 20.4.2017, juris), zutrifft, kann nach den vorstehenden Ausführungen bezweifelt werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht