Rechtsprechung
   BFH, 13.04.2010 - IX R 36/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,1618
BFH, 13.04.2010 - IX R 36/09 (https://dejure.org/2010,1618)
BFH, Entscheidung vom 13.04.2010 - IX R 36/09 (https://dejure.org/2010,1618)
BFH, Entscheidung vom 13. April 2010 - IX R 36/09 (https://dejure.org/2010,1618)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,1618) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Grundstückstausch als Anschaffung - Identität zwischen angeschafften und veräußerten Wirtschaftsgut - Kein Anschaffungsvorgang bei der Enteignung des Grundbesitzes

  • IWW
  • openjur.de

    Grundstückstausch als Anschaffung; Identität zwischen angeschafften und veräußerten Wirtschaftsgut; Kein Anschaffungsvorgang bei der Enteignung des Grundbesitzes

  • Bundesfinanzhof

    Grundstückstausch als Anschaffung - Identität zwischen angeschafften und veräußerten Wirtschaftsgut - Kein Anschaffungsvorgang bei der Enteignung des Grundbesitzes

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 23 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002, § 23 Abs 3 EStG 2002
    Grundstückstausch als Anschaffung - Identität zwischen angeschafften und veräußerten Wirtschaftsgut - Kein Anschaffungsvorgang bei der Enteignung des Grundbesitzes

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anspruch auf Rückübertragung eines nunmehr beplanten Grundstücks als Anschaffung im Sinne eines steuerpflichtigen Veräußerungsgeschäfts

  • Betriebs-Berater

    Grundstückstausch als Anschaffung - Identität zwischen angeschafften und veräußerten Wirtschaftsgut - Kein Anschaffungsvorgang bei der Enteignung des Grundbesitzes

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übertragung eines nicht parzellierten Grundstücks als Teilfläche ohne Ansatz eines Kaufpreises bei der Veräußerung und Erhalt eines Rückübertragungsanspruchs auf ein entsprechendes parzelliertes und beplantes Grundstück vom Erwerber als Tausch i.S.v. § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. ...

  • datenbank.nwb.de

    Grundstückstausch als Anschaffung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Grundstückstausch als Anschaffung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Grundstückstausch als steuerlicher Anschaffungsvorgang

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Übertragung eines nicht parzellierten Grundstücks als Teilfläche ohne Ansatz eines Kaufpreises bei der Veräußerung und Erhalt eines Rückübertragungsanspruchs auf ein entsprechendes parzelliertes und beplantes Grundstück vom Erwerber als Tausch i.S.v. § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. ...

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Private Veräußerungsgeschäfte: Grundstückstausch als Anschaffung

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Grundstückstausch als Anschaffung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Grundstückstausch als Anschaffung

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Private Veräußerungsgeschäfte
    Private Veräußerungsgeschäfte bei Grundstücken und bestimmten Rechten
    Ermittlung des steuerpflichtigen Veräußerungsgewinns
    Grundstückstausch als Anschaffung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 229, 193
  • NVwZ 2010, 1575
  • BB 2010, 1821
  • DB 2010, 1566
  • BStBl II 2010, 792
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • FG Rheinland-Pfalz, 02.05.2012 - 1 K 1353/09

    Veräußerung eines von einem Erbbaurecht entlasteten Grundstücks - Zur Rechtsnatur

    Eine derartige Wertung obliegt dem Finanzgericht als Tatsacheninstanz (BFH-Urteil vom 13. April 2010, IX R 36/09, BStBl II 2010, 792).
  • BFH, 06.04.2011 - IX R 42/10

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 6. 4. 2011 IX R 41/10 - Einbringung von Anteilen

    Deshalb muss das veräußerte Wirtschaftsgut mit dem erworbenen (wirtschaftlich) identisch sein (ständige Rechtsprechung, BFH-Urteile vom 29. März 1989 X R 4/84, BFHE 156, 465, BStBl II 1989, 652, und vom 13. April 2010 IX R 36/09, BFHE 229, 193, BStBl II 2010, 792; Musil in Herrmann/Heuer/Raupach, § 23 EStG Rz 153 ff.).
  • BFH, 06.04.2011 - IX R 43/10

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 6. 4. 2011 IX R 41/10 - Einbringung von Anteilen

    Deshalb muss das veräußerte Wirtschaftsgut mit dem erworbenen (wirtschaftlich) identisch sein (ständige Rechtsprechung, BFH-Urteile vom 29. März 1989 X R 4/84, BFHE 156, 465, BStBl II 1989, 652, und vom 13. April 2010 IX R 36/09, BFHE 229, 193, BStBl II 2010, 792; Musil in Herrmann/Heuer/Raupach, § 23 EStG Rz 153 ff.).
  • FG Nürnberg, 08.02.2017 - 5 K 153/15

    Gemeinde, Bescheid, Abfindung, Gemarkung, Einspruchsverfahren,

    f) Soweit sich die Kläger mit ihrer Argumentation auf die Entscheidung des FG Münster in EFG 2009, 1941 stützen (Urteil vom 23.06.2009 Az. 13 K 2760/05, nachfolgend BFH-Urteil vom 13.04.2010 IX R 36/09, BStBl. II 2010, 792), so ist diese nach Auffassung des Senats für diesen Streitfall nicht maßgeblich; denn dort waren zivilrechtliche Grundstücksübertragungen im Rahmen privater Veräußerungsgeschäfte gemäß §§ 22, 23 EStG zu beurteilen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht