Rechtsprechung
   BFH, 13.12.2006 - VIII R 31/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,509
BFH, 13.12.2006 - VIII R 31/05 (https://dejure.org/2006,509)
BFH, Entscheidung vom 13.12.2006 - VIII R 31/05 (https://dejure.org/2006,509)
BFH, Entscheidung vom 13. Dezember 2006 - VIII R 31/05 (https://dejure.org/2006,509)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,509) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    AO 1977 § 157 Abs. 2 1. Halbsatz; EStG § 3b, § 20 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2; FGO § 68 Satz 1

  • IWW
  • Simons & Moll-Simons

    AO 1977 § 157 Abs. 2 1. Halbsatz; EStG § 3b, § 20 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2; FGO § 68 Satz 1

  • Judicialis

    Zuschläge für Sonntagsarbeit, Feiertagsarbeit, Mehrarbeit und Nachtarbeit an nicht beherrschenden, aber als leitenden Angestellten tätigen Gesellschafter als verdeckte Gewinnausschüttung

  • Deutsches Notarinstitut

    AO 1977 § 157 Abs. 2 1. Halbsatz; EStG § 3b, § 20 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2; FGO § 68 Satz 1
    Zuschläge für einen Gesellschafter, der zugleich leitender Angestellter bei der GmbH ist, können eine verdeckte Gewinnausschüttung darstellen und demnach als Kapitaleinkünfte zu qualifizieren sein

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zuschläge für Sonntags-, Feiertags-, Mehr- und Nachtarbeit an nicht beherrschenden GmbH-Gesellschafter mit Angestelltenfunktion als vGA

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zuschläge für Sonntagsarbeit, Feiertagsarbeit, Mehrarbeit und Nachtarbeit an nicht beherrschenden, aber als leitenden Angestellten tätigen Gesellschafter als verdeckte Gewinnausschüttung

  • datenbank.nwb.de

    Zuschläge für Sonntags-, Feiertags-, Mehr- und Nachtarbeit an nicht beherrschenden, aber als leitenden Angestellten tätigen Gesellschafter als verdeckte Gewinnausschüttung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Feiertagszuschläge für Arbeitnehmer-Gesellschafter

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Feiertagszuschläge für Arbeitnehmer-Gesellschafter

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Ausschluss einer steuerfreien Zahlung von Zuschlägen an einen Gesellschafter-Geschäftsführer mangels eindeutiger Arbeitszeitregelung

  • streifler.de (Kurzinformation)

    GmbH - Steuerrecht - Verdeckte Gewinnausschüttung: Nachtzulage für Minderheitsgesellschafter

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Zahlung von Sonntags-, Nachtarbeits- und Feiertagszuschlägen an einen leitenden Angestellten und nicht beherrschenden Gesellschafter kann verdeckte Gewinnausschüttung sein

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Zuschläge für Sonntagsarbeit an leitende Angestellte einer GmbH können vGA darstellen

  • anwaltskanzlei-menzel.de (Kurzinformation)

    Zuschläge für Sonntagsarbeit an leitende Angestellte einer GmbH können vGA darstellen

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 216, 214
  • NJW-RR 2007, 915
  • ZIP 2007, 636
  • BB 2007, 594
  • BB 2007, 866
  • DB 2007, 608
  • BStBl II 2007, 393
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (32)

  • BFH, 30.01.2013 - II R 6/12

    Eintritt des Besserungsfalls nach Verkauf eines "Besserungsscheins" zum

    Das ist der Fall, wenn ein ordentlicher und gewissenhafter Geschäftsführer diesen Vorteil einem Nichtgesellschafter nicht zugewendet hätte (BFH-Urteile vom 13. Dezember 2006 VIII R 31/05, BFHE 216, 214, BStBl II 2007, 393, und vom 27. März 2012 VIII R 27/09, BFH/NV 2012, 1127, Rz 18).

    Die Zuwendung eines Vorteils an den Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft außerhalb der gesellschaftsrechtlichen Gewinnverteilung beruht somit zumindest auch auf dem Gesellschaftsverhältnis, wenn sie nicht ausschließlich betrieblich veranlasst ist (BFH-Urteile in BFHE 216, 214, BStBl II 2007, 393, und in BFH/NV 2012, 1127, Rz 18 f.).

  • BFH, 07.11.2007 - II R 28/06

    Schenkungsteuer bei verdeckter Gewinnausschüttung

    Das ist der Fall, wenn ein ordentlicher und gewissenhafter Geschäftsführer diesen Vorteil einem Nichtgesellschafter nicht zugewendet hätte (BFH-Urteil vom 13. Dezember 2006 VIII R 31/05, BFHE 216, 214, BStBl II 2007, 393, m.w.N.).
  • BFH, 19.07.2011 - XI R 21/10

    Vorsteuerabzug im Zusammenhang mit der Installation einer Photovoltaikanlage auf

    Aus prozessökonomischen Gründen reicht deshalb in einem solchen Fall eine Richtigstellung in der Rechtsmittelentscheidung aus (vgl. BFH-Beschluss vom 29. August 2003 II B 70/03, BFHE 203, 174, BStBl II 2003, 944; BFH-Urteile vom 31. Mai 2006 II R 32/04, BFH/NV 2006, 2232; vom 13. Dezember 2006 VIII R 31/05, BFHE 216, 214, BStBl II 2007, 393; BFH-Beschlüsse vom 7. August 2008 I B 161/07, BFH/NV 2008, 2053; vom 14. August 2009 II B 43/09, BFH/NV 2009, 2012; BFH-Urteil vom 19. Mai 2010 I R 62/09, BFHE 230, 18, BFH/NV 2010, 1919, unter B.I.2.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht