Rechtsprechung
   BFH, 14.02.2007 - XI R 18/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,1481
BFH, 14.02.2007 - XI R 18/06 (https://dejure.org/2007,1481)
BFH, Entscheidung vom 14.02.2007 - XI R 18/06 (https://dejure.org/2007,1481)
BFH, Entscheidung vom 14. Februar 2007 - XI R 18/06 (https://dejure.org/2007,1481)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,1481) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Judicialis

    Übertragbarkeit von Mietereinbauten, formunwirksames Vermächtnis kann der Besteuerung zugrunde gelegt werden

  • RA Kotz

    Mietereinbauten - Wertersatzanspruch - Übertragung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übertragbarkeit von Mietereinbauten; formunwirksames Vermächtsnis kann der Besteuerung zugrunde gelegt werden

  • datenbank.nwb.de

    Übertragbarkeit von Mietereinbauten; formunwirksames Vermächtnis kann der Besteuerung zugrunde gelegt werden

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Übertragung von Mietereinbauten durch Einräumung des Besitzes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Formunwirksam und trotzdem besteuert

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Formunwirksam und trotzdem besteuert

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Übertragung von Mietereinbauten durch Einräumung des Besitzes und des gegenüber dem zivilrechtlichen Eigentümer bei Beendigung des Nutzungsverhältnisses bestehenden Wertersatzanspruchs; Zugrundelegung eines formunwirksamen Vermächtnisses der Besteuerung; Vorliegen einer ...

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Beim Fiskus gilt nicht nur der Testamentsinhalt

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Mietereinbauten sind selbstständig übertragbare Wirtschaftsgüter

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Darstellung des Urteils des BFH vom 14.02.2007, Az.: XI R 18/06 (Übertragbarkeit von Mietereinbauten: kein zwangläufiger Untergang des selbstständigen Wirtschaftsguts "Praxiseinbau" mit Erbfall...)" von der Redaktion, original erschienen in: BB 2007 Heft 22, ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 216, 566
  • NZM 2007, 611
  • BB 2007, 1098
  • BB 2007, 1218
  • DB 2007, 1061
  • BStBl II 2009, 957
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 09.12.2009 - X R 52/06

    Private Nutzung eines Dachgeschosses im Rahmen einer Betriebsaufspaltung -

    Ein Gebäude kann aus mehreren Wirtschaftsgütern bestehen; maßgebend ist der jeweilige Nutzungs- und Funktionszusammenhang (BFH-Urteil vom 14. Februar 2007 XI R 18/06, BFHE 216, 566, BStBl II 2009, 957, zu Mietereinbauten; Einkommensteuer-Richtlinien 2008 R 7.2 Abs. 3); wird ein Gebäude teils eigenbetrieblich, teils fremdbetrieblich, teils zu eigenen Wohnzwecken, teils zu fremden Wohnzwecken genutzt, ist jeder der vier unterschiedlich genutzten Gebäudeteile ein besonderes Wirtschaftsgut (vgl. Beschluss des Großen Senats des BFH vom 26. November 1973 GrS 5/71, BFHE 111, 242, BStBl II 1974, 132; Plückebaum, in: Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, EStG, § 4 Rz B 78; Schmidt/Heinicke, a. a. O., § 4 Rz 193).
  • BFH, 21.11.2007 - XI B 101/06

    Nichtzulassungsbeschwerde bei kumulativer Begründung des FG-Urteils -

    Dass wirtschaftliches Eigentum übertragen werden kann, ist durch den BFH geklärt (vgl. Urteil vom 14. Februar 2007 XI R 18/06, BFH/NV 2007, 1239).
  • FG Baden-Württemberg, 25.07.2007 - 7 K 160/04

    Nachweis für das Vorliegen eines mündlichen Vermächtnisses

    Nach dieser auf § 41 Abs. 1 Satz 1 Abgabenordnung (AO) gestützten Rechtsprechung des BFH (vgl. Urteil vom 15. März 2000 II R 15/98, BStBl II 2000, 588 sowie Urteile vom 28. März 2007 II R 25/05, BStBl II 2007, 461; vom 14. Februar 2007 XI R 18/06, Deutsches Steuerrecht -DStR- 2007, 855) setzt die erbschaftsteuerrechtliche Beachtung unwirksamer Verfügungen von Todes wegen zweierlei voraus:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht