Rechtsprechung
   BFH, 14.03.1958 - VI 36/55 U   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1958,939
BFH, 14.03.1958 - VI 36/55 U (https://dejure.org/1958,939)
BFH, Entscheidung vom 14.03.1958 - VI 36/55 U (https://dejure.org/1958,939)
BFH, Entscheidung vom 14. März 1958 - VI 36/55 U (https://dejure.org/1958,939)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1958,939) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Einkünfte aus selbständiger Arbeit als Mitglied eines juristischen Prüfungsamtes bei gleichzeitigem Arbeitsverhältnis im Prüfungsland

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 66, 662
  • DB 1958, 700
  • BStBl III 1958, 255
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 29.01.1987 - IV R 189/85

    Nebenamtliche Prüfungstätigkeit eines Hochschullehrers bei der ersten

    Diese Beurteilung der Prüfungstätigkeit liegt auch der bisherigen Rechtsprechung zugrunde, die darin eine selbständige Tätigkeit des Hochschullehrers - und der übrigen, nicht im Hochschulbereich tätigen und ihm entstammenden Prüfer - gesehen hat (BFH-Urteile vom 14. März 1958 VI 36/55 U, BFHE 66, 662, BStBl III 1958, 255; in BFHE 67, 52, BStBl III 1958, 293; in BFHE 91, 308, BStBl II 1968, 309).
  • BFH, 07.02.1980 - IV R 37/76

    Vergütung, die ein Richter für die Leitung einer Arbeitsgemeinschaft für

    Mit seiner wegen grundsätzlicher Bedeutung vom FG zugelassenen Revision macht das FA geltend: Nach den Urteilen des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 14. März 1958 VI 36/55 U (BFHE 66, 662, BStBl III 1958, 255) und vom 8. Februar 1972 VI R 7/69 (BFHE 104, 539, BStBl II 1972, 460) könnten für einen Arbeitgeber neben der Haupttätigkeit aufgrund eines besonderen Rechtsverhältnisses erbrachte Leistungen nicht unabhängig von dem eigentlichen Dienstverhältnis beurteilt werden, wenn der Dienstherr auch an dem besonderen Rechtsverhältnis beteiligt sei, so daß die Einkünfte aus der Nebentätigkeit der Einkunftsart der hauptberuflichen Tätigkeit zuzurechnen seien.
  • BFH, 24.04.1959 - VI 29/59 S

    Einordnung von nebenberufliche Lehrkräften an Abendschulen und bei Fachlehrgängen

    Der Senat hat in der Entscheidung VI 36/55 U vom 14. März 1958 (BStBl 1958 III S. 255, Slg. Bd. 66 S. 662) ausgesprochen, der Begriff "wissenschaftliche Tätigkeit" in § 34 EStG sei weit auszulegen.
  • BFH, 22.03.1968 - VI R 228/67

    Gerichtsreferendar - Stationsreferendar - Tätigkeit bei Gericht - Rechtsanwalt -

    Von dieser früheren Auffassung, die schon der RFH unterstellt hatte, ist der BFH aber schon wiederholt abgewichen, z. B. in dem Urteil VI 36/55 U vom 14. März 1958 (BFH 66, 662, BStBl III 1958, 255), in dem er ein beamtetes Mitglied eines Prüfungsamts für die große juristische Staatsprüfung in dieser Nebentätigkeit als selbständig bezeichnet hat, obwohl das Mitglied zu dem Land in einem Arbeitsverhältnis stand (über weitere Fälle siehe die bei Hartz-Over-Meeßen, Lohnsteuer, bei den Stichwörtern "Arbeitnehmer" unter 2, "Gemischte Tätigkeit", "Hilfstätigkeit" und "Rechtsanwälten" zusammengestellte Rechtsprechung).
  • BFH, 14.12.1967 - IV R 149/67

    Qualifikation der Unterrichtstätigkeit - Tarifbegünstigte wissenschftliche

    Sie befindet sich im Einklang mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung, die im allgemeinen an den Begriff der wissenschaftlichen Tätigkeit keine strengen Anforderungen stellt (Urteile des BFH IV 73/52 U vom 30. April 1952, BFH 56, 425, BStBl III 1952, 165; VI 36/55 U vom 14. März 1958, BFH 66, 662, BStBl III 1958, 255, und VI 29/59 S vom 24. April 1959, BFH 68, 504, BStBl III 1959, 193).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht