Rechtsprechung
   BFH, 14.05.1987 - X R 51/82   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,5046
BFH, 14.05.1987 - X R 51/82 (https://dejure.org/1987,5046)
BFH, Entscheidung vom 14.05.1987 - X R 51/82 (https://dejure.org/1987,5046)
BFH, Entscheidung vom 14. Mai 1987 - X R 51/82 (https://dejure.org/1987,5046)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,5046) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Streit um die Beteiligtenfähigkeit - Beteiligtenfähigkeit infolge Gesamtrechtsnachfolge - Rechtsnachfolge in einen Gesellschaftsanteil

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BFH, 22.06.2010 - VIII R 38/08

    Wirksamkeit einer Klage mit eingescannter Unterschrift - Anforderungen an die

    b) Maßgeblicher Zeitpunkt für die erforderliche Feststellung, ob und wann eine Klage mit welchem Inhalt und von wem --unbedingt-- eingelegt worden ist, ist ebenso wie für andere Sachurteilsvoraussetzungen der Zeitpunkt der gerichtlichen Entscheidung, im Streitfall mithin der Zeitpunkt der mündlichen Verhandlung (vgl. BFH-Urteile vom 23. April 1985 VII R 109/80, BFH/NV 1987, 304: "... in jeder Lage des Verfahrens --auch vom Revisionsgericht-- zu überprüfen"; vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96; vom 17. Oktober 1990 I R 118/88, BFHE 162, 534, BStBl II 1991, 242).
  • BFH, 18.05.2004 - IX R 83/00

    Mietvertrag zwischen einer GbR und ihrem Gesellschafter

    Im Streit um ihre rechtliche Existenz ist die Klägerin als beteiligtenfähig anzusehen (vgl. BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96, zur Beteiligtenfähigkeit; BGH-Urteil vom 11. April 1957 VII ZR 280/56, BGHZ 24, 91, 94, zur Parteifähigkeit; BFH-Urteil vom 2. Juli 1969 I R 190/67, BFHE 96, 335, BStBl II 1969, 656, zur Prozessfähigkeit).
  • BGH, 10.12.2014 - XII ZB 662/13

    Abänderungsverfahren für eine ausländische Kindesunterhaltsentscheidung:

    Hierzu ist es jedoch nicht verpflichtet, vielmehr kann es die Sache zur anderweitigen Behandlung und Entscheidung an das Beschwerdegericht zurückverweisen (vgl. BGH Urteil vom 10. Oktober 1985 - IX ZR 73/85 - NJW-RR 1986, 157, 158; BFH Urteil vom 14. Mai 1987 - X R 51/82 - juris Rn. 22).
  • FG Baden-Württemberg, 16.10.1998 - 9 K 71/96

    Prozessführungsfähigkeit einer GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) in

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 10.11.1987 - VIII R 397/83

    Anforderungen an die Bekanntgabe von Feststellungsbescheiden

    Der Kläger ist zur Einlegung der Revision schon deshalb befugt, weil das finanzgerichtliche Urteil ihm gegenüber ergangen ist (vgl. Beschluß des Bundesgerichtshofs - BGH - vom 9. November 1977 VIII ZB 34/77, Lindenmaier/Möhring (LM) Nachschlagewerk des Bundesgerichtshofs, § 511 ZPO, Nr. 32; BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, nicht veröffentlicht - nv -).

    Das FG und das Revisionsgericht haben auch die Voraussetzungen der Zulässigkeit des Einspruchs zu überprüfen, die das FA von Amts wegen zu beachten hat (vgl. BFH-Urteile vom 24. Juli 1984 VII R 122/80, BFHE 141, 470, 473, BStBl II 1984, 791; vom 2. August 1968 VI R 95/66, BFHE 93, 259, BStBl II 1968, 787, und vom 23. November 1962 III 271/61 U, BFHE 76, 295, BStBl III 1963, 105; vgl. auch Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, nv).

  • FG Niedersachsen, 20.07.2000 - 14 K 280/97

    Ehegatten-GbR, einheitliche und gesonderte Feststellung von VuV-Einkünften

    Im Streit um ihre Beteiligtenfähigkeit ist die Klägerin aber als beteiligtenfähig anzusehen (BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96).
  • FG Baden-Württemberg, 24.03.2011 - 3 K 1562/08

    Abgrenzung zwischen einem die Gesamtrechtsnachfolge auslösenden Verkauf von

    Für den Streit um ihre Beteiligtenfähigkeit ist die Klägerin vielmehr als beteiligtenfähig anzusehen (vgl. z.B. BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96, in einem Fall streitiger Gesamtrechtsnachfolge).
  • BFH, 27.04.2001 - V B 16/01

    Ausländische GmbH; Prozessfähigkeit

    Die Klägerin ist unabhängig davon, ob sie nach deutschem Recht rechtsfähig ist (vgl. Urteile des Bundesgerichtshofs --BGH-- vom 30. Januar 1970 V ZR 139/68, BGHZ 53, 181, und vom 21. März 1986 V ZR 10/85, BGHZ 97, 269 f.; Beschluss vom 30. März 2000 VII ZR 370/98, Internationales Steuerrecht --IStR-- 2000, 382; Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 23. Juni 1992 IX R 182/87, BFHE 168, 285, BStBl II 1992, 972), prozessfähig, da die angefochtenen Umsatzsteuerbescheide gegen sie ergangen sind (vgl. BFH-Urteile vom 22. Dezember 1965 II 6/63, GmbH-Rundschau --GmbHR-- 1966, 196, und vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96).
  • FG Baden-Württemberg, 10.07.1998 - 9 K 258/90

    Vertretungsbefugnis bei einer in Liquidation befindlichen Schein-KG; Keine

    Insoweit bestehen auch keine Bedenken gegen die Beteiligtenfähigkeit der Klin (vgl. § 57 Nr. 1 FGO ), die als Sachentscheidungsvoraussetzung vom Senat von Amts wegen zu überprüfen ist (§ 155 FGO i.V.m. § 56 Abs. 1 der Zivilprozeßordnung - ZPO - BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96 zu 1.c).
  • BFH, 03.05.1989 - IX R 168/84

    Mangelnde Begründung einer Revision

    Die Beteiligtenfähigkeit hat das Gericht in jeder Verfahrenslage und in jedem Rechtszug von Amts wegen zu prüfen (§ 155 FGO i. V. m. § 56 Abs. 1 der Zivilprozeßordnung - ZPO - vgl. BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH /NV 1988, 96, 97, unter 1. c).
  • BFH, 26.04.1990 - IX B 224/88

    Gewährung erhöhter Absetzungen für Modernisierungsmaßnahmen bei in Berlin (West)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht