Rechtsprechung
   BFH, 14.05.1987 - X R 51/82   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1987,5046
BFH, 14.05.1987 - X R 51/82 (https://dejure.org/1987,5046)
BFH, Entscheidung vom 14.05.1987 - X R 51/82 (https://dejure.org/1987,5046)
BFH, Entscheidung vom 14. Mai 1987 - X R 51/82 (https://dejure.org/1987,5046)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,5046) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Streit um die Beteiligtenfähigkeit - Beteiligtenfähigkeit infolge Gesamtrechtsnachfolge - Rechtsnachfolge in einen Gesellschaftsanteil

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BFH, 22.06.2010 - VIII R 38/08

    Wirksamkeit einer Klage mit eingescannter Unterschrift - Anforderungen an die

    b) Maßgeblicher Zeitpunkt für die erforderliche Feststellung, ob und wann eine Klage mit welchem Inhalt und von wem --unbedingt-- eingelegt worden ist, ist ebenso wie für andere Sachurteilsvoraussetzungen der Zeitpunkt der gerichtlichen Entscheidung, im Streitfall mithin der Zeitpunkt der mündlichen Verhandlung (vgl. BFH-Urteile vom 23. April 1985 VII R 109/80, BFH/NV 1987, 304: "... in jeder Lage des Verfahrens --auch vom Revisionsgericht-- zu überprüfen"; vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96; vom 17. Oktober 1990 I R 118/88, BFHE 162, 534, BStBl II 1991, 242).
  • BFH, 18.05.2004 - IX R 83/00

    Mietvertrag zwischen einer GbR und ihrem Gesellschafter

    Im Streit um ihre rechtliche Existenz ist die Klägerin als beteiligtenfähig anzusehen (vgl. BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96, zur Beteiligtenfähigkeit; BGH-Urteil vom 11. April 1957 VII ZR 280/56, BGHZ 24, 91, 94, zur Parteifähigkeit; BFH-Urteil vom 2. Juli 1969 I R 190/67, BFHE 96, 335, BStBl II 1969, 656, zur Prozessfähigkeit).
  • BGH, 10.12.2014 - XII ZB 662/13

    Abänderungsverfahren für eine ausländische Kindesunterhaltsentscheidung:

    Hierzu ist es jedoch nicht verpflichtet, vielmehr kann es die Sache zur anderweitigen Behandlung und Entscheidung an das Beschwerdegericht zurückverweisen (vgl. BGH Urteil vom 10. Oktober 1985 - IX ZR 73/85 - NJW-RR 1986, 157, 158; BFH Urteil vom 14. Mai 1987 - X R 51/82 - juris Rn. 22).
  • FG Baden-Württemberg, 16.10.1998 - 9 K 71/96

    Prozessführungsfähigkeit einer GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) in

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 10.11.1987 - VIII R 397/83

    Anforderungen an die Bekanntgabe von Feststellungsbescheiden

    Der Kläger ist zur Einlegung der Revision schon deshalb befugt, weil das finanzgerichtliche Urteil ihm gegenüber ergangen ist (vgl. Beschluß des Bundesgerichtshofs - BGH - vom 9. November 1977 VIII ZB 34/77, Lindenmaier/Möhring (LM) Nachschlagewerk des Bundesgerichtshofs, § 511 ZPO, Nr. 32; BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, nicht veröffentlicht - nv -).

    Das FG und das Revisionsgericht haben auch die Voraussetzungen der Zulässigkeit des Einspruchs zu überprüfen, die das FA von Amts wegen zu beachten hat (vgl. BFH-Urteile vom 24. Juli 1984 VII R 122/80, BFHE 141, 470, 473, BStBl II 1984, 791; vom 2. August 1968 VI R 95/66, BFHE 93, 259, BStBl II 1968, 787, und vom 23. November 1962 III 271/61 U, BFHE 76, 295, BStBl III 1963, 105; vgl. auch Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, nv).

  • FG Niedersachsen, 20.07.2000 - 14 K 280/97

    Ehegatten-GbR, einheitliche und gesonderte Feststellung von VuV-Einkünften

    Im Streit um ihre Beteiligtenfähigkeit ist die Klägerin aber als beteiligtenfähig anzusehen (BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96).
  • BFH, 27.04.2001 - V B 16/01

    Ausländische GmbH; Prozessfähigkeit

    Die Klägerin ist unabhängig davon, ob sie nach deutschem Recht rechtsfähig ist (vgl. Urteile des Bundesgerichtshofs --BGH-- vom 30. Januar 1970 V ZR 139/68, BGHZ 53, 181, und vom 21. März 1986 V ZR 10/85, BGHZ 97, 269 f.; Beschluss vom 30. März 2000 VII ZR 370/98, Internationales Steuerrecht --IStR-- 2000, 382; Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 23. Juni 1992 IX R 182/87, BFHE 168, 285, BStBl II 1992, 972), prozessfähig, da die angefochtenen Umsatzsteuerbescheide gegen sie ergangen sind (vgl. BFH-Urteile vom 22. Dezember 1965 II 6/63, GmbH-Rundschau --GmbHR-- 1966, 196, und vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96).
  • FG Baden-Württemberg, 24.03.2011 - 3 K 1562/08

    Abgrenzung zwischen einem die Gesamtrechtsnachfolge auslösenden Verkauf von

    Für den Streit um ihre Beteiligtenfähigkeit ist die Klägerin vielmehr als beteiligtenfähig anzusehen (vgl. z.B. BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96, in einem Fall streitiger Gesamtrechtsnachfolge).
  • FG Baden-Württemberg, 10.07.1998 - 9 K 258/90

    Vertretungsbefugnis bei einer in Liquidation befindlichen Schein-KG; Keine

    Insoweit bestehen auch keine Bedenken gegen die Beteiligtenfähigkeit der Klin (vgl. § 57 Nr. 1 FGO ), die als Sachentscheidungsvoraussetzung vom Senat von Amts wegen zu überprüfen ist (§ 155 FGO i.V.m. § 56 Abs. 1 der Zivilprozeßordnung - ZPO - BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96 zu 1.c).
  • BFH, 26.04.1990 - IX B 224/88

    Gewährung erhöhter Absetzungen für Modernisierungsmaßnahmen bei in Berlin (West)

    Die Beteiligtenfähigkeit hat das Gericht in jeder Verfahrenslage und in jedem Rechtszug von Amts wegen zu prüfen (§ 155 FGO i. V. m. § 56 Abs. 1 der Zivilprozeßordnung - ZPO - vgl. BFH-Urteil vom 14. Mai 1987 X R 51/82, BFH/NV 1988, 96).
  • BFH, 03.05.1989 - IX R 168/84

    Mangelnde Begründung einer Revision

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht