Rechtsprechung
   BFH, 14.11.2000 - VI R 128/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,945
BFH, 14.11.2000 - VI R 128/00 (https://dejure.org/2000,945)
BFH, Entscheidung vom 14.11.2000 - VI R 128/00 (https://dejure.org/2000,945)
BFH, Entscheidung vom 14. November 2000 - VI R 128/00 (https://dejure.org/2000,945)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,945) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Einkünfte und Bezüge des Kindes - Ausbildungsbedingter Mehrbedarf - Zusatzstudium im Ausland - Erhöhter Lebensbedarf

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 9 Abs. 1 S. 1, § 32 Abs. 4 S. 2, 3
    Kindergeld/-freibetrag: Ermittlung des Jahresgrenzbetrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Familienförderung - Ausbildungsbedingter Mehrbedarf mindert Einkünfte und Bezüge des Kindes

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    §§ 9, 32 EStG
    Einkommensteuer; Kürzung der Einkünfte und Bezüge des Kindes um Fortbildungskosten oder besondere Ausbildungskosten

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsanmerkung)

    Minderung der Einkünfte und Bezüge des Kindes um Ausbildungs-Mehrbedarf

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 193, 457
  • BB 2001, 403
  • DB 2001, 846
  • BStBl II 2001, 495
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (36)

  • FG Köln, 20.05.2016 - 12 K 562/13

    Kein steuerlicher Abzug von Studienkosten bei Stipendium

    Denn die Mehraufwendungen des Klägers wurden durch das Stipendium abgegolten (,in diesem Sinne auch BFH, Urteil vom 14.11.2000, VI R 128/00, BStBl II 2001, 495), welches er seitens des A hierfür zweckgerichtet und unter den sich aus den "Allgemeinen Bedingungen für deutsche Stipendiaten" des A ergebenen Auflagen erhalten hat.
  • BFH, 04.11.2003 - VIII R 59/03

    Volljährige Kinder in Berufsausbildung

    cc) Bei diesem Auslegungsergebnis ist bei einem Kind in Berufsausbildung, das im Kalenderjahr nur Einkünfte erzielt, zunächst zu klären, ob der ihm durch die Ausbildung entstandene Mehraufwand an finanziellen Mitteln bei den Betriebsausgaben oder Werbungskosten zu berücksichtigen (vgl. u.a. BFH-Urteile vom 4. Dezember 2002 VI R 120/01, BFHE 201, 156, BStBl II 2003, 403, und vom 27. Mai 2003 VI R 33/01, BFHE 202, 314) oder als "ausbildungsbedingter Mehrbedarf" nach § 32 Abs. 4 Satz 3 EStG vom Gesamtbetrag der Einkünfte abzuziehen ist (BFH-Urteile vom 14. November 2000 VI R 62/97, BFHE 193, 444, BStBl II 2001, 491; vom 14. November 2000 VI R 128/00, BFHE 193, 457, BStBl II 2001, 495, und vom 14. November 2000 VI R 52/98, BFHE 193, 453, BStBl II 2001, 489).
  • BFH, 09.06.2011 - III R 28/09

    Kindergeld: Einkünfte und Bezüge eines Kindes in Ausbildung; Ausbildungsbedingter

    aa) Bei der Bemessung des Jahresgrenzbetrages des § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG ist bereits berücksichtigt, dass viele in Ausbildung befindliche Kinder einen erhöhten Lebensbedarf haben, weil es an einer gemeinsamen Wirtschaftsführung mit den Eltern fehlt (BFH-Urteile in BFHE 192, 316, BStBl II 2000, 566; in BFHE 193, 444, BStBl II 2001, 491; vom 14. November 2000 VI R 128/00, BFHE 193, 457, BStBl II 2001, 495; in BFH/NV 2001, 1558; in BFHE 199, 283, BStBl II 2002, 695; in BFH/NV 2008, 1664).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht