Rechtsprechung
   BFH, 15.12.2004 - I R 61/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,6305
BFH, 15.12.2004 - I R 61/03 (https://dejure.org/2004,6305)
BFH, Entscheidung vom 15.12.2004 - I R 61/03 (https://dejure.org/2004,6305)
BFH, Entscheidung vom 15. Dezember 2004 - I R 61/03 (https://dejure.org/2004,6305)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,6305) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KStG § 8 Abs. 3 S. 2
    Gesellschafter-Geschäftsführer: angemessenes Gehalt bei Tätigkeit für weitere Unternehmen

  • datenbank.nwb.de

    Bemessung des angemessenen Gehalts bei Mehrfach-GeschäftsführernS. 38

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Angemessenheit der Gesamtausstattung eines gleichzeitig für mehrere Gesellschaften tätigen Gesellschafter-Geschäftsführers; Erhöhung des Einkommens einer Gesellschaft außerhalb der Bilanz um den Betrag der verdeckten Gewinnausschüttung (vGA) bei Minderung des ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • FG Mecklenburg-Vorpommern, 21.12.2016 - 3 K 272/13

    Aberkennung der Gemeinnützigkeit einer GmbH wegen Mittelfehlverwendung -

    Eine Ausnahme hiervon kommt nur dann in Betracht, wenn gerade die anderweitige Tätigkeit des Geschäftsführers für die zu beurteilende Kapitalgesellschaft von Vorteil ist (BFH-Urteile vom 27.02.2003 I R 46/01, BStBl II 2004, 132; vom 27.02.2003 I R 80, 81/01, BFH/NV 2003, 1346; BFH-Urteil vom 15.12.2004 I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146 - 1147).
  • FG Saarland, 26.06.2008 - 1 K 1208/03

    Zu vGA im Rahmen der Gesamtausstattung eines Gesellschafter-Geschäftsführers; zur

    Hierbei spielt auch die Zahl der Geschäftsführer oder die Zahl der Tätigkeiten eines Geschäftsführers eine Rolle (BFH vom 15. Dezember 2004 I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146).

    Ob und inwieweit im Einzelfall eine Vergütung dem Fremdvergleich standhält, ist durch Schätzung (§ 162 AO i.V.m. § 96 Abs. 1 FGO) zu ermitteln (BFH, Urteil vom 15. Dezember 2004, I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146).

  • BFH, 02.02.2009 - I B 175/08

    Darlegung von Divergenz und Sachaufklärungsmängeln

    § 115 Abs. 2 Nr. 2 FGO hält die Klägerin deshalb für einschlägig, weil ihrer Ansicht nach das angefochtene Urteil von Entscheidungen des beschließenden Senats (Senatsurteil vom 15. Dezember 2004 I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146) und des FG Berlin-Brandenburg (Urteil vom 16. Januar 2008 12 K 8312/04 B, Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 717) abweicht.
  • FG Berlin-Brandenburg, 16.01.2008 - 12 K 8312/04

    Angemessenheit der Geschäftsführervergütung einer GmbH: keine Gewinnabsaugung

    Ob und inwieweit eine im konkreten Einzelfall zu beurteilende Vergütung einem Fremdvergleich standhält, müssen das Finanzamt und ihm folgend das Finanzgericht im Wege der Schätzung (§ 162 der Abgabenordnung -AO- i.V.m. § 96 Abs. 1 FGO) ermitteln (vgl. BFH, Urteil vom 15. Dezember 2004, I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146).
  • FG Saarland, 26.01.2011 - 1 K 1509/07

    Angemessenheit der Geschäftsführergehälter einer im Kfz-Handel tätigen

    Die Darlegungs- und Feststellungslast für derartige kompensatorische Vorteile liegt bei der Kapitalgesellschaft (BFH vom 15. Dezember 2004 I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146; vom 27. Februar 2003 I R 46/01, BStBl II 2004, 132).
  • FG Saarland, 27.09.2006 - 1 K 11/03

    Angemessenheit des Geschäftsführergehaltes bei Zahlung eines Festgehaltes und

    Hierbei spielt auch die Zahl der Geschäftsführer oder die Zahl der Tätigkeiten eines Geschäftsführers eine Rolle (BFH vom 15.Dezember 2004 I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146).
  • FG Berlin-Brandenburg, 12.12.2007 - 12 K 8396/05

    Verdeckte Gewinnausschüttung: Angemessenheit der Gehälter der beiden

    Ob und inwieweit eine im konkreten Einzelfall zu beurteilende Vergütung einem Fremdvergleich standhält, müssen das Finanzamt und ihm folgend das Finanzgericht im Wege der Schätzung (§ 162 der Abgabenordnung -AO- i.V.m. § 96 Abs. 1 FGO) ermitteln (vgl. BFH, Urteil vom 15. Dezember 2004, I R 61/03, BFH/NV 2005, 1146).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht