Rechtsprechung
   BFH, 16.11.2011 - I R 65/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,47843
BFH, 16.11.2011 - I R 65/10 (https://dejure.org/2011,47843)
BFH, Entscheidung vom 16.11.2011 - I R 65/10 (https://dejure.org/2011,47843)
BFH, Entscheidung vom 16. November 2011 - I R 65/10 (https://dejure.org/2011,47843)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,47843) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Abzugspflicht für mit künstlerischen Leistungen "zusammenhängenden Leistungen

  • openjur.de

    Abzugspflicht für mit künstlerischen Leistungen "zusammenhängenden Leistungen"

  • Bundesfinanzhof

    Abzugspflicht für mit künstlerischen Leistungen "zusammenhängenden Leistungen"

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 42 AO, § 49 Abs 1 Nr 2 Buchst d EStG 1997, § 50a Abs 4 S 1 Nr 1 EStG 1997, § 50a Abs 5 S 2 EStG 1997, § 50a Abs 5 S 3 EStG 1997
    Abzugspflicht für mit künstlerischen Leistungen "zusammenhängenden Leistungen"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Herleitung eines für die Annahme zusammenhängender Leistungen erforderlichen persönlichen Zusammenhanges aus einer wirtschaftlichen Betrachtungsweise

  • datenbank.nwb.de

    Abzugspflicht für mit künstlerischen Leistungen zusammenhängenden Leistungen; § 42 AO gilt auch für beschränkt Steuerpflichtige

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Abnmerkung zum Urteil des BFH vom 16.11.2011, Az.: I R 65/10 (Abzugsteuerpflicht für technische Leistungen bei Konzert-Tournee)" von ORR/PD Dr. Philipp Lamprecht, original erschienen in: IStR 2012, 374 - 379.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 06.06.2012 - I R 3/11

    Abzugsteuerpflicht bei Werbeleistungen eines ausländischen Motorsport-Rennteams -

    Es muss eine durch eine Gesamtvergütung entgoltene Gesamtleistung des Darbietenden vorliegen, die es rechtfertigt, die damit "konnexen" (vgl. Hidien in Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, a.a.O., § 49 Rz E 395) Nebenleistungen ebenfalls als steuerabzugspflichtige Vergütung zu erfassen (ständige Rechtsprechung, s. Senatsurteile vom 16. Mai 2001 I R 64/99, BFHE 196, 210, BStBl II 2003, 641; vom 17. November 2004 I R 20/04, BFH/NV 2005, 892; vom 28. Juli 2010 I R 93/09, BFH/NV 2010, 2263; vom 16. November 2011 I R 65/10, BFH/NV 2012, 924; s.a. Maßbaum in Herrmann/Heuer/Raupach, § 49 EStG Rz 548; Gosch in Kirchhof, a.a.O., § 49 Rz 30; Hidien in Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, a.a.O., § 49 Rz E 411 ff.; Schmidt/Loschelder, EStG, 31. Aufl., § 49 Rz 43; Blümich/Wied, § 49 EStG Rz 118; Ehlig, Internationales Steuerrecht 2010, 504, 507 f.).

    Zwar hat der Senat in seinem Urteil in BFH/NV 2012, 924 im Zusammenhang mit der Frage, ob interne Vereinbarungen des Vergütungsgläubigers mit Dritten die Abzugsteuerpflicht beeinflussen können, ausgeführt, der Vergütungsschuldner müsse erkennen können, ob die tatbestandlichen Voraussetzungen der Vorschrift erfüllt sind und er Steuern einzubehalten und an das FA abzuführen hat.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht