Rechtsprechung
   BFH, 17.06.2020 - II R 43/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,36266
BFH, 17.06.2020 - II R 43/17 (https://dejure.org/2020,36266)
BFH, Entscheidung vom 17.06.2020 - II R 43/17 (https://dejure.org/2020,36266)
BFH, Entscheidung vom 17. Juni 2020 - II R 43/17 (https://dejure.org/2020,36266)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,36266) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW
  • Bundesfinanzhof

    BewG § 11 Abs 2, BewG § 97 Abs 1a, BewG § 109 Abs 2, BewG § 151 Abs 1 S 1 Nr 2, GG Art 3 Abs 1, GG Art 20 Abs 3, ErbStR R B97.3 Abs 1 S 3, ErbStR R B97.5
    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 11 Abs 2 BewG 1991, § 97 Abs 1a BewG 1991 vom 24.12.2008, § 109 Abs 2 BewG 1991, § 151 Abs 1 S 1 Nr 2 BewG 1991, Art 3 Abs 1 GG
    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

  • juris.de

    § 11 Abs 2 BewG 1991, § 97 Abs 1a BewG 1991 vom 24.12.2008, § 109 Abs 2 BewG 1991, § 151 Abs 1 S 1 Nr 2 BewG 1991, Art 3 Abs 1 GG, Art 20 Abs 3 GG, R B97.3 Abs 1 S 3 ErbStR 2011, R B97.5 ErbStR 2019
    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

  • Betriebs-Berater

    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BewG § 11 Abs. 2, § 97 Abs. 1a, § 109 Abs. 2
    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

  • rechtsportal.de

    BewG § 11 Abs. 2, § 97 Abs. 1a, § 109 Abs. 2
    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

  • datenbank.nwb.de

    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • die-aktiengesellschaft.de (Leitsatz)

    Bestimmung des Werts eines Anteils an einer Personengesellschaft für Zwecke der Erbschaftsteuer

Sonstiges (2)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 15.04.2021 - 3 K 3911/18

    Bewertung - Gemeiner Wert eines Anteils am Gesamthandsvermögen

    Zwar hat der BFH in seinem Urteil vom 17.06.2020 (II R 43/17, BFHE 269, 364, unter 2. c)) klargestellt, dass die Vorgaben des in § 97 Abs. 1a BewG enthaltenen Aufteilungsschemas auch dann zu beachten sind, wenn im Einzelfall der nach der typisierenden und generalisierenden Methode ermittelte Wert des Anteils an einer Personengesellschaft von dem gemeinem Wert abweicht.

    Für den Fall, dass der Steuerpflichtige der Auffassung ist, dass der gemeine Wert des Anteils zu seinen Gunsten niedriger als der nach § 97 Abs. 1a BewG ermittelte Wert ist, steht ihm der Nachweis des niedrigeren gemeinen Werts durch einen zeitnahen Verkauf oder durch ein Gutachten eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, der den Wert unter Berücksichtigung der Ertragsaussichten der Gesellschaft oder einer anderen anerkannten, auch im gewöhnlichen Geschäftsverkehr für nichtsteuerliche Zwecke üblichen Methode ermittelt, offen (BFH, Urteil vom 17.06.2020 II R 43/17, BFHE 269, 364, unter 2. f)).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht