Rechtsprechung
   BFH, 18.02.2015 - IV R 37/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,20051
BFH, 18.02.2015 - IV R 37/11 (https://dejure.org/2015,20051)
BFH, Entscheidung vom 18.02.2015 - IV R 37/11 (https://dejure.org/2015,20051)
BFH, Entscheidung vom 18. Februar 2015 - IV R 37/11 (https://dejure.org/2015,20051)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,20051) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Bestimmung des Wirtschaftsguts "stehendes Holz" bei einem Forstbetrieb - Steuerliche Folgen eines durchgeführten Holzeinschlags - Buchwertabspaltung

  • IWW

    § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § ... 13 Abs. 1 Nr. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 4 Abs. 3 EStG, § 4 Abs. 3 Satz 4 EStG, § 6 Abs. 1 Nr. 2 EStG, EStG, § 13 B, § 4 Abs. 3 Satz 5 EStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 18.02.2015 IV R 35/11 - Bestimmung des Wirtschaftsguts "stehendes Holz" bei einem Forstbetrieb - Steuerliche Folgen eines durchgeführten Holzeinschlags - Buchwertabspaltung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Abs 3 EStG 2002, § 6 Abs 1 Nr 2 EStG 2002, § 13 Abs 1 Nr 1 EStG 2002
    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 18.02.2015 IV R 35/11 - Bestimmung des Wirtschaftsguts "stehendes Holz" bei einem Forstbetrieb - Steuerliche Folgen eines durchgeführten Holzeinschlags - Buchwertabspaltung

  • Wolters Kluwer
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 13 Abs. 1 Nr. 1
    Ertragsteuerliche Behandlung des Holzeinschlags in einem Unternehmen der Forstwirtschaft

  • datenbank.nwb.de

    Stehendes Holz bei einem Forstbetrieb ein vom Grund und Boden getrennt zu bewertendes Wirtschaftsgut; durchgeführte Holzeinschlag führt zur Abspaltung eines Teilbetrags vom Buchwert; keine Buchwertabspaltung bei Anlage von Rückewegen als Durchforstungsmaßnahme

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht