Rechtsprechung
   BFH, 18.04.2017 - III B 76/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,18963
BFH, 18.04.2017 - III B 76/16 (https://dejure.org/2017,18963)
BFH, Entscheidung vom 18.04.2017 - III B 76/16 (https://dejure.org/2017,18963)
BFH, Entscheidung vom 18. April 2017 - III B 76/16 (https://dejure.org/2017,18963)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,18963) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Wechsel der ehrenamtlichen Richter nach Vertagung, Zeugeneinvernahme bei Auslandssachverhalt, Gehörsrüge nach unterbliebener Akteneinsicht

  • IWW

    § 115 Abs. 2 Nr. 3 und Nr. 1 der Finanzgerichtsordnung, § ... 116 Abs. 3 Satz 3 FGO, § 115 Abs. 2 Nr. 3 FGO, § 103 FGO, § 155 FGO, § 295 der Zivilprozessordnung, § 90 Abs. 2 der Abgabenordnung (AO), § 76 Abs. 1 Satz 4 FGO, § 90 Abs. 2 AO, § 96 Abs. 1 FGO, § 57 FGO, Art. 103 Abs. 1 des Grundgesetzes, § 96 Abs. 2 FGO, § 71 Abs. 2 FGO, § 78 Abs. 1 FGO, § 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO, § 116 Abs. 5 Satz 2 Halbsatz 2 FGO, § 143 Abs. 1, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    AO § 90 Abs 2, FGO § 71 Abs 2, FGO § 78 Abs 1, FGO § 96 Abs 2, FGO § 103, GG Art 103 Abs 1
    Wechsel der ehrenamtlichen Richter nach Vertagung, Zeugeneinvernahme bei Auslandssachverhalt, Gehörsrüge nach unterbliebener Akteneinsicht

  • Bundesfinanzhof

    Wechsel der ehrenamtlichen Richter nach Vertagung, Zeugeneinvernahme bei Auslandssachverhalt, Gehörsrüge nach unterbliebener Akteneinsicht

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 90 Abs 2 AO, § 71 Abs 2 FGO, § 78 Abs 1 FGO, § 96 Abs 2 FGO, § 103 FGO
    Wechsel der ehrenamtlichen Richter nach Vertagung, Zeugeneinvernahme bei Auslandssachverhalt, Gehörsrüge nach unterbliebener Akteneinsicht

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde wegen grundsätzlicher Bedeutung

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde wegen grundsätzlicher Bedeutung

  • rechtsportal.de

    FGO § 115 Abs. 2 Nr. 1
    Anforderungen an die Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde wegen grundsätzlicher Bedeutung

  • datenbank.nwb.de

    Wechsel der ehrenamtlichen Richter nach Vertagung, Zeugeneinvernahme bei Auslandssachverhalt, Gehörsrüge nach unterbliebener Akteneinsicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 02.07.2019 - III B 125/18

    Verzicht auf mündliche Zeugeneinvernahme

    Mit derartigen Einwendungen kann ein Beschwerdeführer im Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren grundsätzlich nicht gehört werden (z.B. Senatsbeschluss vom 18. April 2017 - III B 76/16, BFH/NV 2017, 1050).
  • BFH, 21.02.2019 - III B 34/18

    Neuherstellung eines Gebäudes im Investitionszulagenrecht

    Mit derartigen Einwänden kann ein Beschwerdeführer im Verfahren über die Nichtzulassungsbeschwerde jedoch grundsätzlich nicht gehört werden (z.B. Senatsbeschluss vom 18. April 2017 III B 76/16, BFH/NV 2017, 1050).
  • FG Münster, 01.10.2019 - 5 K 376/18
    "Der Einzelrichter weist darauf hin, dass bei einem Auslandssachverhalt ein im Ausland ansässiger Zeuge nicht vom Gericht zu laden ist, sondern von dem Beteiligten, der die Vernehmung beantragt, zu stellen ist (BFH, Beschluss vom 18.04.2017 - III B 76/16, BFH/NV 2017, 1050).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht