Rechtsprechung
   BFH, 18.09.2019 - XI R 33/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,49115
BFH, 18.09.2019 - XI R 33/18 (https://dejure.org/2019,49115)
BFH, Entscheidung vom 18.09.2019 - XI R 33/18 (https://dejure.org/2019,49115)
BFH, Entscheidung vom 18. September 2019 - XI R 33/18 (https://dejure.org/2019,49115)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,49115) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • IWW

    § 168 Satz 1 der Abgabenordnung, § ... 14 Abs. 4 des Umsatzsteuergesetzes (UStG), § 15 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 UStG, § 4 Nr. 8 Buchst. f UStG, § 15 Abs. 3 Nr. 1 Buchst. b UStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 UStG, Art. 168 Buchst. a der Richtlinie 2006/112/EG, Richtlinie 77/388/EWG, § 15 Abs. 1, 2 UStG, § 2 UStG, Art. 9 MwStSystRL, § 2 Abs. 1 Satz 1 UStG, Art. 2 Abs. 1, Art. 9 Abs. 1 MwStSystRL, § 2 Abs. 2 Nr. 2 Satz 2 UStG, Art. 135 Abs. 1 Buchst. f MwStSystRL, Abschn. 4.8.10 Abs. 1 Satz 1 des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses, § 9 Abs. 1 UStG, Art. 137 Abs. 1 Buchst. a MwStSystRL, § 1 Abs. 1a Satz 1 UStG, § 1 Abs. 1a Satz 2 UStG, Art. 19 MwStSystRL, § 118 Abs. 2 FGO, § 11 FGO, § 176 AO, § 2 Abs. 2 Nr. 2 Satz 1 UStG, Art. 11 Abs. 1 MwStSystRL, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    UStG § 1 Abs 1a, UStG § ... 4 Nr 8 Buchst f, UStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 1, UStG § 15 Abs 2 S 1 Nr 1 S 1, EGRL 112/2006 Art 19, EGRL 112/2006 Art 135 Abs 1 Buchst f, EGRL 112/2006 Art 168 Buchst a, UStG § 2 Abs 2 Nr 2 S 1, EGRL 112/2006 Art 11 Abs 1, UStG VZ 2012
    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

  • Bundesfinanzhof

    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 1 Abs 1a UStG 2005, § 4 Nr 8 Buchst f UStG 2005, § 15 Abs 1 S 1 Nr 1 UStG 2005, § 15 Abs 2 S 1 Nr 1 S 1 UStG 2005, Art 19 EGRL 112/2006
    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

  • juris.de

    § 1 Abs 1a UStG 2005, § ... 4 Nr 8 Buchst f UStG 2005, § 15 Abs 1 S 1 Nr 1 UStG 2005, § 15 Abs 2 S 1 Nr 1 S 1 UStG 2005, Art 19 EGRL 112/2006, Art 135 Abs 1 Buchst f EGRL 112/2006, Art 168 Buchst a EGRL 112/2006, § 2 Abs 2 Nr 2 S 1 UStG 2005, Art 11 Abs 1 EGRL 112/2006, UStG VZ 2012
    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

  • Betriebs-Berater

    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

  • rechtsportal.de

    Zulässigkeit des Vorsteuerabzugs aus Beratungsleistungen im Rahmen der Veräußerung einer Beteiligung an einer GmbH

  • datenbank.nwb.de

    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Fortführung der selbstständigen wirtschaftlichen Tätigkeit bei bloßer Inhaberschaft von GmbH-Anteilen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsveräußerung bei Begründung einer Organschaft

Besprechungen u.ä. (2)

  • deloitte-tax-news.de (Entscheidungsbesprechung)

    Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung im Ganzen trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH

  • handelsblatt.com (Entscheidungsbesprechung)

    Share Deal als Geschäftsveräußerung im Ganzen?

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 1 Abs 1a, UStG § 2 Abs 2 Nr 2, UStG § 15 Abs 2 S 1 Nr 1, UStG § 4 Nr 8 Buchst f
    Geschäftsveräußerung im Ganzen, Organschaft, Vorsteuerabzug, Steuerfreier Umsatz

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2020, 708
  • NZG 2020, 760
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 10.12.2020 - V R 5/20

    Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Zweckbetriebe von Wissenschafts- und

    Daher reicht selbst die Übertragung aller Gesellschaftsanteile nicht aus, um eine Geschäftsveräußerung zu begründen (vgl. BFH-Urteil vom 18.09.2019 - XI R 33/18, BFHE 266, 448, Rz 38).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht