Rechtsprechung
   BFH, 19.01.1983 - I B 80/78   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,22807
BFH, 19.01.1983 - I B 80/78 (https://dejure.org/1983,22807)
BFH, Entscheidung vom 19.01.1983 - I B 80/78 (https://dejure.org/1983,22807)
BFH, Entscheidung vom 19. Januar 1983 - I B 80/78 (https://dejure.org/1983,22807)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,22807) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • StGH Hessen, 08.06.2011 - P.St. 2318

    1. Dass eine Antragstellerin sich allein gegen eine Kostenentscheidung wendet,

    - Vgl. Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin, Beschluss vom 28.05.2004 - VerfGH 104/02 - BVerwG, Urteil vom 06.10.1982 - 7 C 17/80 - BFH, Beschluss vom 19.01.1983 - I B 80/78 - OLG Düsseldorf, Beschluss vom 13.02.1990 - 10 W 11/90 -, MDR 1990, 561; Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, Zivilprozessordnung, 69. Aufl. 2011, § 165 Rdnr. 5 (Stichwort "Antrag") -.
  • BFH, 17.01.2005 - IX B 98/04

    Darlegung der grundsätzlichen Bedeutung; keine Revisionszulassung bei

    Erweist sich eine Verhandlungsniederschrift als unvollständig, ist unter Heranziehung der verfügbaren Erkenntnisquellen zu ermitteln, welcher tatsächliche Vorgang der unvollständigen Protokollierung zugrunde liegt (BFH-Beschluss vom 19. Januar 1983 I B 80/78, nicht veröffentlicht, juris-Dokument Nr. STRE835016360; Stöcker in Beermann, Steuerliches Verfahrensrecht, § 94 FGO Tz. 90).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht