Rechtsprechung
   BFH, 19.02.1999 - VIII B 3/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,5042
BFH, 19.02.1999 - VIII B 3/98 (https://dejure.org/1999,5042)
BFH, Entscheidung vom 19.02.1999 - VIII B 3/98 (https://dejure.org/1999,5042)
BFH, Entscheidung vom 19. Februar 1999 - VIII B 3/98 (https://dejure.org/1999,5042)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,5042) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Grundsätzliche Bedeutung - Divergenz - BVerfG - Kapitalvermögen - Besteuerung - Einkünfte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG (1993) § 20 Abs. 1 Nr. 7; FGO § 115 Abs. 2, 3
    Verfassungsmäßigkeit der Zinsbesteuerung 1993

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BFH, 07.09.2005 - VIII R 90/04

    Verfassungsmäßigkeit der Besteuerung der Einkünfte aus Kapitalvermögen i.S. des §

    Wie der erkennende Senat bereits in seinen die Verfassungsmäßigkeit der Zinsbesteuerung im Veranlagungszeitraum 1993 betreffenden Urteilen (Senatsurteile vom 18. Februar 1997 VIII R 33/95, BFHE 183, 45, BStBl II 1997, 499; vom 24. Juni 1997 VIII R 25/97, juris, und vom 15. Dezember 1998 VIII R 6/98, BFHE 187, 302, BStBl II 1999, 138) und Beschlüssen (Senatsbeschlüsse vom 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH/NV 1999, 1079, und vom 22. Februar 1999 VIII B 29/98, BFH/NV 1999, 931) entschieden hat, hat sich der Gesetzgeber bei der Neuregelung der Zinsbesteuerung seit 1993 durch das Gesetz zur Neuregelung der Zinsbesteuerung (Zinsabschlaggesetz) vom 9. November 1992 (BGBl I 1992, 1853) im Rahmen der ihm zustehenden Gestaltungsfreiheit gehalten.
  • BFH, 17.01.2006 - VIII B 172/05

    NZB: materielle Richtigkeit des FG-Urteils; qualifizierter Rechtsanwendungsfehler

    Für eine schlüssige Divergenzrüge hätte der Kläger jedoch insbesondere ausführen müssen, dass es sich im Streitfall um einen vergleichbaren Sachverhalt und um eine identische Rechtsfrage handelt (vgl. BFH-Beschlüsse vom 27. Juni 2002 III B 38/02, BFH/NV 2002, 1443; vom 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH/NV 1999, 1079; vom 27. April 2000 VIII B 97/99, nicht veröffentlicht --n.v.--, juris).
  • BFH, 13.12.2005 - VIII B 74/05

    NZB: Divergenz, Nachzahlungszinsen als WK

    Insbesondere muss es ich um einen vergleichbaren Sachverhalt und eine identische Rechtsfrage handeln (BFH-Beschlüsse vom 27. Juni 2002 III B 38/02, BFH/NV 2002, 1443; vom 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH/NV 1999, 1079; vom 27. April 2000 VIII B 97/99, juris).
  • BFH, 08.11.2007 - VIII B 170/06

    Ruhen des Verfahrens - Aussetzung des Verfahrens - Verfassungsmäßigkeit der

    Das FG hat seine Entscheidung im Wesentlichen darauf gestützt, der BFH habe in seinen die Verfassungsmäßigkeit der Zinsbesteuerung im Veranlagungszeitraum 1993 betreffenden Urteilen (vgl. dazu Senatsurteile vom 18. Februar 1997 VIII R 33/95, BFHE 183, 45, BStBl II 1997, 499; vom 24. Juni 1997 VIII R 25/97, juris, und vom 15. Dezember 1998 VIII R 6/98, BFHE 187, 302, BStBl II 1999, 138) und Beschlüssen (Senatsbeschlüsse vom 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH/NV 1999, 1079, und vom 22. Februar 1999 VIII B 29/98, BFH/NV 1999, 931) entschieden, der Gesetzgeber habe sich bei der Neuregelung der Zinsbesteuerung seit 1993 durch das Gesetz zur Neuregelung der Zinsbesteuerung (Zinsabschlaggesetz) vom 9. November 1992 (BGBl I 1992, 1853) im Rahmen der ihm zustehenden Gestaltungsfreiheit gehalten.
  • BFH, 10.01.2007 - VIII B 221/05

    Besteuerung von Kapitalvermögen; Verfassungsmäßigkeit

    a) Der Senat hat sich zuletzt in seinem Urteil in BFHE 211, 183, 186, BStBl II 2006, 61, 62 mit der Frage des sog. strukturellen Vollzugsdefizits bei Einkünften aus Kapitalvermögen befasst und dort für die Streitjahre ab 1994 wie schon in vorherigen Entscheidungen, welche den Veranlagungszeitraum 1993 betrafen, die Verfassungsmäßigkeit der Zinsbesteuerung bestätigt (vgl. BFH-Urteile vom 18. Februar 1997 VIII R 33/95, BFHE 183, 45, BStBl II 1997, 499; vom 24. Juni 1997 VIII R 25/97, juris, und vom 15. Dezember 1998 VIII R 6/98, BFHE 187, 302, BStBl II 1999, 138; BFH-Beschlüsse vom 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH/NV 1999, 1079, und vom 22. Februar 1999 VIII B 29/98, BFH/NV 1999, 931).
  • FG München, 16.09.2003 - 12 K 1013/03

    Verfassungsmäßigkeit der Zinsbesteuerung in den Jahren 1994, 1995, 2000, 2001;

    Eine Änderung dieser Rechtsprechung ist nicht veranlasst (BFH-Urteil vom 15. Dezember 1998 VIII R 6/98, BStBI. II 1999, 138; BFH-Beschlüsse vorn 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH / NV 1999, 1079, und vom 22. Februar 1999 VIII B 29/98, BFH / NV 1999, 931), zumal das Bundesverfassungsgericht sämtliche zum Streitpunkt anhängigen Verfassungsbeschwerden nicht zur Entscheidung angenommen hat (Beschluss vom 10. Oktober 1997 2 BvR 1440/97 zum BFH-Urteil BStBI. II 997, 499; Beschluss vom 29. April 2002 2 BvR 284/99 zum BFH-Urteil BStBI. II 1999, 138; Beschluss vom 29. April 2002 2 BvR 574/99 zum BFH-Beschluss BFH / NV 1999, 931; http://www.bverfg.de).
  • BFH, 18.07.2003 - III B 143/02

    EigZul: Neuherstellung einer Wohnung durch Renovierung?

    Darüber hinaus bedarf es für eine erfolgreiche Divergenzrüge auch der Identität der von der Vorentscheidung und von der höchstrichterlichen Divergenzentscheidung beantworteten Rechtsfrage (BFH-Beschluss vom 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH/NV 1999, 1079).
  • BFH, 11.08.2003 - III B 147/02

    EigZul - Neuherstellung einer Wohnung, Renovierung

    Wie unter 1. b der Gründe ausgeführt worden ist, handelt es sich auch nicht um eine identische Rechtsfrage (zu diesem Erfordernis BFH-Beschluss vom 19. Februar 1999 VIII B 3/98, BFH/NV 1999, 1079); denn nach dem EigZulG ist zu prüfen, ob durch die Baumaßnahmen, die zu Herstellungskosten geführt haben, eine bautechnisch neue Wohnung hergestellt worden ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht