Rechtsprechung
   BFH, 19.06.1975 - VIII R 225/72   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1975,221
BFH, 19.06.1975 - VIII R 225/72 (https://dejure.org/1975,221)
BFH, Entscheidung vom 19.06.1975 - VIII R 225/72 (https://dejure.org/1975,221)
BFH, Entscheidung vom 19. Juni 1975 - VIII R 225/72 (https://dejure.org/1975,221)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1975,221) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Aufwendungen - Anschaffung von Wirtschaftsgütern - Lebensführung des Investors - Investitionszulage - Allgemeine Verkehrsauffassung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BerlinFG § 19; EStG (1969) § 4 Abs. 5 Satz 2

Papierfundstellen

  • BFHE 117, 195
  • NJW 1976, 871
  • DB 1976, 274
  • BStBl II 1976, 97
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (27)

  • BFH, 13.12.1989 - X R 208/87

    Eine außerhalb der Außenprüfung gegebene Auskunft des FA ist nach Treu und

    Weitere Voraussetzung ist, daß der im Zeitpunkt der Auskunftserteilung für die spätere Entscheidung im Veranlagungsverfahren zuständige Beamte oder der Vorsteher die Auskunft erteilt hat (Urteil in BFHE 73, 813, BStBl III 1961, 562, sowie BFH-Urteile vom 29. Oktober 1962 IV 146/59, Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung - HFR - 1963, 229; vom 20. Juli 1962 VI 167/61 U, BFHE 76, 64, BStBl III 1963, 23, und vom 19. Juni 1975 VIII R 225/72, BFHE 117, 195, BStBl II 1976, 97).
  • BFH, 08.10.1987 - IV R 5/85

    Angemessenheit der Anschaffungskosten für Betriebs-Pkw richtet sich nach

    Wie der III. Senat in den vorgenannten Entscheidungen unter Bezugnahme auf ein Urteil des VIII. Senats vom 19. Juni 1975 VIII R 225/72 (BFHE 117, 195, BStBl II 1976, 97) ausgeführt hat, ist der in § 4b InvZulG verwendete Begriff der Anschaffungskosten als Bemessungsgrundlage für die Investitionszulage "in entsprechender Anwendung" des § 4 Abs. 5 Nr. 7 EStG auf einen angemessenen Betrag zu beschränken, wenn es um Wirtschaftsgüter geht, die die private Lebensführung berühren.
  • BFH, 20.08.1986 - I R 80/83

    Zur Prüfung der Angemessenheit von Aufwendungen (Orientteppiche) für eine

    Aufwendungen berühren die Lebensführung eines Steuerpflichtigen, wenn sie durch dessen persönliche Motive mitveranlaßt sind, ohne daß deshalb die betriebliche Veranlassung zu verneinen wäre (vgl. Urteil des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 19. Juni 1975 VIII R 225/72, BFHE 117, 195, BStBl II 1976, 97).

    b) Soweit das FG auf das Urteil in BFHE 117, 195, BStBl II 1976, 97 Bezug nimmt, ist darauf hinzuweisen, daß dem § 4 Abs. 5 Nr. 7 EStG keine absoluten Höchstbeträge zu entnehmen sind.

    Das FG hat auch ausreichend dargelegt, weshalb für den Streitfall von anderen tatsächlichen Umständen als im Urteilsfall in BFHE 117, 195, BStBl II 1976, 97 auszugehen ist.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht