Rechtsprechung
   BFH, 19.09.2013 - V B 78/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,29927
BFH, 19.09.2013 - V B 78/12 (https://dejure.org/2013,29927)
BFH, Entscheidung vom 19.09.2013 - V B 78/12 (https://dejure.org/2013,29927)
BFH, Entscheidung vom 19. September 2013 - V B 78/12 (https://dejure.org/2013,29927)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,29927) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • FG Hamburg, 07.01.2016 - 3 K 264/15

    Umsatzsteuer: Umsatzbesteuerung des Betriebs von Geldspielautomaten

    b) Eine Beiladung nach § 60 Abs. 1 FGO kommt beispielsweise in Betracht für den Leistungsempfänger im Rechtsstreit des Leistenden über die Umsatzsteuerbarkeit und Umsatzsteuerpflicht der Leistung des Unternehmers, weil der Vorsteuerabzug des Leistungsempfängers voraussetzt, dass die Steuer für den berechneten Umsatz geschuldet wird (BFH-Beschlüsse vom 19.09.2013 V B 78/12, BFH/NV 2014, 72; vom 09.04.2008 V B 143/07, BFH/NV 2008, 1339; vom 01.02.2001 V B 199/00, BFHE 194, 23, BStBl II 2001, 418).
  • FG Bremen, 14.11.2018 - 2 K 90/18

    Anforderungen an die Änderung eines Umsatzsteuerbescheides auf der Grundlage des

    Das Gericht hat diese Gesichtspunkte im Rahmen seiner Ermessensentscheidung über die einfache Beiladung ebenso zu berücksichtigen wie ein etwaiges Interesse des Beizuladenden an der Verbesserung seiner Rechtsposition und das Interesse des Klägers an der Wahrung des Steuergeheimnisses (BFH, Beschluss vom 19.09.2013, V B 78/12, BFH/NV 2014, 72 ).
  • FG Saarland, 27.04.2016 - 2 V 1088/16

    Zulässigkeit der Weitergabe von aus dem Ankauf von sog. "Steuer-CDs"

    Da es dem Antragsteller mit vorliegendem Verfahren gerade um die Wahrung seines Steuergeheimnisses bzw. seiner Identität ging, wäre die Entscheidung durch einen im Vorfeld ergangenen Beiladungsbeschluss bereits vorweggenommen worden (vgl. auch BFH vom 19. September 2013 V B 78/12, BFH/NV 2014, 72).
  • FG Saarland, 27.04.2016 - 2 V 1089/16

    Im Wesentlichen inhaltsgleich mit Beschluss des FG des Saarlandes vom 27.04.2016

    Da es dem Antragsteller mit vorliegendem Verfahren gerade um die Wahrung seines Steuergeheimnisses bzw. seiner Identität ging, wäre die Entscheidung durch einen im Vorfeld ergangenen Beiladungsbeschluss bereits vorweggenommen worden (vgl. auch BFH vom 19. September 2013 V B 78/12, BFH/NV 2014, 72).
  • FG Saarland, 27.04.2016 - 2 V 1091/16

    Im Wesentlichen inhaltsgleich mit Beschluss des FG des Saarlandes vom 27.04.2016

    Da es dem Antragsteller mit vorliegendem Verfahren gerade um die Wahrung seines Steuergeheimnisses bzw. seiner Identität ging, wäre die Entscheidung durch einen im Vorfeld ergangenen Beiladungsbeschluss bereits vorweggenommen worden (vgl. auch BFH vom 19. September 2013 V B 78/12, BFH/NV 2014, 72).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht