Rechtsprechung
   BFH, 19.12.2008 - V S 44/07, V S 46/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,7605
BFH, 19.12.2008 - V S 44/07, V S 46/07 (https://dejure.org/2008,7605)
BFH, Entscheidung vom 19.12.2008 - V S 44/07, V S 46/07 (https://dejure.org/2008,7605)
BFH, Entscheidung vom 19. Dezember 2008 - V S 44/07, V S 46/07 (https://dejure.org/2008,7605)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,7605) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Darlegung einer Gehörsverletzung im Rahmen einer Anhörungsrüge

  • Judicialis

    FGO § 133a Abs. 2 S. 1; ; FGO § 133a Abs. 2 S. 6; ; GG Art. 2; ; GG Art. 3; ; GG Art. 19 Abs. 4; ; GG Art. 20 Abs. 3; ; GG Art. 101 Abs. 1 S. 2

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Besteuerung einer GmbH mit Tätigkeiten der Erbringung von Bauleistungen im Tiefbau sowie die Vermietung von Transportgeräten mit einem in Frankreich belegenen Ort der Geschäftsleitung; Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Anhörungsrüge gem. § 133a Abs. 1 S. 1 ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Berlin-Brandenburg, 29.07.2009 - 12 K 12057/08

    Aufhebung einer Kostenentscheidung nach wegen Verletzung des Anspruchs auf

    Denn tatsächlich dürfte die Gegenvorstellung nach der Kodifizierung der Anhörungsrüge in § 133a FGO allenfalls noch in Ausnahmefällen statthaft sein (vgl. hierzu: Bundesfinanzhof [BFH] , Beschluss vom 19.12.2008 - V S 44/07, [...], Randnummer (Rdnr.) 27; Beschluss vom 02.01.2009 - V S 1/08, Sammlung der Entscheidungen des BFH [BFH/NV] 2009, 1127 mit weiteren Nachweisen [m.w.N.]; Beschluss vom 11.03.2009 - VI S 14/08, BFH/NV 2009, 1130 m.w.N.; ebenso: Seer in Tipke/Kruse, § 133a FGO Rdnr. 3).

    Insoweit handelt es sich nicht lediglich um eine unzutreffende Sachentscheidung des Gerichts (vgl. hierzu: BFH Beschluss vom 19.12.2008 - V S 44/07, [...], Rdnr. 24).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht