Rechtsprechung
   BFH, 20.03.2017 - X R 13/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,28470
BFH, 20.03.2017 - X R 13/15 (https://dejure.org/2017,28470)
BFH, Entscheidung vom 20.03.2017 - X R 13/15 (https://dejure.org/2017,28470)
BFH, Entscheidung vom 20. März 2017 - X R 13/15 (https://dejure.org/2017,28470)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,28470) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • lexetius.com

    Gemeinnützigkeitsrecht: Gebot zeitnaher Mittelverwendung, Förderung des Umweltschutzes, Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung

  • IWW

    § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 8 der Abgabenordnung, § 4 VAbstG HH, § 5 VAbstG HH, § ... 5a Abs. 1 Satz 3 VAbstG HH, § 6 VAbstG HH, § 16 VAbstG HH, § 18 VAbstG HH, § 10b Abs. 4 Satz 2 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 130 AO, § 9 Abs. 3 Satz 2 des Körperschaftsteuergesetzes (KStG), § 68 der Finanzgerichtsordnung (FGO), § 55 Abs. 1 Nr. 5 Satz 3 AO, § 63 Abs. 4 AO, § 9 Abs. 3 Satz 2 KStG, § 55 Abs. 1 Nr. 5 AO, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 FGO, § 68 FGO, § 126 Abs. 4 FGO, § 68 Satz 1 FGO, § 10b Abs. 4 EStG, § 9 Abs. 3 KStG, §§ 69 ff. AO, § 55 Abs. 1 Nr. 5 Sätze 1 und 3 AO, § 55 Abs. 1 Nr. 1 AO, § 55 AO, § 52 Abs. 1 Satz 1 AO, § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 8 AO, § 52 Abs. 2 AO, Art. 20a des Grundgesetzes (GG), § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 23 AO, § 21 Abs. 2 des Energiewirtschaftsgesetzes, Art. 20a GG, § 63 Abs. 1 AO, § 56 AO, Art. 2 Abs. 1 GG, § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 13 AO, § 52 AO, § 10b Abs. 1, 1a EStG, § 9 Abs. 1 Nr. 2 KStG, § 10b Abs. 2 EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 FGO, § 5 AO, § 102 FGO, § 191 AO, § 9 Abs. 3 Satz 2 Alternative 2 KStG, § 34 Abs. 8a letzter Satz KStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    AO § 52 Abs 2 S 1 Nr 8, AO § 55 Abs 1 Nr 5, AO § 56, GG Art 20a, KStG § 9 Abs 3 S 2, EStG § 10b Abs 4 S 2, FGO § 68, EStG VZ 2011, KStG VZ 2011, AO § 5, FGO § 102
    Gemeinnützigkeitsrecht: Gebot zeitnaher Mittelverwendung, Förderung des Umweltschutzes, Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung

  • Bundesfinanzhof

    Gemeinnützigkeitsrecht: Gebot zeitnaher Mittelverwendung, Förderung des Umweltschutzes, Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 52 Abs 2 S 1 Nr 8 AO, § 55 Abs 1 Nr 5 AO, § 56 AO, Art 20a GG, § 9 Abs 3 S 2 KStG 2002
    Gemeinnützigkeitsrecht: Gebot zeitnaher Mittelverwendung, Förderung des Umweltschutzes, Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die zeitnah Mittelverwendung projektbezogener Aufwendungen; Begriff der Förderung des Umweltschutzes im Sinne von § 52 Abs. 2 S. 1 Nr. 8 AO

  • Betriebs-Berater

    Gemeinnützigkeitsrecht - Förderung des Umweltschutzes

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gemeinnützigkeitsrecht: Gebot zeitnaher Mittelverwendung, Förderung des Umweltschutzes, Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung

  • rechtsportal.de

    Anforderungen an die zeitnah Mittelverwendung projektbezogener Aufwendungen

  • datenbank.nwb.de

    Gemeinnützigkeitsrecht: Gebot zeitnaher Mittelverwendung, Förderung des Umweltschutzes, Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Allgemeinpolitische Betätigung gemeinnütziger Körperschaften

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Gemeinnützigkeit - und das Gebot zeitnaher Mittelverwendung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Spendenbescheinigungen - und die Veranlasserhaftung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Förderung des Umweltschutzes - und die Gemeinnützigkeit

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Gemeinnützige Körperschaften - und ihre allgemeinpolitische Betätigung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Finanzgerichtsverfahren - wenn ein Haftungsbescheid den anderen ersetzt

  • lto.de (Kurzinformation)

    BUND darf sich allgemeinpolitisch betätigen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Allgemeinpolitische Betätigung gemeinnütziger Körperschaften

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Allgemeinpolitische Betätigung gemeinnütziger Körperschaften

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Gemeinnützigkeitsrecht - Förderung des Umweltschutzes

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Gemeinnützigkeitsrecht: Geld muss nicht direkt vom Spendenkonto abgehen

  • bblaw.com (Kurzinformation)

    Reichweite des Gebots der zeitnahen Mittelverwendung und zu den Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung gemeinnütziger Organisationen

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Zeitnahe Mittelverwendung gemeinnütziger Körperschaften

Besprechungen u.ä. (2)

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung)

    BFH entscheidet zugunsten gemeinnütziger Organisationen: Politik ja, Parteipolitik nein

  • zivilgesellschaft-ist-gemeinnuetzig.de (Entscheidungsbesprechung)

    Unterschied zwischen Parteien und Gemeinnützigen

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 10b Abs 4 S 2 Alt 2, AO § 52 Abs 2 Nr 8, AO § 55 Abs 1 Nr 5, KStG § 9 Abs 3 S 2 Alt 1
    Spendenhaftung, Gemeinnützigkeit, Selbstlosigkeit, Verwendung, Spende

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 257, 486
  • NVwZ-RR 2017, 979
  • BB 2017, 1877
  • BB 2018, 281
  • BB 2018, 283
  • DB 2017, 17
  • DB 2017, 1879
  • BStBl II 2017, 1110
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 10.01.2019 - V R 60/17

    Kein allgemeinpolitisches Mandat für gemeinnützige Körperschaften:

    Der BFH hat auch in der Folgezeit daran festgehalten, dass die Grenzen der allgemeinpolitischen Betätigung einer steuerbegünstigten Körperschaft noch gewahrt sind, wenn die Beschäftigung mit politischen Vorgängen im Rahmen dessen liegt, was das Eintreten für die (steuerbegünstigten) satzungsmäßigen Ziele und deren Verwirklichung erfordert (BFH-Urteil vom 20. März 2017 X R 13/15, BFHE 257, 486, BStBl II 2017, 1110, Leitsatz 3 zur Unterstützung einer Volksinitiative zur "Rekommunalisierung" von Energienetzen im Rahmen der Förderung des Umweltschutzes).

    d) Soweit eine Körperschaft danach politische Zwecke gemeinnützig verfolgen kann, muss sie sich zudem "parteipolitisch neutral" verhalten (BFH-Urteil in BFHE 257, 486, BStBl II 2017, 1110, Leitsatz 3).

  • BFH, 16.05.2018 - XI R 28/16

    Zu den Voraussetzungen der Berichtigung beim unrichtigen Steuerausweis

    Der im Verlauf des Klageverfahrens ergangene Umsatzsteuerbescheid für das Streitjahr vom 24. Oktober 2014, der als Umsatzsteuer-Jahresbescheid die angefochtene Umsatzsteuer-Voran-meldung für Januar 2012 ersetzt hat, wurde --was das FG zutreffend erkannt hat-- nach § 68 FGO Gegenstand des Verfahrens (vgl. dazu z.B. BFH-Urteil vom 3. November 2011 V R 32/10, BFHE 236, 228, BStBl II 2012, 525, Rz 16; ferner BFH-Urteil vom 20. März 2017 X R 13/15, BFHE 257, 486, BStBl II 2017, 1110, Rz 39; jeweils m.w.N.).
  • BFH, 10.12.2020 - V R 14/20

    Gemeinnützigkeit und politische Betätigung

    Eine Divergenz zum BFH-Urteil vom 20.03.2017 - X R 13/15 (BFHE 257, 486, BStBl II 2017, 1110) kommt nicht in Betracht, da es dort zwar auch um die Einflussnahme auf die politische Willensbildung und die öffentliche Meinung ging, diese aber eindeutig "dienenden Charakter" für die Förderung des Umweltschutzes nach § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 8 AO hatte.
  • BFH, 23.07.2020 - V R 40/18

    Satzungsänderung bei Gemeinnützigkeit

    Das Gesetz begegnet der allgemeinen Gefahr eines Missbrauchs des Vertrauenstatbestands mit dessen Ausschluss im Fall der fehlenden Schutzwürdigkeit des Zuwendenden (§ 10b Abs. 4 Satz 1 Halbsatz 2 EStG bzw. § 9 Abs. 3 Satz 1 Halbsatz 2 KStG) sowie mit der Aussteller- und Veranlasserhaftung nach § 10b Abs. 4 Satz 2 EStG, § 9 Abs. 3 Satz 2 KStG und § 9 Nr. 5 Satz 14 GewStG (vgl. dazu BFH-Urteile vom 20.03.2017 - X R 13/15, BFHE 257, 486, BStBl II 2017, 1110; vom 20.09.2016 - X R 36/15, BFH/NV 2017, 593, Rz 16 f., und vom 28.07.2004 - XI R 39/03, BFH/NV 2005, 516, unter II.3.).
  • BVerwG, 27.09.2017 - 6 C 34.16

    Abgabengerechtigkeit; Altenhilfe; Ausschließlichkeit; Berufsfreiheit;

    Hierzu zählt insbesondere, dass die Körperschaft die Mittel nicht den Gesellschaftern und Mitgliedern zukommen lässt, sondern sie vorbehaltlich des § 62 AO grundsätzlich zeitnah für ihre steuerbegünstigten satzungsmäßigen Zwecke verwendet (Grundsatz der Vermögensbindung; vgl. dazu BFH, Urteil vom 20. März 2017 - X R 13/15 [ECLI:DE:BFH:2017:U.200317.XR13.15.0] - BFHE 257, 486 Rn. 51, 54 m.w.N.; Seer, in: Tipke/Kruse, AO, FGO, Stand: Mai 2017, Vor § 51 Rn. 3).
  • FG Berlin-Brandenburg, 28.06.2018 - 9 K 11080/17
    eines konkreten erhaltenen Geldbetrags, sondern auf eine Gesamtbetrachtung aller Zuund Abflüsse an (vgl. BFH, Urteil vom 20. März 2017 - X R 13/15, BStBl. II 2017, 1110).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht