Rechtsprechung
   BFH, 20.07.2018 - IX R 25/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,35129
BFH, 20.07.2018 - IX R 25/17 (https://dejure.org/2018,35129)
BFH, Entscheidung vom 20.07.2018 - IX R 25/17 (https://dejure.org/2018,35129)
BFH, Entscheidung vom 20. Juli 2018 - IX R 25/17 (https://dejure.org/2018,35129)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,35129) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    § 34 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 46 Abs. 2 Nr. 1 EStG, § 24 Nr. 1 Buchst. a EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 2 Abs. 1 EStG, §§ 842 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs, § 842 BGB, § 2 Abs. 2 EStG, § 3 Nr. 2 EStG, § 3 Nr. 2 Buchst. a EStG, § 3 Nr. 2b EStG, § 3 Nr. 2 Buchst. d EStG, § 19 des Sozialgesetzbuchs Zweites Buch, § 19 EStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Entschädigung wegen Erwerbsunfähigkeit bei Arbeitslosigkeit, Erwerbsschaden, Verdienstausfall, Wegfall des Anspruchs auf steuerfreie Sozialleistungen

  • Wolters Kluwer

    Ertragsteuerliche Behandlung der Ersatzleistung eines Erwerbslosen für den verletzungsbedingt erlittenen Erwerbsschaden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 24 Nr. 1 Buchst. a; BGB § 842
    Entschädigung wegen Erwerbsunfähigkeit bei Arbeitslosigkeit, Erwerbsschaden, Verdienstausfall, Wegfall des Anspruchs auf steuerfreie Sozialleistungen

  • rechtsportal.de

    EStG § 24 Nr. 1 Buchst. a; BGB § 842
    Ertragsteuerliche Behandlung der Ersatzleistung eines Erwerbslosen für den verletzungsbedingt erlittenen Erwerbsschaden

  • datenbank.nwb.de

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ersatz eines Erwerbsschadens - Einkommensteuerpflicht und der Wegfall des Anspruchs auf steuerfreie Sozialleistungen

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Entschädigung wegen Erwerbsunfähigkeit

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Entschädigung wegen Erwerbsunfähigkeit bei Arbeitslosigkeit

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Missglückte Operation: Ist eine Haftpflichtentschädigung als Verdienstausfallsentschädigung zu versteuern?

Sonstiges (3)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 24 Nr 1a, EStG § 2
    Schadensersatz, Verdienstausfall, Entschädigung

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Entschädigungen wegen Verlust oder Verminderung der Erwerbsfähigkeit" von Dipl.-Finw. Bernhard Paus, original erschienen in: EStB 2019, 33 - 36.

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2019, 111
  • DB 2018, 2796
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Rheinland-Pfalz, 03.01.2019 - 3 K 1497/18

    Steuerbarkeit einer Versicherungsleistung (Schadenersatz)

    Im Übrigen werde noch auf das beim BFH anhängige Verfahren mit dem Aktenzeichen IX R 25/17 verwiesen.

    Beträge mit denen Ersatz für Arzt- und Heilungskosten oder andere verletzungsbedingte Mehraufwendungen oder Schmerzensgeld geleistet werden soll, fallen von vornherein nicht unter die Vorschrift (zuletzt BFH-Urteil vom 20. Juli 2018 IX R 25/17, BFHE 262, 143, m.w.N.).

    Kommen mehrere Einkunftsarten in Betracht oder kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Entschädigung auch als Ersatz für entgangene nicht steuerbare oder steuerfreie Einnahmen gewährt worden sein könnte, ist die Vorschrift nicht anwendbar (BFH-Urteil vom 20. Juli 2018 IX R 25/17, a.a.O.).

    Nach dem Urteil des BFH vom 20. Juli 2018 (IX R 25/17, a.a.O.) ist es nämlich unerheblich, wenn mangels Arbeitsvertrag noch keine gesicherte Erwartung auf bestimmte Einnahmen besteht.

  • FG Düsseldorf, 06.12.2017 - 2 K 1605/17

    Rechtsstreit um das Vorliegen einer mehraktigen Berufsausbildung bzw.

    Die Revision war im Hinblick auf die bereits anhängigen Revisionsverfahren III R 18/17, V R 13/17 und IX R 25/17 sowie die abweichende Entscheidung des FG Rheinland-Pfalz vom 28.6.2017 5 K 2388/15 (zitiert bei juris) gemäß § 115 Abs. 2 Nr. 2 FGO zuzulassen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht