Rechtsprechung
   BFH, 20.11.2018 - VIII R 37/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,50480
BFH, 20.11.2018 - VIII R 37/15 (https://dejure.org/2018,50480)
BFH, Entscheidung vom 20.11.2018 - VIII R 37/15 (https://dejure.org/2018,50480)
BFH, Entscheidung vom 20. November 2018 - VIII R 37/15 (https://dejure.org/2018,50480)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,50480) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • openjur.de
  • Bundesfinanzhof

    EStG § 20 Abs 2 S 1 Nr 3 Buchst a, EStG § 20 Abs 2 S 1 Nr 7, EStG § 20 Abs 2 S 2, EStG § 20 Abs 4 S 1, EStG § 20 Abs 4 S 5, EStG § 20 Abs 6, EStG § 20 Abs 9, EStG VZ 2011
    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • Bundesfinanzhof

    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • IWW
  • juris.de

    § 20 Abs 2 S 1 Nr 3 Buchst a EStG 2009, § ... 20 Abs 2 S 1 Nr 7 EStG 2009, § 20 Abs 2 S 2 EStG 2009, § 20 Abs 4 S 1 EStG 2009, § 20 Abs 4 S 5 EStG 2009, § 20 Abs 6 EStG 2009, § 20 Abs 9 EStG 2009, EStG VZ 2011
    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • Betriebs-Berater

    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • Wolters Kluwer

    Ertragsteuerliche Behandlung von Verlusten aus sogenannten Knock-out-Zertifikaten

  • rewis.io

    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • rechtsportal.de

    Ertragsteuerliche Behandlung von Verlusten aus sogenannten Knock-out-Zertifikaten

  • datenbank.nwb.de

    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Steuerliche Anerkennung von Verlusten aus Knock-Out-Zertifikaten

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Abzug von Verlusten bei Verfall von Knock-out-Zertifikaten

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Berücksichtigung der Anschaffungskosten für Zertifikat bei Einkünften aus Kapitalvermögen

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Steuerliche Anerkennung von Verlusten aus Knock-Out-Zertifikaten

  • Jurion (Kurzinformation)

    Steuerliche Anerkennung von Verlusten aus Knock-Out-Zertifikaten

  • Jurion (Kurzinformation)

    Berücksichtigung der Anschaffungskosten für Zertifikat bei Einkünften aus Kapitalvermögen

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Knock-Out-Zertifikate: Verluste sind steuerlich anzuerkennen

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Steuerliche Anerkennung von Verlusten aus Knock-Out-Zertifikaten

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 20 Abs 2 S 1 Nr 3 Buchst a, EStG § 20 Abs 2 S 1 Nr 7, EStG § 20 Abs 2 S 2, EStG § 20 Abs 4 S 1
    Verlust, Abzugsfähigkeit, Termingeschäft, Kapitalforderung

  • juris (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 263, 169
  • WM 2019, 779
  • BB 2019, 1188
  • BStBl II 2019, 507
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • BFH, 03.12.2019 - VIII R 34/16

    Verluste aus dem entschädigungslosen Entzug von Aktien können steuerlich geltend

    Der Begriff der Einlösung bezieht sich grundsätzlich auf die Erfüllung einer verbrieften sonstigen Kapitalforderung i.S. des § 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG durch Zahlung des geschuldeten Geldbetrags unter gleichzeitiger Rückgabe der über die Kapitalforderung ausgestellten Urkunde (Senatsurteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507, Rz 25).
  • BFH, 06.08.2019 - VIII R 18/16

    Berücksichtigung des Forderungsverzichts eines Gesellschafters nach Einführung

    Die Ersatztatbestände unterliegen daher im Rahmen der Gewinnermittlung gemäß § 20 Abs. 4 EStG den gleichen Grundsätzen (vgl. Senatsurteile vom 24.10.2017 - VIII R 13/15, BFHE 259, 535, zur Gleichstellung von Veräußerung und Rückzahlung; vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, zur Gleichstellung von Veräußerung und Einlösung).
  • BFH, 16.06.2020 - VIII R 1/17

    Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten

    Nach der Einführung der Abgeltungsteuer zum 01.01.2009 werden Verluste aus Knock-out-Zertifikaten als negative Kapitaleinkünfte i.S. des § 20 EStG berücksichtigt (Anschluss an BFH-Urteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507).

    Auf die Ausführungen hierzu im BFH-Urteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15 (BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507) wird verwiesen.

    Danach berechnen sich die Verluste aus der --hier unstreitigen-- Differenz zwischen den Anschaffungskosten und den ausbezahlten Restwerten (vgl. BFH-Urteil in BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507, Rz 28).

    § 20 Abs. 4 Satz 5 EStG 2009 enthält insoweit eine Sondervorschrift (BFH-Urteil in BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507, Rz 29, m.w.N.).

  • BFH, 29.10.2019 - VIII R 16/16

    Zur Berücksichtigung von Verlusten aus sog. Vollrisikozertifikaten

    § 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG n.F. erfasst auch Erträge aus reinen Spekulationsanlagen (Vollrisikozertifikate), da sowohl die Höhe des Entgelts als auch die Höhe der Rückzahlung von einem ungewissen Ereignis abhängen darf (BTDrucks 16/4841, S. 54; BRDrucks 220/07, S. 89; Senatsurteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507; Senatsbeschluss vom 28.05.2019 - VIII R 7/16, BFHE 265, 132, BStBl II 2019, 610; Schmidt/Levedag, EStG, 38. Aufl., § 20 Rz 116; Hamacher/Dahm in Korn, § 20 EStG Rz 283 f.; Jochum, in: Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, EStG, § 20 Rz C/7 13; zweifelnd Oertel in Kirchhof, EStG, 18. Aufl., § 20 Rz 112).
  • BFH, 17.11.2020 - VIII R 11/18

    Verfassungsmäßigkeit der Verlustverrechnungsbeschränkung für

    Durch die Zuordnung von Gewinnen aus der Veräußerung von Kapitalanlagen (u.a. Aktien) zu den Einkünften aus Kapitalvermögen in § 20 Abs. 2 Sätze 1 und 2 EStG unterliegen die dabei realisierten Wertveränderungen (Gewinne und Verluste) nunmehr in vollem Umfang und unabhängig von einer Haltefrist der Besteuerung, wenn es sich um nach dem 31.12.2008 erworbene Kapitalanlagen handelt (vgl. BFH-Urteile vom 24.10.2017 - VIII R 13/15, BFHE 259, 535, BStBl II 2020, 831; vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507, und vom 03.12.2019 - VIII R 34/16, BFHE 267, 232, BStBl II 2020, 836).
  • BFH, 03.12.2019 - VIII R 43/18

    Steuerbarkeit des Entzugs von Aktien aufgrund einer Kapitalherabsetzung auf Null

    Der Begriff der Einlösung bezieht sich grundsätzlich auf die Erfüllung einer verbrieften sonstigen Kapitalforderung i.S. des § 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG durch Zahlung des geschuldeten Geldbetrags unter gleichzeitiger Rückgabe der über die Kapitalforderung ausgestellten Urkunde (Senatsurteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507, Rz 25).
  • FG Berlin-Brandenburg, 21.03.2019 - 7 K 7051/17

    EStG 2009, EStG VZ 2014

    Dafür wurde die traditionelle quellentheoretische Trennung von Vermögens- und Ertragsebene für Einkünfte aus Kapitalvermögen aufgegeben (BFH, Urteil vom 24.10.2017 - VIII R 13/15, a.a.O. mit Nachweisen; dem folgend BFH, Urteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, Tz. 26 f., Deutsches Steuerrecht - DStR - 2019, 553).

    Die Streitfälle des BFH (VIII R 13/15 und VIII R 37/15) betrafen hingegen erst nach dem 31.12.2008 begründete Kapitalforderungen.

    § 20 Abs. 4 Satz 1 EStG enthält eine Sondervorschrift, die die Anwendung des § 20 Abs. 9 EStG ausschließt (so BFH, Urteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, Tz. 29, DStR 2019, 553 für die Terminsgeschäfte betreffende Vorschrift in § 20 Abs. 4 Satz 5 EStG).

  • FG Münster, 29.09.2020 - 6 K 1176/17

    Kapitaleinkünfte - Kein Gesamtplan bei An- und Verkauf verschiedener

    Die Rechtsprechung hat sich mit derartigen Hebelprodukten bereits auseinandergesetzt (vgl. hierzu BFH, Beschluss vom 24.04.2012 - IX B 154/10, BFHE 236, 557, BStBl II 2012, 454; BFH, Beschluss vom 13.01.2010 - IX B 110/09, BFH/NV 2010, 869; BFH, Urteil, vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507).

    Insbesondere hatte sich der BFH mit der Frage zu beschäftigen, ob im Hinblick auf sog. Knock-Out-Zertifikate die Anschaffungskosten im Rahmen der Einkünfte aus Kapitalvermögen als Verlust berücksichtigt werden können (vgl. BFH, Urteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15, BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507).

  • FG Düsseldorf, 29.03.2019 - 1 K 2163/16

    Veräußerung der Zinsscheine von Bundesanleihen nach Bondstripping - Separate

    Dafür wurde die traditionelle quellentheoretische Trennung von Vermögens- und Ertragsebene für Einkünfte aus Kapitalvermögen aufgegeben (BFH, Urteile vom 24.10.2017 VIII R 13/15, BFH/NV 2018, 280; vom 20.11.2018 VIII R 37/15, BFH/NV 2019, 450).
  • BFH, 26.05.2020 - IX R 1/20

    Verfall von Knock-out-Optionen

    Nach dem BFH-Urteil vom 20.11.2018 - VIII R 37/15 (BFHE 263, 169, BStBl II 2019, 507) können die Anschaffungskosten von Knock-out-Zertifikaten --ohne dass es auf die Einordnung als Termingeschäft ankommt-- bei Eintritt des Knock-out-Ereignisses im Rahmen der Einkünfte aus Kapitalvermögen als Verlust berücksichtigt werden.
  • FG Baden-Württemberg, 23.07.2019 - 5 K 873/18

    Ausnahme vom Abgeltungsteuersatz bei Rückzahlung einer Verbindlichkeit einer GmbH

  • FG München, 23.06.2020 - 6 K 3354/16

    Abzug von Aufwendungen aus verschiedenen Währungsswaps als Betriebsausgaben

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht