Rechtsprechung
   BFH, 20.12.1961 - VI 24/61 U   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1961,1172
BFH, 20.12.1961 - VI 24/61 U (https://dejure.org/1961,1172)
BFH, Entscheidung vom 20.12.1961 - VI 24/61 U (https://dejure.org/1961,1172)
BFH, Entscheidung vom 20. Dezember 1961 - VI 24/61 U (https://dejure.org/1961,1172)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1961,1172) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • BFHE 74, 188
  • DB 1962, 187
  • BStBl III 1962, 71
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 18.10.2000 - 2 AZR 465/99

    Betriebsbedingte Kündigung; vertragliche Einschränkung des Kündigungsrechts des

    aa) Ob der Satzteil "... soweit diese zur selbständigen Einstellung oder Entlassung von Arbeitnehmern berechtigt sind" nur auf ähnliche leitenden Angestellte oder auch auf Geschäftsführer und Betriebsleiter zu beziehen ist, ist streitig (befürwortend etwa BFH 20. Dezember 1961 - VI 24/61 U - BFHE 74, 188; LAG Baden-Württemberg 13. Februar 1992 - 11 Sa 79/91 - LAGE KSchG § 14 Nr. 2; KR-Rost aaO § 14 KSchG Rn. 27; Hueck/von Hoyningen-Huene aaO § 14 Rn. 19; HK-Dorndorf aaO § 14 Rn. 23; Kittner/Däubler/Zwanziger aaO § 14 KSchG Rn. 21 a; Bader/Bram/Dörner/Wenzel KSchG Stand Juni 2000 § 14 Rn. 31; ablehnend zB Löwisch aaO § 1 Rn. 19; Kaiser AR-Blattei SD 70.2 Rn. 36 bis 40; Rumler Der Kündigungsschutz leitender Angestellter S 28 - 31; ErfK/Ascheid § 14 KSchG Rn. 10; KPK-Bengelsdorf KSchG 2. Aufl. § 14 Rn. 16; Knorr/Bichlmeier/Kremhelmer Handbuch des Kündigungsschutzrechts 4. Aufl. Kap. 13 Rn. 220; HaKo-Pfeiffer aaO § 14 Rn. 17).
  • BFH, 14.04.1967 - VI 15/65

    Bezüge aus einem früheren Dienstverhältnis als steuerpflichtige Einkünften aus

    Abfindungen an leitende Angestellte der gewerblichen Wirtschaft, wie Vorstandsmitglieder juristischer Personen und Geschäftsführer, Betriebsleiter und ähnliche leitende Persönlichkeiten, die zur selbständigen Einstellung oder Entlassung von Arbeitnehmern befugt sind, sind nach § 3 Nr. 9 EStG 1957 nicht steuerfrei, da diese Personen nicht dem KSchG unterliegen (§ 12 KSchG; BFH-Urteil VI 24/61 U vom 20. Dezember 1961, BFH 74, 188, BStBl III 1962, 71).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht