Rechtsprechung
   BFH, 21.12.2011 - VIII B 110/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,19063
BFH, 21.12.2011 - VIII B 110/11 (https://dejure.org/2011,19063)
BFH, Entscheidung vom 21.12.2011 - VIII B 110/11 (https://dejure.org/2011,19063)
BFH, Entscheidung vom 21. Dezember 2011 - VIII B 110/11 (https://dejure.org/2011,19063)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,19063) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Überraschungsentscheidung, Anwendung von § 4 Abs. 4a EStG

  • openjur.de

    Überraschungsentscheidung, Anwendung von § 4 Abs. 4a EStG

  • Bundesfinanzhof

    Überraschungsentscheidung, Anwendung von § 4 Abs. 4a EStG

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 115 Abs 2 Nr 1 FGO, § 116 Abs 3 S 3 FGO, § 4 Abs 4a EStG 2002
    Überraschungsentscheidung, Anwendung von § 4 Abs. 4a EStG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO § 115 Abs. 2 Nr. 1
    Ablehnung der Annahme einer Überraschungsentscheidung bei kontroverser Diskussion des Themas "Zahlung eines Mieters" in Schriftsätzen und in den vorangehenden finanzgerichtlichen Verhandlungen

  • rechtsportal.de

    FGO § 115 Abs. 2 Nr. 1
    Ablehnung der Annahme einer Überraschungsentscheidung bei kontroverser Diskussion des Themas "Zahlung eines Mieters" in Schriftsätzen und in den vorangehenden finanzgerichtlichen Verhandlungen

  • rechtsportal.de

    FGO § 115 Abs. 2 Nr. 1
    Ablehnung der Annahme einer Überraschungsentscheidung bei kontroverser Diskussion des Themas "Zahlung eines Mieters" in Schriftsätzen und in den vorangehenden finanzgerichtlichen Verhandlungen

  • datenbank.nwb.de

    Vorliegen einer Überraschungsentscheidung; Anwendung von § 4 Abs. 4a EStG setzt betriebliche Veranlassung voraus

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 21.08.2013 - I B 60/12

    Minderung einer Rückstellung wegen künftiger Vorteile

    Nicht ausreichend ist allein die Rüge einer materiell-rechtlich unzutreffenden Rechtsanwendung (BFH-Beschlüsse vom 29. März 2011 VIII B 55/10, BFH/NV 2011, 1131; vom 21. Dezember 2011 VIII B 110/11, BFH/NV 2012, 604; Senatsbeschluss vom 12. Juni 2012 I B 148/11, BFH/NV 2012, 1802).
  • BFH, 12.07.2016 - IX R 29/15

    Nach § 4 Abs. 4a EStG nicht abziehbare Schuldzinsen sind keine Werbungskosten bei

    Betrieblich veranlasste Schuldzinsen sind vielmehr, ungeachtet der Frage, inwieweit sie steuerlich abzugsfähig sind, dem Grunde nach weiterhin Betriebsausgaben; denn durch § 4 Abs. 4a EStG wird der Veranlassungszusammenhang nicht durchbrochen (vgl. BFH-Beschluss vom 21. Dezember 2011 VIII B 110/11, BFH/NV 2012, 604; FG Köln, Urteil vom 6. November 2008  12 K 6390/04, juris, rkr.; FG München, Urteil vom 15. Dezember 2014  7 K 3140/13, juris, rkr.; HHR/ Schallmoser, § 4 EStG Rz 1036).
  • BFH, 12.06.2012 - I B 148/11

    Ausschluss eines Richters wegen der Mitwirkung im vorausgegangenen

    Nicht ausreichend ist allein die Rüge einer fehlerhaften Sachverhalts- und Beweiswürdigung und damit eine materiell-rechtlich falsche Rechtsanwendung (BFH-Beschlüsse vom 29. März 2011 VIII B 55/10, BFH/NV 2011, 1131; vom 21. Dezember 2011 VIII B 110/11, BFH/NV 2012, 604).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht