Rechtsprechung
   BFH, 22.01.2013 - IX R 13/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,11563
BFH, 22.01.2013 - IX R 13/12 (https://dejure.org/2013,11563)
BFH, Entscheidung vom 22.01.2013 - IX R 13/12 (https://dejure.org/2013,11563)
BFH, Entscheidung vom 22. Januar 2013 - IX R 13/12 (https://dejure.org/2013,11563)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,11563) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • lexetius.com

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme - Keine Zurechnung der Einkünfteerzielungsabsicht des Rechtsvorgängers beim Erwerber

  • IWW
  • openjur.de

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme; Keine Zurechnung der Einkünfteerzielungsabsicht des Rechtsvorgängers beim Erwerber

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 21, EStG § 2 Abs 1 S 1 Nr 6, EStG VZ 2006, EStG VZ 2007, BGB § 566
    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme - Keine Zurechnung der Einkünfteerzielungsabsicht des Rechtsvorgängers beim Erwerber

  • Bundesfinanzhof

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme - Keine Zurechnung der Einkünfteerzielungsabsicht des Rechtsvorgängers beim Erwerber

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 21 EStG 2002, § 2 Abs 1 S 1 Nr 6 EStG 2002, EStG VZ 2006, EStG VZ 2007, § 566 BGB
    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme - Keine Zurechnung der Einkünfteerzielungsabsicht des Rechtsvorgängers beim Erwerber

  • cpm-steuerberater.de

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme – Keine Zurechnung der Einkünfteerzielungsabsicht des Rechtsvorgängers beim Erwerber

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Einkünfteerzielungsabsicht bei Eintritt des Erwerbers in befristeten Mietvertrag mit zu seinen Gunsten bestehender Eigenbedarfsklausel

  • Betriebs-Berater

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 21
    Steuerliche Behandlung von Einkünften aus einem bei Erwerb eines Mietobjekts übernommenen Mietvertrag

  • datenbank.nwb.de

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Steuerliche Behandlung von Einkünften aus einem bei Erwerb eines Mietobjekts übernommenen Mietvertrag

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Einkünfteerzielungsabsicht bei Mietvertragsübernahme

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Einkünfteerzielungsabsicht bei Übernahme eines Mietvertrags

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Überschusserzielungsabsicht des früheren Vermieters zählt nicht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 240, 294
  • NZM 2013, 774
  • BB 2013, 1429
  • DB 2013, 1277
  • BStBl II 2013, 533
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 29.05.2018 - IX R 8/17

    Einkünfteerzielungsabsicht - Überschussprognose - Prognosezeitraum

    Für eine auf Dauer angelegte Vermietungstätigkeit spricht vor allem, dass sich der Steuerpflichtige tatsächlich so verhält und seine Wohnung nach Ablauf der ausbedungenen Mietzeit wiederum vermietet oder den befristeten Vertrag verlängert (z.B. Senatsurteil vom 22. Januar 2013 IX R 13/12, BFHE 240, 294, BStBl II 2013, 533, Rz 16, m.w.N.).

    Der Prognose ist ein Zeitraum zugrunde zu legen, welcher der voraussichtlichen (vgl. z.B. Senatsurteil vom 9. Juli 2002 IX R 57/00, BFHE 199, 422, BStBl II 2003, 695, unter II.3.a) bzw. tatsächlichen (vgl. z.B. Senatsurteil in BFHE 240, 294, BStBl II 2013, 533, Rz 18, m.w.N.) Dauer der Vermögensnutzung entspricht.

  • FG Münster, 16.12.2016 - 4 K 2628/14

    Steuerliche Anerkennung von negativen Einkünften aus Vermietung und Verpachtung;

    Dem entspricht es, dass der BFH der Absicht einer dauerhaften Vermietung entgegenstehende Beweisanzeichen (nur) in einer zeitnahen Veräußerung oder Selbstnutzung bzw. einer bereits bei Beginn der Vermietung erkennbaren, dahingehenden Absicht sieht (BFH-Urteil vom 22. Januar 2013 IX R 13/12, BFHE 240, 294, BStBl II 2013, 533).
  • FG Düsseldorf, 06.02.2017 - 11 K 2879/15

    Geltendmachung eines Werbungskostenüberschusses als Einkünfte aus Vermietung und

    Von einer auf Dauer ausgerichteten Vermietung ist nur auszugehen, wenn sie nach den bei ihrem Beginn ersichtlichen Umständen keiner Befristung unterliegt (vgl. BFH-Urteile vom 20. Januar 2009 IX R 49/07, BFH/NV 2009, 757 und vom 20. Januar 2013 IX R 13/12, BStBl II 2013, 533).
  • FG Hamburg, 26.09.2013 - 3 K 181/11

    Keine Einkünfteerzielungsabsicht bei kurzfristiger Vermietung nicht

    Einer derartigen Veräußerung ist eine Eigennutzung im Anschluss an eine kurzfristige Vermietung gleichzustellen (BFH-Urteile vom 22.01.2013 IX R 13/12, BFHE 240, 294, BStBl II 2013, 533; vom 29.03.2007 IX R 7/06, BFH/NV 2007, 1847).

    Im Streitfall kann offen bleiben, ob diese Prognose für den Zeitraum der tatsächlichen Vermögensnutzung (BFH-Urteil vom 22.01.2013 IX R 13/12, BFHE 240, 294, BStBl II 2013, 533) oder für den Zeitraum von 30 Jahren (vgl. BFH-Urteil vom 06.11.2001 IX R 97/00, BFHE 197, 151, BStBl II 2002, 726) zu erstellen ist.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht