Rechtsprechung
   BFH, 22.07.1993 - VI R 103/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,619
BFH, 22.07.1993 - VI R 103/92 (https://dejure.org/1993,619)
BFH, Entscheidung vom 22.07.1993 - VI R 103/92 (https://dejure.org/1993,619)
BFH, Entscheidung vom 22. Juli 1993 - VI R 103/92 (https://dejure.org/1993,619)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,619) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    §§ 9, 12 EStG
    Lohnsteuer; Grundkurs in einer gängigen Fremdsprache

Papierfundstellen

  • BFHE 171, 552
  • BB 1993, 2007
  • DB 1993, 2109
  • BStBl II 1993, 77
  • BStBl II 1993, 787
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • BFH, 13.06.2002 - VI R 168/00

    Aufwendungen für einen Auslandssprachkurs

    So hat der Senat bereits im Urteil vom 22. Juli 1993 VI R 103/92 (BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 787) ausgeführt, eine Sprache werde in dem Land, in dem sie gesprochen wird, im allgemeinen effizienter zu erlernen sein.
  • BFH, 09.03.2010 - VIII R 32/07

    Teilnahme an Auslandsreisen des Ministerpräsidenten als Mitglied einer

    Letzteres trifft insbesondere bei sog. Kongressreisen und Reisen zu Informationszwecken sowie zu Sprachkursen im Ausland zu (BFH-Urteile vom 14. Juli 1988 IV R 57/87, BFHE 154, 312, BStBl II 1989, 19; vom 22. Juli 1993 VI R 103/92, BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 787; vom 21. August 1995 VI R 47/95, BFHE 179, 37, BStBl II 1996, 10).
  • FG München, 09.04.1997 - 1 K 2278/94

    Steuerliche Behandlung von Aufwendungen für einen Sprachkurs auf Malta;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG München, 21.11.1996 - 11 K 2816/96

    Geltendmachung von Aufwendungen für eine Sprachreise als Werbungskosten;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 26.11.1993 - VI R 67/91

    Werbungskostenabzug bei Fremdsprachen-Grundkurs

    Aufwendungen für einen Lehrgang, durch den Grundkenntnisse in einer gängigen Fremdsprache erlernt werden, können ausnahmsweise dann als Werbungskosten abziehbar sein, wenn der Lehrgang nicht im Ausland durchgeführt wird und wenn ein konkreter und enger Zusammenhang mit der Berufstätigkeit besteht (Ergänzung des BFH-Urteils vom 22. Juli 1993 VI R 103/92, BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 786).

    Die Revision des FA ist nicht bereits deswegen begründet, weil der Senat mit Urteil vom 22. Juli 1993 VI R 103/92 (BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 786) entschieden hat, Aufwendungen für einen Lehrgang, der Grundkenntnisse in einer gängigen Fremdsprache vermittele, seien nicht als Werbungskosten abziehbar.

  • FG Niedersachsen, 06.12.1996 - XII 319/96

    Abzugsfähigkeit von Aufwendungen eines Berufsschullehrers für einen

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 14.04.2005 - VI R 6/03

    Aufwendungen für einen Auslandssprachkurs als Werbungskosten?

    Das Finanzgericht (FG) entschied unter weitgehender Übernahme der Gründe des Bundesfinanzhofs (BFH) in dessen Urteil vom 22. Juli 1993 VI R 103/92 (BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 787), trotz des Werbungskostencharakters der streitigen Aufwendungen lägen im Hinblick auf § 12 Nr. 1 Satz 2 EStG abziehbare Aufwendungen nicht vor.
  • BFH, 12.09.1996 - IV R 36/96

    Fortbildungstagungen an beliebten Erholungsorten

    Letzteres trifft insbesondere bei sog. Kongreßreisen und Reisen zu Informationszwecken sowie zu Sprachkursen im Ausland zu (Senatsurteil vom 14. Juli 1988 IV R 57/87, BFHE 154, 312, BStBl II 1989, 19, sowie BFH- Urteil vom 22. Juli 1993 VI R 103/92, BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 787).

    Auch die übrigen Senate des BFH sind der Auffassung, daß jeweils festzustellen ist, ob bei der Auslandsreise betriebliche (berufliche) mit privaten Interessen verbunden sind und die Reise infolge des Tagungsortes oder der gewählten Reiseroute auch durch touristische Motive in nicht untergeordnetem Maße mitveranlaßt ist (BFH-Urteile in BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 787; vom 15. Juli 1994 VI R 69/93, BFH/NV 1995, 26, sowie vom 23. Juni 1993 I R 14/93, BFHE 171, 521, BStBl II 1993, 806, und vom 21. August 1995 VI R 47/95, BFHE 179, 37, BStBl II 1996, 10).

  • BFH, 02.03.1995 - IV R 59/94

    Fortbildungsveranstaltungen - hier: für Rechtsanwälte - in ausländischen

    Letzteres trifft insbesondere bei sog. Kongreßreisen und Reisen zu Informationszwecken sowie bei Sprachkursen im Ausland zu (Senatsurteil vom 14. Juli 1988 IV R 57/87, BFHE 154, 312, BStBl II 1989, 19, sowie BFH-Urteil vom 22. Juli 1993 VI R 103/92, BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 787).

    Auch die übrigen Senate des BFH sind der Auffassung, daß jeweils festzustellen ist, ob bei der Auslandsreise betriebliche (berufliche) mit privaten Interessen verbunden sind und die Reise infolge des Tagungsortes oder der gewählten Reiseroute auch durch touristische Motive in nicht untergeordnetem Maße mitveranlaßt ist (BFH-Urteile in BFHE 171, 552, BStBl II 1993, 787; vom 15. Juli 1994 VI R 69/93, BFH/NV 1995, 26, sowie vom 23. Juni 1993 I R 14/93, BFHE 171, 521, BStBl II 1993, 806).

  • FG Niedersachsen, 17.05.2000 - 13 K 252/96

    Französisch-Intensivkurs in Frankreich

    Gleichwohl gingen diese Aufwendungen einschließlich der Kursgebühren ihres Charakters als WK verlustig, weil Italienisch zwar keine Welt-, aber eine gängige Fremdsprache ist, der Lehrgang lediglich 30 Wochenstunden an 5 Wochentagen umfaßte, es allgemeiner Erfahrung entspricht, dass die Freizeit in einer Stadt von ausgeprägter touristischer Attraktivität wie Rom unabhängig von der Jahreszeit auch zur Befriedigung privater Interessen genutzt wird, ein Grundkurs in Italienisch im Inland einen im wesentlichen vergleichbaren Lernerfolg hätte erbringen können, eine größere Effizienz des Lernerfolgs in dem Land, in dem die Sprache gesprochen wird, vornehmlich für Studien von Fortgeschrittenen gilt, die sich mit ihren Besonderheiten und der landesüblichen Aussprache und Betonung vertraut machen wollen und das Erlernen einer gängigen Fremdsprache in den Grundzügen eine persönliche Bereicherung und Erweiterung der Bildung bedeutet (BFH-Urteil vom 22. Juli 1993 VI R 103/92, BStBl II 1993, 787).
  • FG Münster, 23.10.1997 - 8 K 1625/94
  • BFH, 16.01.1998 - VI R 46/87

    Werbungskostenabzug für Auslandsprachkurs

  • BFH, 14.04.2005 - VI R 122/01

    Kursgebühren zum Erwerb von Grundkenntnissen in einer Fremdsprache als

  • FG München, 15.10.1997 - 1 K 3355/95

    Aufwendungen einer im Krankenhaus beschäftigten Röntgenassistentin für die

  • FG Köln, 05.03.2001 - 4 K 1737/00

    Aufwendungen für ein Erststudium als Berufsausbildungskosten

  • FG Baden-Württemberg, 11.07.1996 - 6 K 87/95

    Werbungskosten als Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von

  • BFH, 15.07.1994 - VI R 69/93

    Abziehbarkeit von Kosten eines im Ausland durchgeführten Fremdsprachenkurses als

  • FG Hamburg, 04.10.1995 - V 186/93

    Notwendiger Gegenstand einer Kalgeschrift; Bezeichnung der Steuerart, des

  • FG Rheinland-Pfalz, 23.05.2002 - 6 K 1410/00

    Berücksichtigung von Aufwendungen für einen Personalcomputer bei der Berechnung

  • FG Hessen, 05.04.2001 - 5 K 1752/00

    Sprachkurs; Grundkurs; spanisch; Werbungskosten; Mallorca; Fremdsprachen-Kurs -

  • BFH, 08.11.1996 - VI R 90/94

    Aktuelle BFH-Rechtsprechung zu Auslandsstudienreisen

  • FG München, 24.11.2011 - 14 K 431/09

    Verzicht auf Umsatzsteuerbefreiung für Mietvorauszahlungen

  • FG Brandenburg, 20.06.2001 - 6 K 2164/00

    Abzugsfähigkeit der Aufwendungen für eine Sprachintensivausbildung im Ausland

  • FG München, 06.12.2000 - 1 K 1488/99

    Kontaktlinsen grundsätzlich keine Werbungskosten

  • FG Baden-Württemberg, 29.01.1998 - 6 K 352/97

    Nichtselbständige Tätigkeit als technischer Redakteur; Werbungskostenabzug für

  • FG München, 30.09.1998 - 1 K 2087/96

    Voraussetzungen für eine Abzugsfähigkeit von Seminaraufwendungen; Anforderungen

  • FG Düsseldorf, 03.02.1998 - 8 K 2953/96

    Steuerrechtliche Geltendmachung von Aufwendungen für Weiterbildungskosten in

  • FG Hessen, 04.03.1997 - 3 K 3279/95

    Aufwendungen für den Besuch eines Italienisch-Sprachkurses als Werbungskosten bei

  • FG Hessen, 26.09.1995 - 1 K 295/95

    Steuerliche Anerkennung von Aufwendungen für ein Seminar zur Steigerung der

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht