Rechtsprechung
   BFH, 22.10.2014 - X R 15/13   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • lexetius.com

    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

  • IWW

    § ... 7h Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 7h Abs. 1 Satz 3 EStG, § 177 BauGB, § 7h EStG, § 7h Abs. 1 EStG, § 7h Abs. 2 EStG, § 7i EStG, § 10f EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 10f Abs. 1 EStG, § 52 Abs. 27 Satz 2 EStG, § 10e EStG, § 10f Abs. 1 Satz 2 EStG, § 10f Abs. 5 EStG, § 7h Abs. 1 Satz 1 EStG, § 7 Abs. 4, 5 EStG, § 177 des Baugesetzbuchs (BauGB), § 7h Abs. 1 Satz 2 EStG, § 7h Abs. 2 Satz 1 EStG, § 171 Abs. 10, § 175 Abs. 1 Nr. 1 der Abgabenordnung, § 7i Abs. 2 EStG, § 7i Abs. 1 EStG, § 7h Abs. 1 Satz 1 oder Satz 2 EStG, § 7h Abs. 1 Sätze 1 und 2 EStG

  • Bundesfinanzhof

    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 7h Abs 1 EStG 2002, § 10f EStG 2002, § 171 Abs 10 AO, § 7h Abs 2 EStG 2002, EStG VZ 2005
    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

  • cpm-steuerberater.de

    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

  • Betriebs-Berater

    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    EStG § 7h, § 10 f; AO § 171 Abs. 10
    Bindungswirkung gemeindlicher Bescheinigung (nur) hinsichtlich gesetzlich aufgeführter Tatbestandsmerkmale zum Abzug von Herstellungskosten im Sanierungsgebiet belegener Wohnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 7h; EStG § 10f; AO § 171 Abs. 10
    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

  • rechtsportal.de

    EStG § 7h; EStG § 10f; AO § 171 Abs. 10
    Bindungswirkung des Grundlagenbescheides gem. § 7h Abs. 2 EStG

  • datenbank.nwb.de

    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Steuerabsetzung nach Umbau: Ob Neubau oder Sanierung entscheidet die Baubehörde!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Bauaufwendungen im Sanierungsgebiet - und die Bindungswirkung der gemeindlichen Bescheinigung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die von der Stadt verkaufte Wohnung im Sanierungsgebiet

  • Jurion (Leitsatz)

    Bindungswirkung des Grundlagenbescheides gem. § 7h Abs. 2 EStG; Prüfung der Aufwendungen durch das Finanzamt

  • Jurion (Kurzinformation)

    Erwerber eines von einer Gemeinde instandzusetzenden Sanierungsobjekts ist einkommenssteuerrechtlich förderungsberechtigt

  • Jurion (Kurzinformation)

    Erhöhte Absetzungen für Eigentumswohnungen in Sanierungsgebieten auch für Dachausbauten und Umwidmungen

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Der X. Senat des BFH ändert seine Rechtsprechung zur Bindungswirkung der Bescheinigung nach § 7h Abs. 2 EStG" von Vors.RiFG a.D. Hans-Joachim Beck, original erschienen in: NWB 4/2015, 1318 - 1324.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 247, 562
  • BB 2015, 405
  • BStBl II 2015, 367



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)  

  • BGH, 07.09.2017 - 2 StR 24/16  

    Freispruch des Finanzstaatssekretärs und eines hochrangigen Finanzbeamten vom

    (3) Der Gesetzgeber hat sich damit im Bereich des Investitionszulagenverfahrens - ebenso wie in anderen steuerrechtlichen Regelungsmaterien mit Bezug zu einer (verwaltungsrechtlichen) Spezialmaterie (vgl. nur BFH, Urteile vom 22. Oktober 2014 - X R 15/13, BFHE 247, 562 und vom 21. August 2001 - IX R 20/99, BFHE 196, 191 zu § 7h Abs. 2 EStG; BFH, Urteil vom 29. März 2017 - XI R 6/16, DStR 2017, 1386 zu § 4 Nr. 21 UStG; BFH, Urteil vom 26. August 1986 - VII B 107/86, BStBl II 1986, 865 zu § 3a KraftStG; BFH, Urteil vom 15. Oktober 1996 - IX R 47/92, BStBl II 2003, 910 zu § 7i Abs. 2 EStG, § 82i Abs. 2 EStDV; vgl. Cöster, in König, Abgabenordnung, 3. Aufl., § 171 Rn. 152; Rüsken, in Klein, Abgabenordnung, 13. Aufl., § 171 Rn. 105) - für ein zweistufiges Verfahren entschieden und die Verantwortung für die Prüfung der tatbestandlichen Voraussetzungen des Anspruchs auf Investitionszulage in die Verantwortung zweier Behörden gelegt.

    (3) Ob die Finanzbehörden darüber hinaus - wie dies der Bundesfinanzhof in seiner zu § 7h Abs. 2 EStG ergangenen Entscheidung vom 22. Oktober 2014 (X R 15/13, BFHE 247, 562) angedeutet hat - berechtigt oder sogar verpflichtet sein könnten, im Falle der Erfolglosigkeit einer Remonstration Klage gegen die Gemeindebehörden vor den Verwaltungsgerichten mit dem Ziel der Aufhebung einer Belegenheitsbescheinigung zu erheben, kann offen bleiben.

  • BFH, 06.12.2016 - IX R 17/15  

    Bindungswirkung einer Bescheinigung gemäß § 7h Abs. 2 EStG mit

    Die Bescheinigung ist materiell-rechtliche Abzugsvoraussetzung für die Begünstigung des § 7h EStG und Grundlagenbescheid i.S. des § 171 Abs. 10, § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der Abgabenordnung --AO-- (Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 22. September 2005 IX R 13/04, BFHE 215, 158, BStBl II 2007, 373; vom 6. Mai 2014 IX R 15/13, BFHE 246, 61, BStBl II 2015, 581; IX R 16/13, BFH/NV 2014, 1729, und IX R 17/13, BFH/NV 2014, 1731, sowie vom 22. Oktober 2014 X R 15/13, BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367, Anschluss an die Rechtsprechung des IX. Senats; ausführlich zuletzt BFH-Beschluss vom 6. Oktober 2016 IX B 81/16, BFHE 254, 514, m.w.N.).

    Der Differenzierung im objektiven Tatbestand der Steuernorm entsprechen die gemäß § 7h Abs. 2 Satz 1 EStG von der zuständigen Gemeindebehörde zu bescheinigenden objekt- und maßnahmebezogenen Nachweiserfordernisse (grundlegend BFH-Urteile in BFHE 246, 61, BStBl II 2015, 581; in BFH/NV 2014, 1729; in BFH/NV 2014, 1731; s.a. BFH-Urteile in BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367; vom 16. September 2014 X R 29/12, BFH/NV 2015, 194 --zu § 7i Abs. 2 EStG--).

  • BFH, 06.10.2016 - IX B 81/16  

    Aussetzung des Verfahrens - Bescheinigung über Modernisierungs- und

    Das Verfahren ruhte zunächst mit Zustimmung beider Beteiligter bis zur Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) in dem Revisionsverfahren X R 15/13.

    Nachdem das BFH-Urteil vom 22. Oktober 2014 X R 15/13 (BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367) veröffentlicht war, haben die Kläger eine objektbezogene Bescheinigung der zuständigen Behörde beigebracht, in der auf die Wohnung der Kläger entfallende anteilige Modernisierungsaufwendungen von 160.860 EUR bescheinigt sind (Bescheinigung vom 11. Juni 2015).

    Dies schließt die Entscheidung der zuständigen Behörde darüber ein, ob ein Neubau in bautechnischem Sinne vorliegt (vgl. nur BFH-Urteil in BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367).

    Auch wenn der X. Senat des BFH in verschiedenen, mit dem Streitfall nicht sachverhaltsidentischen Einzelfällen --auch zu den vorliegend nicht einschlägigen Sonderregelungen für Baudenkmale (§§ 7i, 10f EStG)-- eine hiervon differenzierte Auffassung vertreten hat (s. BFH-Urteile vom 2. September 2008 X R 7/07, BFHE 224, 484, BStBl II 2009, 596; vom 24. Juni 2009 X R 8/08, BFHE 225, 431, BStBl II 2009, 960), stellt die Neuausrichtung der Rechtsprechung dieses Senats mit der Entscheidung in BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367 --entgegen der Auffassung des FA-- keine Abkehr von der bisherigen BFH-Rechtsprechung, sondern im Gegenteil eine Bestätigung der ständigen Rechtsprechung des erkennenden Senats dar (insoweit missverständlich Stellungnahme des Bundesrates vom 23. September 2016, BRDrucks 406/16 (Beschluss), S. 14).

  • BFH, 10.10.2017 - X R 6/16  

    Erhöhte Absetzungen nach § 7h EStG für Eigentumswohnung

    Zudem hielten die BFH-Urteile sowohl vom 6. Mai 2014 IX R 15/13 (BFHE 246, 61, BStBl II 2015, 581) als auch vom 22. Oktober 2014 X R 15/13 (BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367) die Aufteilung des Kaufpreises erkennbar für möglich, selbst wenn die Entscheidungen im Kern auf die Qualität der Bescheinigungen gestützt gewesen seien.
  • BFH, 17.04.2018 - IX R 27/17  

    Bindungswirkung einer rechtswidrigen Bescheinigung (§ 7h Abs. 2 EStG)

    Die Bescheinigung ist materiell-rechtliche Abzugsvoraussetzung für die Begünstigung des § 7h EStG und Grundlagenbescheid i.S. des § 171 Abs. 10, § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der Abgabenordnung (Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 22. September 2005 IX R 13/04, BFHE 215, 158, BStBl II 2007, 373; vom 6. Mai 2014 IX R 15/13, BFHE 246, 61, BStBl II 2015, 581; IX R 16/13, BFH/NV 2014, 1729, und IX R 17/13, BFH/NV 2014, 1731, sowie vom 22. Oktober 2014 X R 15/13, BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367, Anschluss an die Rechtsprechung des IX. Senats; BFH-Beschluss vom 6. Oktober 2016 IX B 81/16, BFHE 254, 514, BStBl II 2017, 196; BFH-Urteil vom 6. Dezember 2016 IX R 17/15, BFHE 256, 301, BStBl II 2017, 523).

    Bei Maßnahmen i.S. des § 7h EStG ist nämlich --anders als bei den nach § 7i EStG geförderten Baumaßnahmen an Baudenkmälern-- nicht gesetzlich vorgeschrieben, dass sich aus der Bescheinigung selbst auch die Höhe der begünstigten Herstellungskosten ergeben muss (BFH-Urteile vom 4. Mai 2004 XI R 38/01, BFHE 207, 100, BStBl II 2005, 171, zur Vorgängervorschrift des § 82g der Einkommensteuer-Durchführungsverordnung; in BFHE 247, 562, BStBl II 2015, 367, Rz 21, m.w.N.).

  • FG Berlin-Brandenburg, 18.02.2016 - 5 K 11194/13  
    Das von den Klägern in der mündlichen Verhandlung angeführte BFH-Urteil vom 22. Oktober 2014 (X R 15/13, BStBl II 2015, 367) geht - entgegen der Auffassung der Kläger -.

    prüfen, ob es sich um eine steuerbegünstigte Instandsetzung bzw. Modernisierung handelt (vgl. BFH, Urteil vom 22. Oktober 2014 - X R 15/13, BStBl. II 2015, 367).

  • FG Sachsen, 03.09.2015 - 6 K 1537/13  

    Bindungswirkung der Bescheinigung der Denkmalschutzbehörde für die Höhe der

    Die Bescheinigung muss insofern auch die Höhe der Aufwendungen enthalten (vgl. Urteil des BFH vom 22. Oktober 2014, XR 15/13, BStBl. II 2015, 367 m. w. N.).

    Vertritt das Finanzamt eine von der bescheinigenden Behörde abweichende Auffassung und hält es den Grundlagenbescheid für rechtswidrig, so hat es nur die Möglichkeit, bei der Behörde darauf hinzuwirken, dass sie ihre Bescheinigung zurücknimmt oder ändert (vgl. Urteil des BFH vom 22. Oktober 2014, XR 15/13, BStBl. II 2015, 367 m. w. N.).

  • FG Köln, 25.02.2016 - 11 K 1423/14  

    Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von erhöhten Absetzungen im Sinne des §

    Die Bescheinigung ist eine materiell-rechtliche Abzugsvoraussetzung für die Begünstigung des § 7h EStG; sie ist ein Grundlagenbescheid im Sinne der §§ 171 Abs. 10, 175 Abs. 1 Nr. 1 AO (vgl. BFH-Urteile vom 22.10.2014 - X R 15/13, BStBl. II 2015, 367 und vom 22.9.2005 - IX R 13/04, BStBl. II 2007, 373).

    Denn mangels eigener Sachkunde ist es den Finanzbehörden nicht möglich, zu überprüfen, ob Maßnahmen im Sinne des § 7h Abs. 1 EStG durchgeführt worden sind (vgl. BFH-Urteil vom 22.10.2014 - X R 15/13, BStBl. II 2015, 367).

  • FG Thüringen, 22.08.2017 - 2 K 688/16  
    Das FA hat keine eigene Prüfungskompetenz (st. Rspr., z.B. BFH, Urt. v. 22.10.2014 X R 15/13, BStBl II 2015, 367 ; BFH, Beschl. v. 06.10.2016 IX R B 81/16, [...] Rz. 18).
  • FG Sachsen-Anhalt, 17.06.2016 - 6 K 277/10  

    Bindungswirkung einer von einer Gemeinde ausgestellten Bescheinigung zu § 7h EStG

    1 Die von der Gemeinde ausgestellte Bescheinigung, ob Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen i.S.v. § 7h Abs. 1 Satz 2 EStG durchgeführt und ob Zuschüsse aus Sanierungs- oder Entwicklungsfördermitteln gewährt worden sind, hat Bindungswirkung für das Finanzamt (BFH- Urteil vom 22. Oktober 2014 X R 15/13 Rdnr. 17 f. zit. nach dem Schriftsatz der Klägerseite vom 15 Juni 2016).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht