Rechtsprechung
   BFH, 22.10.2019 - VII R 30/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,53862
BFH, 22.10.2019 - VII R 30/18 (https://dejure.org/2019,53862)
BFH, Entscheidung vom 22.10.2019 - VII R 30/18 (https://dejure.org/2019,53862)
BFH, Entscheidung vom 22. Januar 2019 - VII R 30/18 (https://dejure.org/2019,53862)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,53862) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • IWW

    § 21 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 2 Halbsatz 2 der Insolv... enzordnung, § 34 der Abgabenordnung (AO), § 90 Abs. 2, § 121 Satz 1 der Finanzgerichtsordnung, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 FGO, § 34 Abs. 1 AO, § 41a Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes, § 118 Abs. 2 FGO, § 22 Abs. 2 InsO, § 611 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, § 38 EStG, § 21 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 Alternative 2 InsO, § 69 Satz 1 AO, § 21 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 InsO, §§ 129 ff. InsO, § 69 AO, § 225 AO, § 143 Abs. 2 FGO, § 121 Satz 1 FGO

  • Bundesfinanzhof

    AO § 34 Abs 1, AO § 69, AO § 225, InsO § 21 Abs 2 S 1 Nr 2, InsO § 22 Abs 2
    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • Bundesfinanzhof

    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 34 Abs 1 AO, § 69 AO, § 225 AO, § 21 Abs 2 S 1 Nr 2 InsO, § 22 Abs 2 InsO
    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • juris.de

    § 34 Abs 1 AO, § 69 AO, § 225 AO, § 21 Abs 2 S 1 Nr 2 InsO, § 22 Abs 2 InsO
    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • Betriebs-Berater

    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • rechtsportal.de

    Haftung des Geschäftsführers einer GmbH für nicht abgeführte Lohnsteuern nach Stellung eines Insolvenzantrags und Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters unter Anordnung eines allgemeinen Zustimmungsvorbehalts

  • datenbank.nwb.de

    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • die-aktiengesellschaft.de (Leitsatz)

    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Haftung des Geschäftsführers für fehlende Abgabentilgung bei vorläufigem Insolvenzverwalter

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    AO § 69, AO § 34, InsO § 21 Abs 2 Nr 2
    Lohnsteuer, Geschäftsführer, Insolvenz, Haftung, Verfügungsbeschränkung, Zustimmung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2020, 911
  • ZIP 2020, 911 Nr. 19
  • NZI 2020, 585
  • BB 2020, 981 Nr. 18
  • NZG 2020, 840
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.04.2021 - 14 B 2019/20
    vgl. BFH, Urteile vom 22. Oktober 2019 - VII R 30/18 -, juris, Rdnr. 35, und vom 26. Januar 2016 - VII R 3/15 -, juris, Rdnr. 13 ff.
  • FG Berlin-Brandenburg, 08.10.2020 - 9 K 9247/15

    Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters -

    Auf die Revision des Beklagten hin hat der BFH das Urteil des erkennenden Senats mittels Urteil vom 22. Oktober 2019 - VII R 30/18, BFH/NV 2020, 711 aufgehoben und den Rechtsstreit an das FG zur weiteren Sachaufklärung zurückverwiesen.

    Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters zur Tilgung der fälligen Abgabenverbindlichkeiten auf diese verzichtet werden (vgl. BFH-Urteil vom 22. Oktober 2019 - VII R 30/15 (Hinweis des Dokumentars: das Az. lautet zutreffend VII R 30/18), BFH/NV 2020, 711 mwN).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht