Rechtsprechung
   BFH, 22.10.2019 - VII R 38/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,51196
BFH, 22.10.2019 - VII R 38/18 (https://dejure.org/2019,51196)
BFH, Entscheidung vom 22.10.2019 - VII R 38/18 (https://dejure.org/2019,51196)
BFH, Entscheidung vom 22. Januar 2019 - VII R 38/18 (https://dejure.org/2019,51196)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,51196) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • openjur.de
  • Bundesfinanzhof

    EUV 952/2013 Art 116 Abs 6, AO § 236, UStG § 21 Abs 2, AO § 238, GG Art 3 Abs 1, GG Art 20 Abs 3, UStG VZ 2016, EWGV 2913/92 Art 235, EWGV 2913/92 Art 235 ff, ZK Art 235, ZK Art 235ff
    Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben

  • Bundesfinanzhof

    Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 116 Abs 6 EUV 952/2013, § 236 AO, § 21 Abs 2 UStG 2005, § 238 AO, Art 3 Abs 1 GG
    Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben

  • IWW

    § 12 der Einfuhrumsatzsteuer-Befreiungsverordnung, § 236 Ab... s. 1, § 238 Abs. 1 der Abgabenordnung (AO), § 236 AO, Art. 116 der Verordnung (EU) Nr. 952/2013, § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 236 Abs. 1 Satz 1 AO, § 236 Abs. 2 Nr. 1 AO, Art. 13 der Verordnung (EWG) Nr. 1430/79, § 21 Abs. 2 des Umsatzsteuergesetzes, § 238 AO, § 238 Abs. 2 AO, Art 20 Abs. 3 des Grundgesetzes, Art. 3 Abs. 1 GG, § 135 Abs. 2 FGO

  • juris.de

    Art 116 Abs 6 EUV 952/2013, § 236 AO, § 21 Abs 2 UStG 2005, § 238 AO, Art 3 Abs 1 GG, Art 20 Abs 3 GG, UStG VZ 2016, Art 235 EWGV 2913/92, Art 235 ff EWGV 2913/92, Art 235 ZK, Art 235ff ZK
    Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben

  • rewis.io

    Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UZK Art. 116 Abs. 6; AO § 236
    Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben

  • rechtsportal.de

    UZK Art. 116 Abs. 6; AO § 236
    Ausschluss der Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben in Übergangsfällen

  • datenbank.nwb.de

    Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    AO § 236 Abs 1, UStG § 21 Abs 2, EUStBV § 12, UZK Art 116 Abs 6, ZK Art 185
    Prozesszinsen, Einfuhrumsatzsteuer, Erstattung, Steuerbefreiung, Rückware

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • FG Hamburg, 25.09.2020 - 4 K 47/20

    Zollrecht: Prozesszinsen auf zurückgezahlte Einfuhrumsatzsteuer

    Der Bundesfinanzhof habe mit Urteil vom 22.10.2019 (VII R 38/18) entschieden, dass es für die Anwendbarkeit des Art. 116 UZK auf den Zeitpunkt der Rechtshängigkeit ankomme, da das Prozessrechtsverhältnis bereits ab Rechtshängigkeit bestehe.

    Da weder der Wortlaut des Art. 116 UZK noch die Erwägungsgründe der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 einen Hinweis darauf geben, dass Art. 116 Abs. 6 UAbs. 1 UZK entgegen der Regelung des Art. 288 Abs. 2 i.V.m. Abs. 1 UZK eine Rückwirkung beizumessen sei, findet die materiell-rechtliche Vorschrift des Art. 116 Abs. 6 UAbs. 1 UZK erst auf die seit dem 01.05.2016 entstandenen Zollschulden Anwendung (in diesem Sinne auch ausdrücklich BFH, Urteil vom 22.10.2019, VII R 38/18; Alexander, in: Witte, Zollkodex der Union, Vor Art. 116, Rz. 12).

    Der erkennende Senat ist sich bewusst, dass der Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 22.10.2019 (VII R 38/18, BFH/NV 2020, 343) ausgeführt hat, die Verzinsung eines Anspruchs auf Erstattung von Einfuhrabgaben nach § 236 Abs. 1 Satz 1 AO ab Rechtshängigkeit werde nicht gemäß Art. 116 Abs. 6 UAbs. 1 UZK ausgeschlossen, wenn die Rechtshängigkeit bereits vor dem Inkrafttreten dieser Norm eingetreten sei (Leitsatz).

  • FG Düsseldorf, 22.07.2020 - 4 K 1163/18

    Verzinsung der Erstattung von Einfuhrzoll

    Für Fälle, in denen - wie hier - die Zollschuld vor dem 01.05.2016 entstanden ist, gelten daher noch die materiell-rechtlichen Bestimmungen der Art. 235 bis 242 ZK fort (BFH-Urteil vom 22.10.2019 VII R 38/18, BFH/NV 2020, 343).

    Ein zu hoher Zinssatz zugunsten des Abgabenpflichtigen berührt weder das rechtsstaatliche Übermaßverbot (Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 20 Abs. 3 des Grundgesetzes - GG) noch den allgemeinen Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG; vgl. BFH-Urteil vom 22.10.2019 VII R 38/18, BFH/NV 2020, 343).

  • BFH, 26.05.2020 - VII R 41/18

    Lieferung von Energieerzeugnissen an Angehörige der US-Streitkräfte

    c) Die Klägerin kann auch keinen Anspruch auf Steuerentlastung aus Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes herleiten, weil es keinen Anspruch auf Gleichheit im Unrecht (Senatsurteil vom 22.10.2019 - VII R 38/18, BFH/NV 2020, 343) gibt.
  • FG Hamburg, 01.09.2020 - 4 K 14/20

    Zollrecht/Abgabenrecht: Verzinsung von erstatteten Antidumpingzöllen

    Da weder der Wortlaut des Art. 116 UZK noch die Erwägungsgründe der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 einen Hinweis darauf geben, dass Art. 116 Abs. 6 UAbs. 1 UZK entgegen der Regelung des Art. 288 Abs. 2 i.V.m. Abs. 1 UZK eine Rückwirkung beizumessen sei, findet die materiell-rechtliche Vorschrift des Art. 116 Abs. 6 UAbs. 1 UZK erst auf die seit dem 01.05.2016 entstandenen Zollschulden Anwendung (in diesem Sinne auch ausdrücklich BFH, Urteil vom 22.10.2019, VII R 38/18; Alexander, in: Witte, Zollkodex der Union, 7. Auflage 2018, Vorbemerkungen zu Art. 116 bis 123, Rz. 12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht