Rechtsprechung
   BFH, 23.05.2019 - V R 7/19 (V R 38/16), V R 7/19, V R 38/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,24746
BFH, 23.05.2019 - V R 7/19 (V R 38/16), V R 7/19, V R 38/16 (https://dejure.org/2019,24746)
BFH, Entscheidung vom 23.05.2019 - V R 7/19 (V R 38/16), V R 7/19, V R 38/16 (https://dejure.org/2019,24746)
BFH, Entscheidung vom 23. Mai 2019 - V R 7/19 (V R 38/16), V R 7/19, V R 38/16 (https://dejure.org/2019,24746)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,24746) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW

    Art. 132 Abs. 1 Buchst. j der Richtlinie 2006/112/EG, Art. 132 Abs. 1 Buchst. i und j der Richtlinie 2006/112/EG, Art. 4 Abs. 4 der Richtlinie 2006/126/EG, § 126 Abs. 2 der Finanzg... erichtsordnung, § 4 Nr. 21 Buchst. a des Umsatzsteuergesetzes (UStG), § 4 Nr. 21 UStG, § 4 Nr. 21 Buchst. a Doppelbuchst. aa UStG, Art. 7 Abs. 4 des Grundgesetzes (GG), § 13 des Fahrlehrergesetzes (FahrlG), Art. 7 Abs. 4 GG, § 4 Nr. 21 Buchst. a Doppelbuchst. bb UStG, Abschn. 4.21.2 Abs. 6 Satz 6 des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses (UStAE), § 13 Abs. 1 FahrlG, Abschn. 4.21.2 Abs. 6 Satz 6 UStAE, § 4 Nr. 21 Buchst. b UStG, §§ 1, 70 des Hochschulrahmengesetzes, § 4 Nr. 21 Buchst. a UStG, Art. 132 Abs. 1 Buchst. i und j MwStSystRL, Art. 4 Abs. 4 MwStSystRL

  • Bundesfinanzhof

    UStG § 4 Nr 21, FahrlG § ... 1, FahrlG § 2 Abs 1, FahrlG § 4, FahrlG § 10, FahrlG § 11, FahrlG § 13, EGRL 112/2006 Art 132 Abs 1 Buchst i, EGRL 112/2006 Art 132 Abs 1 Buchst j, UStAE Abschn 4.21.2 Abs 6 S 6, UStG § 4 Nr 21 Buchst a DBuchst bb, UStG VZ 2010
    Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • Bundesfinanzhof

    Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Nr 21 UStG 2005, § 1 FahrlG, § 2 Abs 1 FahrlG, § 4 FahrlG, § 10 FahrlG
    Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • Betriebs-Berater

    Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • rechtsportal.de

    Begriff des Schul- und Hochschulunterrichts im Sinne von Art. 132 Abs. 1 lit i und j MwStSystRL

  • datenbank.nwb.de

    Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • IWW (Kurzinformation)

    Umsatzsteuer | Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Fahrschulunterricht ist nicht umsatzsteuerfrei

  • lto.de (Kurzinformation)

    Befreiung von der Umsatzsteuer: Fahrschulunterricht dient keinem Bildungszweck

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Fahrschulunterricht ist nicht umsatzsteuerfrei

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Fahrschulunterricht ist kein steuerfreier Schulunterricht

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Keine Steuerfreiheit für Fahrschulunterricht

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Fahrschulunterricht ist nicht umsatzsteuerfrei

  • datev.de (Kurzinformation)

    Fahrschulunterricht ist nicht umsatzsteuerfrei

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Fahrschulunterricht ist nicht umsatzsteuerfrei

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EGRL 112/2006 Art 132 Abs 1 Buchst j, UStG § 4 Nr 21 Buchst a, UStG § 4 Nr 21 Buchst b
    Fahrschule, Umsatzsteuerbefreiung, Teilleistung

Papierfundstellen

  • BB 2019, 2084
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Niedersachsen, 20.02.2020 - 11 K 170/19

    Keine Steuerbefreiung für Umsätze einer Kampfsportschule

    d) In der Folgeentscheidung zum EuGH-Urteil "A & G Fahrschul-Akademie" hat der V. Senat sich der Rechtsauffassung des EuGH angeschlossen und dargestellt, dass sich der Schul- und Hochschulunterricht im Sinne des Art. 132 Abs. 1 Buchst. i) UStG durch die Vermittlung, Vertiefung und Entwicklung von Kenntnissen und Fähigkeiten in Bezug auf ein breites und vielfältiges Spektrum von Stoffen kennzeichne (Urteil vom 23.05.2019, V R 7/19, DStR 2019, 2084 Rn. 20).

    Hierzu führt er in seinem Urteil vom 23.05.2019 allerdings aus, dass die Anwendung von Art. 132 Abs. 1 Buchst. i) und j) MwStSystRL darauf zurückzuführen ist, dass es sich beim Schwimmen um das Erlernen einer elementaren Grundfähigkeit handelt, an der ein ausgeprägtes Allgemeininteresse besteht (V R 7/19, a.a.O. Rn. 21).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht