Rechtsprechung
   BFH, 23.08.2007 - VI R 44/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,2579
BFH, 23.08.2007 - VI R 44/05 (https://dejure.org/2007,2579)
BFH, Entscheidung vom 23.08.2007 - VI R 44/05 (https://dejure.org/2007,2579)
BFH, Entscheidung vom 23. August 2007 - VI R 44/05 (https://dejure.org/2007,2579)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,2579) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Rabattbewertung bei Barlohn

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rabattbewertung bei Barlohn

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Weitergabe von Provisionen an eigene Arbeitnehmer als Gewährung von Barlohn oder Sachlohn; Erhalt von Provisionen von Verbundunternehmen für die Vermittlung von Versicherungsverträgen; Anwendung der besonderen Rabattbesteuerung des § 8 Abs. 3 Einkommensteuergesetz (EStG) bei verbilligtem Erhalt von Waren oder Dienstleistungen aus der Produktpalette des Arbeitgebers

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Bank gibt Provisionen für Versicherungsverträge an Mitarbeiter weiter: Keine Anwendung des Rabattfreibetrags

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Keine Rabattbewertung bei weitergeleiteten Provisionen von Arbeitgeber an Arbeitnehmer

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 218, 555
  • BB 2007, 2614
  • BB 2008, 148
  • DB 2007, 2686
  • BStBl II 2008, 52
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 06.03.2008 - VI R 6/05

    Kein Steuerrabatt bei Barlohnumwandlung von Urlaubsgeld in Warengutschein

    Barlohn bedarf keiner gesonderten Bewertung; er ist nach dem Nominalwertprinzip mit dem Nennwert zu erfassen (vgl. u.a. Senatsurteile vom 16. Februar 2005 VI R 46/03, BFHE 209, 214, BStBl II 2005, 529, m.w.N; vom 23. August 2007 VI R 44/05, BStBl II 2008, 52).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht