Rechtsprechung
   BFH, 24.02.1966 - V 77/63   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1966,2015
BFH, 24.02.1966 - V 77/63 (https://dejure.org/1966,2015)
BFH, Entscheidung vom 24.02.1966 - V 77/63 (https://dejure.org/1966,2015)
BFH, Entscheidung vom 24. Februar 1966 - V 77/63 (https://dejure.org/1966,2015)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1966,2015) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Vorzeitige Bezahlung des Kaufpreises für den Warenbezug der Lieferfirmen an den Einkaufsbund - Erhalt eines Zusatzskontos - Begriff des Rabatts - Begriff der Leistung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 85, 553
  • BStBl III 1966, 471
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 13.03.2008 - V R 70/06

    Minderung der Provision einer Einkaufsgenossenschaft für Leistungen gegenüber den

    Aus den vorstehend genannten Gründen folgt der Senat nicht der Auffassung des FG und des FA, der von der Klägerin ihren Mitgliedern gewährte zusätzliche Preisnachlass sei Entgelt für eine Leistung der Mitglieder an die Klägerin, nämlich dafür, dass die Mitglieder ihre Bestellungen bei den Warenlieferanten über die Klägerin abrechnen (im Ergebnis bereits BFH-Urteil vom 24. Februar 1966 V 77/63, BFHE 85, 553, BStBl III 1966, 471).
  • FG Köln, 27.04.2006 - 10 K 4948/05

    Skontobetrag als durchlaufender Posten

    Das Problem lasse sich nur dadurch lösen, dass man die Skontomehrbeträge an die Mitglieder als Entgelt für sonstige Leistungen behandele (dies entspreche aber nicht der BFH-Entscheidung vom 24. Februar 1966 V 77/63) oder aber in richtlinienkonformer Auslegung des § 17 Abs. 1 Satz 2 UStG in den Skontounterschüssen eine negative Umsatzsteuerschuld sehe.

    Das BFH-Urteil vom 24. Februar 1966 V 77/63 (BStBl III 1966, 471) ist im Streitfall ebenfalls nicht einschlägig.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht