Rechtsprechung
   BFH, 24.08.2017 - V R 11/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,42968
BFH, 24.08.2017 - V R 11/17 (https://dejure.org/2017,42968)
BFH, Entscheidung vom 24.08.2017 - V R 11/17 (https://dejure.org/2017,42968)
BFH, Entscheidung vom 24. August 2017 - V R 11/17 (https://dejure.org/2017,42968)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,42968) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW

    § 21 Abs. 1 Satz 2 der Abgabenordnung, § 1 Abs. 1 Nr. 15 Umsatzsteuerzuständigkeitsverordn... ung, § 41 Abs. 1 der Finanzgerichtsordnung, § 27 Satz 1 AO, § 27 AO, § 63 Abs. 1 FGO, Art. 101 Abs. 1 Satz 2 des Grundgesetzes (GG), § 41 Abs. 2 FGO, § 127 AO, § 41 Abs. 2 Satz 1 FGO, § 40 Abs. 2 FGO, § 126 Abs. 3 Nr. 1 FGO, § 125 AO, Art. 101 Abs. 1 Satz 2 GG, § 38 Abs. 1 FGO, § 135 Abs. 1 FGO

  • Bundesfinanzhof

    GG Art 101 Abs 1, FGO § 38, FGO § 41 Abs 2, AO § 125, AO § 127
    Zur Subsidiarität der Feststellungsklage bei Zweifeln an der örtlichen Zuständigkeit des Finanzamtes

  • Bundesfinanzhof

    Zur Subsidiarität der Feststellungsklage bei Zweifeln an der örtlichen Zuständigkeit des Finanzamtes

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 101 Abs 1 GG, § 38 FGO, § 41 Abs 2 FGO, § 125 AO, § 127 AO
    Zur Subsidiarität der Feststellungsklage bei Zweifeln an der örtlichen Zuständigkeit des Finanzamtes

  • Wolters Kluwer

    Zulässigkeit einer Klage auf Feststellung, welches Finanzamt örtlich zuständig ist

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    NV (nicht amtlich veröffentlicht)

  • rechtsportal.de

    Zulässigkeit einer Klage auf Feststellung, welches Finanzamt örtlich zuständig ist

  • datenbank.nwb.de

    Zur Subsidiarität der Feststellungsklage bei Zweifeln an der örtlichen Zuständigkeit des Finanzamtes

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    FGO § 41 Abs 2 S 1, AO § 27 Abs 2, UStG § 14 Abs 4 S 1 Nr 2
    Örtliche Zuständigkeit, Feststellungsklage, Steuernummer

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 30.07.2019 - VIII R 21/16

    Aufnahme eines durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens unterbrochenen

    Zwar ist die Feststellungsklage nach § 41 Abs. 2 FGO gegenüber der Anfechtungsklage subsidiär, wenn der Kläger durch diese seine Rechte verfolgen kann (BFH-Urteil vom 24.08.2017 - V R 11/17, BFH/NV 2018, 14).
  • FG Köln, 12.10.2017 - 10 K 2487/16

    Anspruch eines polnischen Staatsangehörigen auf Erteilung einer Steuernummer;

    Die Revision wird vor dem Hintergrund des beim BFH unter dem Az. V R 11/17 anhängigen Revisionsverfahrens gegen das Urteil des FG des Saarlandes vom 15.2.2017 - 2 K 1149/14, EFG 2017, 550) zur Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung zugelassen.
  • FG Baden-Württemberg, 14.03.2019 - 3 K 2728/17

    Maßstab für die Prüfung des Vorliegens einer Steuerhinterziehung im

    Auf § 127 AO (vgl. BFH-Urteil vom 24. August 2017 V R 11/17, BFH/NV 2018, 14) kommt es infolgedessen nicht an.
  • FG Hessen, 11.12.2018 - 4 K 1172/17

    § 41 Abs. 2 FGO, § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 UStG, § 127 AO

    Das Verfahren ruhte zwischenzeitlich bis zur Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) mit Urteil vom 24.08.2017 V R 11/17.

    Die auf Feststellung der örtlichen Zuständigkeit des Beklagten gerichtete Feststellungsklage ist aus den Gründen des BFH-Urteils vom 24.08.2017 V R 11/17, BFH/NV 2018, 14 wegen der Subsidiarität der Feststellungsklage (§ 41 Abs. 2 FGO) unzulässig.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht