Rechtsprechung
   BFH, 25.02.1999 - III R 28/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,6882
BFH, 25.02.1999 - III R 28/98 (https://dejure.org/1999,6882)
BFH, Entscheidung vom 25.02.1999 - III R 28/98 (https://dejure.org/1999,6882)
BFH, Entscheidung vom 25. Februar 1999 - III R 28/98 (https://dejure.org/1999,6882)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,6882) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Wolters Kluwer

    Außergewöhnliche Belastungen - Verfahrensfehler - Unterstützung von Angehörigen - Angehörige im Ausland - Abzugsfähigkeit

  • Judicialis

    EStG § 33a; ; EStG § 33a Abs. 1 Satz 5; ; EStG § 33a Abs. 1 Satz 4; ; FGO § 126 Abs. 3 Nr. 2; ; FGO § 96 Abs. 1 Satz 1; ; FGO § 143

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO § 96 Abs. 1 S. 1
    Verstoß gegen den klaren Inhalt der Akten

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 33a Abs 1, FGO § 96
    Aktenkenntnis; Aufteilung; Unterhalt; Verfahrensmangel

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 23.02.2000 - VIII R 80/98

    Verstoß gegen den klaren Inhalt der Akten; Verletzung des rechtlichen Gehörs

    Die Rüge, das finanzgerichtliche Urteil beruhe auf einem Verstoß gegen den klaren Inhalt der Akten und damit auf einem Verstoß gegen die Verpflichtung, das Gesamtergebnis des Verfahrens zu würdigen (§ 96 Abs. 1 Satz 1 FGO; vgl. dazu BFH-Urteile vom 6. Dezember 1978 I R 131/75, BFHE 126, 379, BStBl II 1979, 162; vom 25. Februar 1999 III R 28/98, BFH/NV 1999, 1116), greift durch.
  • BFH, 15.12.1999 - X R 151/97

    Sachaufklärungspflicht des FG

    In der Sache begnügt sich der Senat im Hinblick auf die einschlägige Rechtsprechung zu § 126 Abs. 3 Nr. 2 FGO (BFH-Urteile vom 17. Oktober 1990 I R 118/88, BFHE 162, 534, BStBl II 1991, 242 unter 5., und vom 25. Februar 1999 III R 28/98, BFH/NV 1999, 1116, 1117) mit einem Hinweis auf sein heute ergangenes Urteil in der Sache X R 23/95, BFHE ..., .
  • BFH, 27.09.2001 - V R 70/00

    Zeugenvernehmung; Verstoß gegen das Gesamtergebnis des Verfahrens

    In einem solchen Fall kann das Revisionsgericht das angefochtene Urteil auf seine sachliche Richtigkeit nicht überprüfen, weil verfahrensrechtlich fehlerhaft nicht das Gesamtergebnis des Verfahrens i.S. des § 96 Abs. 1 Satz 1 FGO Grundlage der Entscheidung geworden ist (vgl. BFH-Urteile in BFH/NV 1999, 42, m.w.N.; vom 25. Februar 1999 III R 28/98, BFH/NV 1999, 1116, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht