Rechtsprechung
   BFH, 25.03.2003 - IX R 21/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,6485
BFH, 25.03.2003 - IX R 21/99 (https://dejure.org/2003,6485)
BFH, Entscheidung vom 25.03.2003 - IX R 21/99 (https://dejure.org/2003,6485)
BFH, Entscheidung vom 25. März 2003 - IX R 21/99 (https://dejure.org/2003,6485)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,6485) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 21 Abs. 1 S. 1 Nr. 1
    Einkünfteerzielungsabsicht - Bauherrenmodell mit Wiederkaufsgarantie

  • datenbank.nwb.de

    Erwerb einer Eigentumswohnung im Bauherrenmodell mit Wiederverkaufsgarantie

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BFH, 31.07.2007 - IX R 30/05

    Längerer Leerstand eines Ferienhauses und Einkünfteerzielungsabsicht

    Die Absicht der Einkünfteerzielung fehlt hingegen, wenn der Steuerpflichtige sich noch nicht entschieden hat, ob er das Grundstück selbst nutzen, langfristig vermieten oder kurzfristig verkaufen will (vgl. BFH-Urteil vom 25. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168; vom 18. Januar 2006 IX R 18/04, BFH/NV 2006, 1078).
  • BFH, 06.09.2006 - IX R 13/05

    VuV - Verwirklichung des Tatbestandes; vorab entstandene WK

    Die Absicht der Einkünfteerzielung fehlt, wenn der Steuerpflichtige sich noch nicht entschieden hat, ob er das Grundstück selbst nutzen, langfristig vermieten oder kurzfristig verkaufen will (vgl. BFH-Urteil vom 25. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168).
  • BFH, 19.12.2007 - IX R 50/07

    Bindungswirkung der steuerrechtlichen Einordnung von Planungskosten als

    Dementsprechend fehlt die Absicht der Einkünfteerzielung, wenn der Steuerpflichtige sich noch nicht entschieden hat, ob er das Grundstück langfristig vermieten oder kurzfristig verkaufen will (vgl. BFH-Urteil vom 25. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168).
  • BFH, 28.03.2007 - IX R 46/05

    VuV: WK-Abzug für Gutachterkosten?

    Die Absicht der Einkünfteerzielung fehlt, wenn der Steuerpflichtige sich noch nicht entschieden hat, ob er das Grundstück selbst nutzen, langfristig vermieten oder kurzfristig verkaufen will (vgl. BFH-Urteil vom 25. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168).
  • BFH, 15.12.2005 - IX B 103/05

    Selbst genutzte Wohnung: Verkaufs- oder Vermietungsabsicht?; grundsätzliche

    Die Absicht, einen Einnahmeüberschuss zu erzielen, fehlt dann, wenn der Steuerpflichtige sich noch nicht entschieden hat, ob er das Grundstück langfristig vermieten oder kurzfristig verkaufen will (z.B. BFH-Urteile vom 25. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168; vom 14. Mai 2003 XI R 8/02, BFH/NV 2003, 1315).
  • FG Niedersachsen, 09.11.2004 - 12 K 383/98

    Gewinnerzielungsabsicht eines Kommanditisten bei von vorn herein geplanter

    Bei der Prüfung, ob ein Steuerpflichtiger von Anfang an vorhatte, den Gegenstand der Einkünfteerzielung kurzfristig zu veräußern, müssen in diesen Fällen im Rahmen der Gesamtwürdigung auch spätere Ereignisse und Tatsachen, wie der Umstand mit einbezogen werden, dass von der Möglichkeit der Veräußerung tatsächlich Gebrauch gemacht wird (vgl. BFH-Urteile vom 25. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168 u. IX R 56/00, BFH/NV 2003, 1170 zum Erwerb einer Eigentumswohnung im Bauherrenmodell mit Wiederverkaufsgarantie).
  • FG Thüringen, 29.04.2009 - III 1342/04

    Einkommensteuerrechtliche Beurteilung des vom Erwerber einer Immobilie an den

    Die Absicht, einen Einnahmeüberschuss zu erzielen, fehlt nach der Rechtsprechung des BFH (selbst schon) dann, wenn der Steuerpflichtige sich noch nicht entschieden hat, ob er das Grundstück langfristig vermieten oder kurzfristig verkaufen will (z.B. BFH-Urteile vom 25. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168 ; vom 14. Mai 2003 XI R 8/02, BFH/NV 2003, 1315 , BFH, Beschluss vom 15.12.2005 IX B 103/05).
  • FG Baden-Württemberg, 18.02.2004 - 11 K 237/00

    Vorhandensein einer Einkunftserzielungsabsicht trotz Bestehens einer

    Hierbei ist z.B. der Umstand, dass der Erwerber von einer ihm eingeräumten Garantie keinen Gebrauch gemacht hat und nach wie vor Eigentümer des Grundstücks ist, als Beweisanzeichen für eine von Anfang an bestehende Gewinnerzielungsabsicht zu würdigen (vgl. zu Vorstehendem BFH-Urteil vom 26. März 2003 IX R 21/99, BFH/NV 2003, 1168 mit zahlreichen Nachweisen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht