Rechtsprechung
   BFH, 25.06.2009 - V R 25/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,1289
BFH, 25.06.2009 - V R 25/07 (https://dejure.org/2009,1289)
BFH, Entscheidung vom 25.06.2009 - V R 25/07 (https://dejure.org/2009,1289)
BFH, Entscheidung vom 25. Juni 2009 - V R 25/07 (https://dejure.org/2009,1289)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,1289) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    UStG 1993/1999 § 12 Abs. 1, § 12 Abs. 2 Nr. 1; Anlage zum UStG 1993/1999 Nrn. 6 bis 9

  • IWW
  • openjur.de

    Steuersatz bei Lieferung von Pflanzen und Einpflanzen

  • Simons & Moll-Simons

    UStG 1993/1999 § 12 Abs. 1, § 12 Abs. 2 Nr. 1; Anlage zum UStG 1993/1999 Nrn. 6 bis 9

  • Judicialis

    Steuersatz bei Lieferung von Pflanzen und Einpflanzen

  • datenbank.nwb.de

    Steuersatz bei Lieferung von Pflanzen und Einpflanzen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • IWW (Kurzinformation)

    Umsatzsteuer - Einpflanzen gekaufter Pflanzen durch eine Baumschule

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Lieferung von Pflanzen und das Einpflanzen durch den Betreiber einer Baumschule als umsatzsteuerrechtlich selbstständige Leistung; Künstliche Aufspaltung einer wirtschaftlich einheitlichen Dienstleistung; Ermittlung der charakteristischen Merkmale eines fraglichen ...

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Lieferung und Einpflanzung von Pflanzen, zu welchem Steuersatz?

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Unterschiedliche Umsatzsteuersätze für Lieferung von Pflanzen und deren Einpflanzen

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Einpflanzen verkaufter Bäume durch eine Baumschule

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Einheitliche Leistung, Pflanzen, Baumschule, Gärtnerei, Lieferung

In Nachschlagewerken

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Umsatzsteuersatz bei Lieferung von Pflanzen und beim Einpflanzen - Kippt der Grundsatz der "Einheitlichkeit der Leistung"?" von Prof. Dr. rer. pol. Holger Beiersdorf und Dipl.-Finw. (FH) Huber Bauer, original erschienen in: UStB 2010, 285 - 288.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Es könnte alles so einfach sein ... - Variationen über einen fast alltäglichen Sachverhalt aus dem Grenzgebiet" von Dipl.-BetrW. (FH), StB Wendelin Liebgott, original erschienen in: UR 2016, 628 - 631.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 226, 407
  • DB 2009, 2026
  • BStBl II 2010, 239
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (34)

  • BFH, 13.01.2011 - V R 12/08

    Kein Vorsteuerabzug bei Zuwendung von Erschließungsanlagen - Sofortentscheidung

    Im Streitfall ist nicht entscheidungserheblich, ob eine eigenständige Erschließungsleistung neben der Übertragung von Erschließungsanlagen vorliegen kann (verneinend für die Übertragung von Erschließungsanlagen ohne Grundflächen BFH-Urteil in BFHE 231, 273, BFH/NV 2011, 166, Leitsatz 1, und bejahend für eine entgeltliche Grundstücksübertragung mit Erschließungsanlagen BFH-Urteil in BFHE 215, 372, BStBl II 2007, 285, unter II.1.b bb) und ob die Annahme einer gesonderten Erschließungsleistung neben einer entgeltlichen Übertragung von Erschließungsanlagen (ohne oder mit Grundflächen) den Grundsätzen zur Abgrenzung zwischen eigenständigen zu einheitlichen Leistungen (vgl. z.B. BFH-Urteil vom 25. Juni 2009 V R 25/07, BFHE 226, 407, BStBl II 2010, 239, unter II.2. und 3.) entspricht.
  • BFH, 31.07.2013 - I R 82/12

    Körperschaftsteuerbefreiung für die Abgabe von Zytostatika durch eine

    Insoweit mag sich dort die Frage stellen, ob die Abgabe der Zytostatika --abweichend von dem Grundsatz, dass jeder Umsatz eine eigene Leistung darstellt (Urteile des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften, jetzt Gerichtshof der Europäischen Union, --EuGH-- vom 25. Februar 1999 C-349/96 "CPP", Slg. 1999, I-973, Rz 29; vom 21. Juni 2007 C-453/05 "Ludwig", Slg. 2007, I-5083, Rz 17; BFH-Urteil vom 25. Juni 2009 V R 25/07, BFHE 226, 407, BStBl II 2010, 239; BFH-Beschluss vom 26. April 2010 V B 3/10, BFH/NV 2010, 1664)-- als unselbständige Nebenleistung zur Heilbehandlung von der Umsatzsteuer befreit ist (vgl. zur umsatzsteuerrechtlichen Zusammenfassung von Haupt- und Nebenleistung EuGH-Urteil vom 27. Oktober 2005 C-41/04 "Levob Verzekeringen" (Slg. 2005, I-9433, Rz 19 bis 22; Oelmaier in Sölch/Ringleb, Umsatzsteuer, § 1 Rz 15 ff.).
  • BFH, 10.12.2009 - V R 18/08

    Steuerpflichtige Leistung des Forderungskäufers beim Erwerb zahlungsgestörter

    b) Nach der Rechtsprechung des EuGH, der sich der Senat angeschlossen hat, gelten für die im Streitfall entscheidende Frage, unter welchen Bedingungen mehrere zusammenhängende Leistungen als eine Gesamtleistung zu behandeln sind, folgende Grundsätze (vgl. z. B. EuGH-Urteil vom 11. Juni 2009 C-572/07, RLRE Tellmer Property, BFH/NV 2009, 1368 Rdnrn. 17 ff., BFH-Urteile vom 25. Juni 2009 V R 25/07, BFH/NV 2009, 1746, unter II. 2. b, und vom 17. April 2008 V R 39/05, BFH/NV 2008, 1712, unter II. 2. b, m. w. N.):.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht