Rechtsprechung
   BFH, 26.06.2003 - IV R 61/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,1503
BFH, 26.06.2003 - IV R 61/01 (https://dejure.org/2003,1503)
BFH, Entscheidung vom 26.06.2003 - IV R 61/01 (https://dejure.org/2003,1503)
BFH, Entscheidung vom 26. Juni 2003 - IV R 61/01 (https://dejure.org/2003,1503)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,1503) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Deutsches Notarinstitut

    EStG §§ 13, 14, 14a, 16, 34
    Keine Betriebsaufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebes bei Veräußerung der Hofstelle nach Brandschaden und Verpachtung der landwirtschaftlichen Flächen

  • Judicialis

    EStG § 13; ; EStG § 14; ; EStG § 14a; ; EStG § 16; ; EStG § 34

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG §§ 13 14 14a 16 34
    Verpachtung eines landwirtschaftlichen Betriebs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Ein ohne Betriebsaufgabeerklärung parzelliert verpachteter landwirtschaftlicher Betrieb; Aufgabe des Betriebs; Zerschlagung durch Zwangsbetriebsaufgabe; Kein Wiederaufbau nach Brandschaden; Veräußerung der Hofstelle; Erfassung von stillen Reserven als Gewinn

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    §§ 13, 14, 14a, 16, 34 EStG
    Einkommensteuer; keine Zwangsbetriebsaufgabe bei Untergang der Wirtschaftsgebäude eines verpachteten landwirtschaftlichen Betriebs

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 14, EStG § 14 a, EStG § 16 Abs 3, EStG § 34
    Landwirtschaft; Umstrukturierung; Verpachtung; Zwangsbetriebsaufgabe

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 202, 525
  • BB 2003, 2383
  • DB 2003, 2047
  • BStBl II 2003, 755
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • BFH, 30.08.2007 - IV R 5/06

    Verschwinden des Betriebsinhabers führt nicht zu sofortiger Betriebsaufgabe

    Mit dem Zugang der Betriebsaufgabeerklärung beim FA ist die Betriebsaufgabe vollzogen und abgeschlossen, sofern ihre Verwirklichung keine weiteren Handlungen erfordert (Senatsurteil vom 26. Juni 2003 IV R 61/01, BFHE 202, 525, BStBl II 2003, 755, unter 2. der Gründe; Schmidt/Wacker, a.a.O., § 16 Rz 711).

    Denn der Verpächter ist grundsätzlich frei, den Verpachtungsbetrieb in einem Umfang umzustrukturieren, der einer Wiederaufnahme der Eigenbewirtschaftung nicht entgegensteht (Senatsurteil in BFHE 202, 525, BStBl II 2003, 755, unter 3.b der Gründe).

  • BFH, 29.06.2004 - IX R 26/03

    Spekulationsgewinne - Besteuerung in 1994 nicht verfassungswidrig

    (2) Auch § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG ist nicht einschlägig (a.A. Schultze/Grelck, in DStR 2003, 2103; Harenberg, in Kommentierte Finanzrechtsprechung --KFR-- F. 3 EStG § 23 4/03, S. 429, 431 f.; ders., FR 2003, 1140).
  • BFH, 18.08.2005 - IV R 9/04

    Ermittlung des Betriebsaufgabegewinns und Zeitpunkt einer Betriebsaufgabe bei

    In einem solchen Fall wäre aber zu beachten, dass nach der Rechtsprechung des Senats (BFH-Urteil vom 26. Juni 2003 IV R 61/01, BFHE 202, 525, BStBl II 2003, 755, unter 2., m.w.N.) die Betriebsaufgabe im Zweifel erst mit dem Zugang der Betriebsaufgabeerklärung beim Finanzamt als vollzogen gilt (vgl. auch Senatsentscheidungen vom 25. Januar 1996 IV R 19/94, BFH/NV 1996, 600, und vom 5. März 1996 IV B 78/95, BFH/NV 1996, 735).
  • FG Münster, 05.04.2005 - 8 K 4710/01

    Besteuerung von privaten Spekulationsgeschäften mit Wertpapieren und

    Soweit bisher ersichtlich, ist die Rechtsauffassung des BFH in diesem Punkt bisher nicht kritisiert worden (vgl. Harenberg, FR 2003, 1140).

    Auch § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 EStG ist nicht einschlägig (a. A. Schultze/Grelck in DStR 2003, 2103; Harenberg, in Kommentierte Finanzrechtsprechung - KFR - F. 3 EStG, § 23 4/03, S. 429, 431; ders., FR 2003, 1140).

  • FG Münster, 06.11.2020 - 4 K 1326/17

    Kein Vertrauensschutz für "schlafende Landwirte" trotz fehlerhafter Behandlung

    Hieraus hat der BFH für die Betriebsverpachtung den überzeugenden Schluss gezogen, dass es dann auch nicht zur Zwangsaufgabe eines verpachteten Betriebs führen kann, wenn die Hofstelle veräußert wird (BFH-Urteil vom 26.06.2003 IV R 61/01, BFHE 202, 525, BStBl. II 2003, 755).
  • FG München, 25.09.2018 - 12 K 3314/16

    Besteuerungsgrundlage - Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft

    Auch die Bewirtschaftung oder Verpachtung von Stückländereien führten zu Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft (BFH-Urteile vom 18. März 1999 IV R 65/98, BStBl II 1999, 398, vom 26. Juni 2003 IV R 61/01, BStBl II 2003, 755).

    Die Entscheidungen des BFH in BStBl II 1999, 398, in BFH/NV 2005, 674 und in BStBl II 2003, 755 betrafen nicht vergleichbaren Fälle.

    Die Entscheidung in BStBl II 2003, 755 betrifft die Veräußerung einer Hofstelle im Jahr 1992, die, da sie abgebrannt war, bei der erneuten Verpachtung keine wesentliche Betriebsgrundlage des Betriebs mehr sein konnte.

  • FG Niedersachsen, 28.02.2007 - 2 K 710/04

    Anspruch auf Billigkeitsfestsetzung nach dem sog.Verpachtungserlass vom

    Für die - auch im Streitfall vorliegende - Betriebsunterbrechung im engen Sinne könnte auch grundsätzlich nichts anderes als bei einer Betriebsunterbrechung im weiten Sinne gelten (vgl. BFH v. 26.06.2003, IV R 61/01, BStBl II 2003, 755).
  • BFH, 20.01.2005 - IV R 35/03

    LuF: Umbau und Vermietung von Stallgebäuden - keine Betriebsaufgabe

    Dass die Hofstelle in einem solchen Fall der parzellierten Verpachtung mitverpachtet wird, ist --worauf das FG zutreffend hingewiesen hat-- nicht erforderlich; die fehlende Mitverpachtung ist für die Anwendung der Betriebsverpachtungsgrundsätze unschädlich (Senatsurteil vom 26. Juni 2003 IV R 61/01, BFHE 202, 525, BStBl II 2003, 755, zu 3.b. der Entscheidungsgründe, m.w.N.).

    Der erkennende Senat jedenfalls hat aus dem erwähnten Umstand (s. unter 1.a.), dass eine Hofstelle nicht unabdingbare Voraussetzung für die steuerrechtliche Anerkennung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs ist, gefolgert, dass auch die Zerstörung und die Veräußerung einer Hofstelle nicht zur Zwangsaufgabe eines kurzzeitig unterbrochenen oder verpachteten Betriebs führt (Senatsurteil in BFHE 202, 525, BStBl II 2003, 755 unter 3.a. und b. der Entscheidungsgründe).

  • BFH, 26.08.2004 - IV R 52/02

    Verpächterwahlrecht; Strukturwandel

    Dieser Beurteilung als Futterbaubetrieb steht weder entgegen, dass die Klägerin die notwendigen Erntearbeiten (Grasschnitt) den Käufern überlassen hat noch dass der Betrieb nicht über eine Hofstelle verfügte (zu dem Erfordernis einer Hofstelle: Senatsurteile vom 18. März 1999 IV R 65/98, BFHE 188, 310, BStBl II 1999, 398, und vom 26. Juni 2003 IV R 61/01, BFHE 202, 525, BStBl II 2003, 755).
  • FG Münster, 14.09.2006 - 8 K 4710/01

    Verfassungsmäßigkeit der §§ 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 Buchst. b und 22 Nr. 3 S. 1

    Auch § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 EStG ist nicht einschlägig (a. A. Schultze/Grelck in DStR 2003, 2103 ; Harenberg, in Kommentierte Finanzrechtsprechung - KFR - F. 3 EStG, § 23 4/03, S. 429, 431; ders., FR 2003, 1140).
  • FG Rheinland-Pfalz, 12.12.2011 - 5 K 2300/09

    Unentgeltliche Betriebsübertragung eines landwirtschaftlichen Betriebes:

  • BFH, 19.07.2007 - XI B 188/06

    Inhalt einer Betriebsaufgabeerklärung

  • BFH, 06.03.2006 - IV B 82/04

    NZB: Beginn einer Ap, Zwangsbetriebsaufgabe

  • BFH, 09.07.2004 - XI B 44/03

    Betriebsaufgabeerklärung - Gewerbeabmeldung

  • FG Rheinland-Pfalz, 22.10.2019 - 3 K 2398/17

    Wegfall der Betriebsvermögenseigenschaft von landwirtschaftlich genutzten Flächen

  • FG Baden-Württemberg, 27.04.2005 - 11 K 40/04

    Ein gewerblicher Grundstückshandel kann auch vorliegen, wenn ein Verkauf des

  • BFH, 14.02.2005 - IV B 207/02

    Keine Zwangsaufgabe eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs bei Zerstörung

  • FG Hessen, 16.02.2010 - 13 K 2820/08
  • FG Köln, 09.08.2007 - 10 K 4381/03

    Prüfung des Vorliegens einer Einkünfteerzielungsabsicht bei Vermietung eines

  • FG Münster, 07.05.2003 - 1 K 4448/01

    Zwangsbetriebsaufgabe eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes

  • FG München, 24.07.2014 - 15 K 2464/11

    Bei Aufgabe eines ruhenden Gewerbebetriebs keine Anwendung der

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht