Rechtsprechung
   BFH, 27.04.2001 - V B 16/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,9120
BFH, 27.04.2001 - V B 16/01 (https://dejure.org/2001,9120)
BFH, Entscheidung vom 27.04.2001 - V B 16/01 (https://dejure.org/2001,9120)
BFH, Entscheidung vom 27. April 2001 - V B 16/01 (https://dejure.org/2001,9120)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,9120) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • Jurion

    Umsatzsteuer - Zulässigkeit einer Beschwerde - Prozessfähigkeit - Gerichtliche Entscheidung - Sachaufklärungspflicht - Entgeltberichtigung - Rechtliches Gehör

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO §§ 76 96 115 Abs. 2 3 § 119 Nr. 3
    Ausländische GmbH; Prozessfähigkeit

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BFH, 19.02.2002 - V B 52/01

    Grundsätzliche Bedeutung; Vorsteuerabzug; Rüge der fehlerhaften Beweiswürdigung

    Ferner ist darzulegen, welche entscheidungserheblichen Tatsachen sich voraussichtlich ergeben hätten und inwiefern sie auf der Grundlage der Rechtsauffassung des FG zu einer anderen Entscheidung hätten führen können (ständige Rechtsprechung, vgl. z.B. BFH-Beschlüsse vom 3. Februar 1999 IV B 50/98, BFH/NV 1999, 1075, und vom 27. April 2001 V B 16/01, BFH/NV 2001, 1286).
  • BFH, 31.01.2002 - V R 38/01

    GmbH polnischen Rechts - Ausführung von Bauumsätzen - Umsatzsteuer -

    Das FA hat in Anbetracht des Senatsbeschlusses vom 27. April 2001 (V B 16/01 zur Zulassung der Revision) auf eine Äußerung zur Revisionsbegründung verzichtet.
  • FG Köln, 26.10.2001 - 2 K 4970/99

    Ausschluß des Vorsteuervergütungsverfahrens auf pauschalierte Reisekosten und den

    Bei derartigen Sachlagen entspricht es ständiger Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs - BFH -, dass die mangelnde Rechtsfähigkeit keine Auswirkungen auf die Prozessfähigkeit hat (vgl. BFH-Beschluss vom 27.4.2001 V B 16/01, BFH NV 2001, 1286).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht