Rechtsprechung
   BFH, 27.09.2011 - IX B 81/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,15368
BFH, 27.09.2011 - IX B 81/11 (https://dejure.org/2011,15368)
BFH, Entscheidung vom 27.09.2011 - IX B 81/11 (https://dejure.org/2011,15368)
BFH, Entscheidung vom 27. September 2011 - IX B 81/11 (https://dejure.org/2011,15368)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,15368) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Verbleibender Verlustvortrag, Festsetzungsverjährung, ausreichende Verlustkompensation

  • openjur.de

    Verbleibender Verlustvortrag, Festsetzungsverjährung, ausreichende Verlustkompensation

  • Bundesfinanzhof

    Verbleibender Verlustvortrag, Festsetzungsverjährung, ausreichende Verlustkompensation

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 181 Abs 5 AO, § 10d Abs 2 EStG 1990, § 115 Abs 2 Nr 1 FGO, § 115 Abs 2 Nr 2 FGO
    Verbleibender Verlustvortrag, Festsetzungsverjährung, ausreichende Verlustkompensation

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO § 115 Abs. 2 Nr. 1; AO § 181 Abs. 5
    Auswirkungen einer Einreichung der Erklärungen zur Feststellung des Verlustabzugs nach Ablauf der maßgeblichen Feststellungsfristen auf die grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache

  • datenbank.nwb.de

    Keine gesonderte Feststellung eines Verlustvortrags nach Ablauf der Feststellungsfrist

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Auswirkungen einer Einreichung der Erklärungen zur Feststellung des Verlustabzugs nach Ablauf der maßgeblichen Feststellungsfristen auf die grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 15.05.2013 - IX R 5/11

    Feststellungserklärung kein Antrag i. S. von § 171 Abs. 3 AO, Verjährung,

    Danach kann ein verbleibender Verlustabzug nach Ablauf der Feststellungsfrist nicht mehr gesondert festgestellt werden, wenn der Steuerpflichtige in den bereits festsetzungsverjährten Veranlagungszeiträumen, in die der Verlust nach § 10d Abs. 2 EStG hätte vorgetragen werden müssen, über zur Verlustkompensation ausreichende GdE verfügt hat (sog. Soll-Verlustabzug; vgl. BFH-Urteile in BFH/NV 2012, 1132, und grundlegend in BFHE 233, 326, BStBl II 2011, 963, unter II.3.b bb; s.a. BFH-Beschluss vom 27. September 2011 IX B 81/11, BFH/NV 2012, 39).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht