Rechtsprechung
   BFH, 27.09.2017 - XI R 18/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,46712
BFH, 27.09.2017 - XI R 18/16 (https://dejure.org/2017,46712)
BFH, Entscheidung vom 27.09.2017 - XI R 18/16 (https://dejure.org/2017,46712)
BFH, Entscheidung vom 27. September 2017 - XI R 18/16 (https://dejure.org/2017,46712)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,46712) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW

    § 17 Abs. 1 Satz 2 des Umsatzsteuergesetzes (UStG), § ... 55 Abs. 1 Nr. 1 der Insolvenzordnung (InsO), § 164 Abs. 2 der Abgabenordnung, § 17 UStG, § 126a Satz 2 der Finanzgerichtsordnung (FGO), Art. 101 Abs. 1 Satz 2 des Grundgesetzes, Art. 90 Abs. 1 der Richtlinie 2006/112/EG, § 126a FGO, § 127 FGO, § 11 Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes zur Wahrung der Einheitlichkeit der Rechtsprechung der obersten Gerichtshöfe des Bundes, §§ 129 ff. InsO, § 10 Abs. 1 Satz 1 UStG, § 144 InsO, § 38 InsO, § 17 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1 UStG, § 17 Abs. 2 Nr. 1 Satz 2 UStG, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    UStG § 17 Abs 1 S 2, UStG § 17 Abs 2 Nr 1 S 2, FGO § 126a, InsO § 38, AEUV Art 267, UStG VZ 2008, UStG VZ 2010
    Vorsteuerabzugsberichtigung infolge erfolgreicher Insolvenzanfechtung und Beschlussverfahren nach § 126a FGO

  • Bundesfinanzhof

    Vorsteuerabzugsberichtigung infolge erfolgreicher Insolvenzanfechtung und Beschlussverfahren nach § 126a FGO

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 17 Abs 1 S 2 UStG 2005, § 17 Abs 2 Nr 1 S 2 UStG 2005, § 126a FGO, § 38 InsO, Art 267 AEUV
    Vorsteuerabzugsberichtigung infolge erfolgreicher Insolvenzanfechtung und Beschlussverfahren nach § 126a FGO

  • Wolters Kluwer
  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen der Berichtigung des Vorsteuerabzugs infolge erfolgreicher Insolvenzanfechtung

  • datenbank.nwb.de

    Vorsteuerabzugsberichtigung infolge erfolgreicher Insolvenzanfechtung und Beschlussverfahren nach § 126a FGO

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Vorsteuerabzugsberichtigung infolge erfolgreicher Insolvenzanfechtung

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Erfolgreiche Insolvenzanfechtung - und die Vorsteuerabzugsberichtigung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Änderungsbescheid - und die Revisionsentscheidung im Beschlussverfahren

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 17 Abs 1, InsO § 38, InsO § 55 Abs 1 Nr 1
    Insolvenz, Änderung der Bemessungsgrundlage, Anfechtung, Insolvenzforderung, Masseverbindlichkeit

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2018, 699
  • NZI 2018, 169
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 12.02.2020 - XI R 24/18

    Zum Vorsteuerabzug einer Holding (Konzeptionskosten einer Holdingstruktur) bei

    Dem FG-Urteil liegen infolgedessen nicht mehr existierende Bescheide zu Grunde und das angefochtene Urteil kann deswegen insoweit keinen Bestand mehr haben (vgl. z.B. Senatsurteile vom 27.09.2017 - XI R 18/16, BFH/NV 2018, 244, Rz 17; vom 05.12.2018 - XI R 8/14, BFH/NV 2019, 426, Rz 25; jeweils m.w.N.).
  • BFH, 11.03.2020 - XI R 38/18

    Keine Versagung des Vorsteuerabzugs bei fehlendem Nachweis eines Steuerbetrugs;

    Dem FG-Urteil liegt infolgedessen ein nicht mehr existierender Bescheid zugrunde und das angefochtene Urteil kann deswegen insoweit keinen Bestand mehr haben (vgl. allgemein z.B. Beschluss des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 27.09.2017 - XI R 18/16, BFH/NV 2018, 244, Rz 17; BFH-Urteil vom 05.12.2018 - XI R 8/14, BFH/NV 2019, 426, Rz 25, jeweils m.w.N.).
  • BFH, 05.12.2018 - XI R 8/14

    Unternehmereigenschaft sowie Vorsteuerabzug und -korrektur bei Vorauszahlung für

    Da dem Urteil des FG nicht mehr existierende Bescheide zugrunde liegen, kann es keinen Bestand haben (vgl. z.B. BFH-Urteile vom 24. April 2013 XI R 3/11, BFHE 242, 410, BStBl II 2014, 86, Rz 26; vom 16. Juni 2015 XI R 18/13, BFH/NV 2015, 1607, Rz 20; vom 21. Oktober 2015 XI R 28/14, BFHE 252, 460, BStBl II 2016, 550, Rz 22 f.; in BFH/NV 2016, 597, Rz 18; in BFHE 255, 457, BStBl II 2017, 500, Rz 18; jeweils m.w.N.; ferner BFH-Beschluss vom 27. September 2017 XI R 18/16, BFH/NV 2018, 244, Rz 17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht