Rechtsprechung
   BFH, 27.10.2011 - VI R 29/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,6851
BFH, 27.10.2011 - VI R 29/11 (https://dejure.org/2011,6851)
BFH, Entscheidung vom 27.10.2011 - VI R 29/11 (https://dejure.org/2011,6851)
BFH, Entscheidung vom 27. Januar 2011 - VI R 29/11 (https://dejure.org/2011,6851)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,6851) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Werbungskosten durch Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung

  • openjur.de

    Werbungskosten durch Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 9 Abs 1 S 1, EStG § 10 Abs 1 Nr 7, EStG § 12 Nr 5, EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 1
    Werbungskosten durch Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung

  • Bundesfinanzhof

    Werbungskosten durch Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 9 Abs 1 S 1 EStG 2002, § 10 Abs 1 Nr 7 EStG 2002, § 12 Nr 5 EStG 2002, § 19 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002
    Werbungskosten durch Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 12 Nr. 5
    Aufwendungen für ein Erststudium nach Schulabschluss als vorweggenommene Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit

  • datenbank.nwb.de

    Werbungskosten durch Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung (hier: Studium der Informationswissenschaften)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • FG Düsseldorf, 14.12.2011 - 14 K 4407/10

    Verfassungsmäßigkeit der Einschränkung des Werbungskostenabzugs für eine

    In seinen Urteilen vom 27.10.2011 (Az. VI R 52/10, VI R 29/11, juris) hat der BFH an dieser Rechtsauffassung ausdrücklich festgehalten.
  • FG Münster, 12.06.2019 - 7 K 57/18

    Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für eine doppelte Haushaltsführung nach

    Dann sind die Aufwendungen als vorab entstandene Werbungskosten abziehbar, wenn sie in einem hinreichend konkreten, objektiv feststellbaren Veranlassungszusammenhang mit späteren Einnahmen stehen (BFH-Urteil vom 27.10.2011 VI R 99/11, BFH/NV 2012, 216).
  • FG Saarland, 04.04.2012 - 2 K 1020/09

    Aufwendungen für ein Erststudium im unmittelbaren Anschluss an die schulische

    Auf die Revision des Klägers hat der BFH mit Urteil vom 27. Oktober 2011, VI R 29/11, das Urteil des Senats aufgehoben und den Rechtsstreit zurückverwiesen (Bl. 159 ff.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.04.2014 - 12 A 298/14

    Berücksichtigung von höheren ausbildungsbedingten Werbungskosten i.R.e.

    Die Berufung kann auch nicht nach § 124 Abs. 2 Nr. 4 VwGO wegen einer Abweichung von den Entscheidungen des Bundesfinanzhofes vom 27. Oktober 2011 - VI R 29/11 - und vom 19. September 2012 - VI R 78/10 - zugelassen werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht