Rechtsprechung
   BFH, 28.04.1983 - IV R 77/82   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1983,1222
BFH, 28.04.1983 - IV R 77/82 (https://dejure.org/1983,1222)
BFH, Entscheidung vom 28.04.1983 - IV R 77/82 (https://dejure.org/1983,1222)
BFH, Entscheidung vom 28. April 1983 - IV R 77/82 (https://dejure.org/1983,1222)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,1222) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    FGO § 33; ErfVO § 3 Nr. 1, § 1 Abs. 2

  • Wolters Kluwer

    Anerkennung einer Erfindung - Volkswirtschaftlich wertvolle Erfindung - Ablehnung der Anerkennung - Finanzrechtsweg - Anerkennungsverfahren

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz und Auszüge)

    ErfVO § 3 Nr. 1, § 1 Abs. 2; FGO § 33

Papierfundstellen

  • BFHE 138, 373
  • NJW 1983, 2960 (Ls.)
  • BStBl II 1983, 506
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 10.12.1987 - IV R 77/86

    Die Prüfungsanordnung kann von einem nach § 195 Satz 2 AO mit der Durchführung

    Doch handelt es sich um die Mitwirkungsmaßnahme einer anderen Behörde, die zum Erlaß des Verwaltungsakts erforderlich ist und im Rahmen der Anfechtung dieses Verwaltungsakts auf ihre Rechtmäßigkeit überprüft werden kann (vgl. BFH-Urteil vom 28. April 1983 IV R 77/82, BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506).
  • BFH, 25.10.1991 - III R 33/91

    Begünstigung für die Einkünfte der freien Erfinder aus der Erfindertätigkeit

    Der Begriff "Erfindung" ist in Anlehnung an die Vorschrift des § 1 ErfVO auszulegen (Urteil des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 28. April 1983 IV R 77/82, BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506).

    Die Patentfähigkeit einer Erfindung richtet sich nach dem Patentrecht; sie muß deshalb den materiellen Voraussetzungen für eine Patenterteilung entsprechen (BFH-Urteil in BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506).

    Denn ob die (materiellen) Voraussetzungen für eine Patenterteilung vorliegen, wird bereits in dem gemäß § 3 Nr. 1 ErfVO durchzuführenden Anerkennungsverfahren geprüft (BFH in BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506).

  • FG Baden-Württemberg, 25.01.2012 - 4 K 3252/10

    Auftragsprüfung Zuständigkeit für den Erlass einer Prüfungsanordnung Überprüfung

    Ob ein derartiger Auftrag vorhanden und damit die Prüfungsbefugnis des tätig werdenden Finanzamt gegeben ist, kann im Wege der Anfechtung der PA überprüft werden (vgl. BFH-Urteile vom 28. April 1983 IV R 77/82, BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506; vom 10. Dezember 1987 IV R 77/86, BStBl II 1988, 322 und vom 18. November 2008 VIII R 16/07, BFH/NV 2009, 625; BFH-Beschluss vom 27. November 2003 I B 119, S 11/03, I B 119/03, I S 11/03, BFH/NV 2004, 756).
  • FG Baden-Württemberg, 25.01.2012 - 4 K 3249/10

    Auftragsprüfung durch eine andere Finanzbehörde

    Ob ein derartiger Auftrag vorhanden und damit die Prüfungsbefugnis des tätigwerdenden Finanzamt gegeben ist, kann im Wege der Anfechtung der PA überprüft werden (vgl. BFH-Urteile vom 28. April 1983 IV R 77/82, BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506; vom 10. Dezember 1987 IV R 77/86, BStBl II 1988, 322 und vom 18. November 2008 VIII R 16/07, BFH/NV 2009, 625; BFH-Beschluss vom 27. November 2003 I B 119, S 11/03, I B 119/03, I S 11/03, BFH/NV 2004, 756).
  • BFH, 04.10.1988 - VIII R 161/84

    Eröffnung des Finanzrechtswegs für Streitigkeiten über Abgabenangelegenheiten -

    Bei den Bescheinigungen nach § 7d EStG handelt es sich um einen rechtlich selbständigen Mitwirkungsakt - in Verwaltungsaktqualität - der anderen Behörde gegenüber dem Steuerfestsetzungsverfahren des FA (BVerwG in DVBl 1987, 239, 241, BB 1987, 166) im Unterschied zur bloßen verwaltungsinternen Mitwirkung einer anderen Behörde (vgl. BFH-Urteil vom 28. April 1983 IV R 77/82, BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506 zu § 3 Nr. 1 der Verordnung über die einkommensteuerliche Behandlung der freien Erfinder).
  • BFH, 10.11.1994 - IV R 76/93

    § 4 Nr. 3 ErfVO ist nicht anwendbar auf Einkünfte aus Neuentwicklung von

    Dabei richtet sich die "Patentfähigkeit" nach dem Patentrecht (Senatsurteil vom 28. April 1983 IV R 77/82, BFHE 138, 373, BStBl II 1983, 506).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht