Rechtsprechung
   BFH, 28.04.2016 - III R 30/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,21876
BFH, 28.04.2016 - III R 30/15 (https://dejure.org/2016,21876)
BFH, Entscheidung vom 28.04.2016 - III R 30/15 (https://dejure.org/2016,21876)
BFH, Entscheidung vom 28. April 2016 - III R 30/15 (https://dejure.org/2016,21876)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,21876) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Bestimmung des Kindergeldberechtigten bei nachträglich erbrachten Unterhaltsleistungen des Unterhaltsverpflichteten

  • IWW

    § 94 Abs. 3 des Achten Sozialgesetzbuchs, § 172 Abs.... 1 Satz 1 Nr. 2a der Abgabenordnung, § 70 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 64 Abs. 3 EStG, § 64 Abs. 1 EStG, § 64 Abs. 3 Satz 2 EStG, § 64 Abs. 3 Satz 1 EStG, § 1612 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, § 118 Abs. 2 FGO, § 64 Abs. 3 Sätze 3 und 4 EStG, § 143 Abs. 1, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 64 Abs 3, EStG VZ 2012
    Bestimmung des Kindergeldberechtigten bei nachträglich erbrachten Unterhaltsleistungen des Unterhaltsverpflichteten

  • Bundesfinanzhof

    Bestimmung des Kindergeldberechtigten bei nachträglich erbrachten Unterhaltsleistungen des Unterhaltsverpflichteten

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 64 Abs 3 EStG 2009, EStG VZ 2012
    Bestimmung des Kindergeldberechtigten bei nachträglich erbrachten Unterhaltsleistungen des Unterhaltsverpflichteten

  • Wolters Kluwer

    Begriff der Unterhaltsrente im Sinne von § 64 Abs. 3 S. 1 Einkommensteuergesetz (EStG)

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Begriff der Unterhaltsrente im Sinne von § 64 Abs. 3 Satz 1 EStG

  • rechtsportal.de

    EStG § 64 Abs. 3 S. 1
    Begriff der Unterhaltsrente im Sinne von § 64 Abs. 3 Satz 1 EStG

  • datenbank.nwb.de

    Bestimmung des Kindergeldberechtigten bei nachträglich erbrachten Unterhaltsleistungen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Nachträglich erbrachte Unterhaltsleistungen - und die Bestimmung des Kindergeldberechtigten

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 64 Abs 3
    Unterhalt, Unterhaltsrente, Kindergeld, Berechtigter, Einmalbetrag

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2016, 1683
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 11.10.2018 - III R 45/17

    Unterhaltsrente für ein im eigenen Haushalt lebendes Kind

    Die Unterhaltsrente ist grundsätzlich sowohl für als auch in dem Monat zu leisten, für den das Kindergeld begehrt wird (Senatsurteil vom 28. April 2016 III R 30/15, BFH/NV 2016, 1272, Rz 14, m.w.N.).

    Auf die Berechtigtenbestimmung nach § 64 Abs. 3 EStG wirken sich daher weder Sachleistungen noch nachträglich erbrachte Unterhaltsleistungen aus (Senatsurteil in BFH/NV 2016, 1272; Senatsbeschluss vom 28. Oktober 2005 III B 107/05, BFH/NV 2006, 549; ebenso Wendl in Herrmann/Heuer/Raupach --HHR--, § 64 EStG Rz 16; Felix in: Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, EStG, § 64 Rz D 3; Pust in Littmann/Bitz/Pust, Das Einkommensteuerrecht, Kommentar, § 64 Rz 151).

    d) Unberücksichtigt bleiben auch regelmäßige Unterhaltszahlungen, die in größeren Zeitabständen als einem Monat geleistet werden (für eine Berücksichtigung regelmäßiger Zahlungen dagegen Avvento in Kirchhof, EStG, 17. Aufl., § 64 Rz 7, unter Hinweis auf das Senatsurteil in BFH/NV 2016, 1272; HHR/Wendl, § 64 EStG Rz 16; Felix in: Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, EStG, 290. AL 8/2018, X. Kindergeld, D2).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht