Rechtsprechung
   BFH, 28.08.2007 - VII S 3/07 (PKH)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,16033
BFH, 28.08.2007 - VII S 3/07 (PKH) (https://dejure.org/2007,16033)
BFH, Entscheidung vom 28.08.2007 - VII S 3/07 (PKH) (https://dejure.org/2007,16033)
BFH, Entscheidung vom 28. August 2007 - VII S 3/07 (PKH) (https://dejure.org/2007,16033)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,16033) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 27.08.2008 - II B 74/07

    Darlegung der Gründe für Terminsaufhebung - Vorsorge für Terminswahrnehmung bei

    Darüber hinaus muss ein Beteiligter bei einer bereits seit geraumer Zeit bestehenden Erkrankung Vorsorge für die Wahrnehmung eines Termins zur mündlichen Verhandlung treffen (BFH-Urteil vom 7. Februar 1995 VIII R 48/92, BFH/NV 1996, 43; BFH-Beschlüsse vom 20. Juni 1974 IV B 55/73 u.a., BFHE 113, 4, BStBl II 1974, 637; vom 10. Oktober 2001 IX B 157/00, BFH/NV 2002, 365, und vom 28. August 2007 VII S 3/07 (PKH), BFH/NV 2008, 224).
  • OVG Sachsen, 11.06.2020 - 6 A 67/19

    Gewerbeerlaubnis; Widerruf; Unzuverlässigkeit; ungeordnete Vermögensverhältnisse;

    Bei einem am Vortag vor dem Termin gestellten Antrag muss er sicherstellen, für eine Entscheidung erreichbar zu sein (vgl. BFH, Beschl. v. 28. August 2007 - VII S 3/07 [PKH] -, juris Rn. 11).
  • BFH, 01.08.2008 - VIII S 22/08

    Ablehnung eines Antrags auf Verlegung des Termins zur mündlichen Verhandlung

    Denn die Dauerhaftigkeit einer Erkrankung muss nach ständiger Rechtsprechung im Rahmen der prozessualen Mitwirkungspflichten Veranlassung geben, einer dadurch verringerten Leistungsfähigkeit durch frühzeitige Befassung mit verfahrensfördernden Maßnahmen oder ggf. durch Beauftragung von Prozessbevollmächtigten zu begegnen (vgl. BFH-Beschlüsse vom 28. August 2007 VII S 3/07 (PKH), BFH/NV 2008, 224; vom 13. November 2007 VII B 100/07, BFH/NV 2008, 392).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht