Rechtsprechung
   BFH, 28.09.2006 - IV B 18/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,12697
BFH, 28.09.2006 - IV B 18/05 (https://dejure.org/2006,12697)
BFH, Entscheidung vom 28.09.2006 - IV B 18/05 (https://dejure.org/2006,12697)
BFH, Entscheidung vom 28. September 2006 - IV B 18/05 (https://dejure.org/2006,12697)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,12697) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Voraussetzungen für das Vorliegen eines dem Ingenieur ähnlichen Berufes; Anforderung an die Darlegung ingenierähnlicher Kenntnisse durch den Steuerpflichtigen; Verletzung des Untersuchungsgrundsatzes durch das erstinstanzliche Finanzgericht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Düsseldorf, 21.08.2008 - 8 K 4185/06

    Betätigung als sog. EDV-Berater als Ausübung eines freien Berufs; Fächer des

    Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens einschließlich der Kosten des Nichtzulassungsbeschwerdeverfahrens, IV B 18/05.

    Zum Nachweis eines solchen Wissens bedarf es einer substantiierten Darlegung des Steuerpflichtigen hinsichtlich der Art und Weise sowie des Inhalts der Aus- und Fortbildung oder des Selbststudiums (vgl. den das Senatsurteil vom 10. Dezember 2004 aufhebenden BFH-Beschluss vom 29. September 2006 IV B 18/05, [...], unter II.2.a.aa m.w.N.).

    Ist der Nachweis der erforderlichen Kenntnisse in dieser Form nicht möglich, kann der Steuerpflichtige sie auch durch seine eigene Tätigkeit belegen, z.B. anhand eigener praktischer Arbeiten (BFH-Beschluss vom 28. September 2006 IV B 18/05, [...], unter II.2.a.aa m.w.N.).

  • BFH, 28.09.2012 - VIII B 77/12

    NZB, Sachverständigengutachten

    Der Hinweis des Klägers auf den BFH-Beschluss vom 28. September 2006 IV B 18/05 (BFH/NV 2007, 89) führt zu keiner anderen rechtlichen Bewertung.
  • FG München, 27.11.2012 - 2 K 2146/10

    Werden zum Nachweis für die Ausübung eines ingenieurähnlichen Berufs auch

    30 2. Das Gericht hat sowohl zur Klärung der Frage, ob die Tätigkeit des Klägers in den Streitjahren ihrem Wesen nach einer freiberuflichen Ingenieurtätigkeit in einem ihrer Kernbereiche vergleichbar ist, als auch zur Klärung der Frage, ob vorgelegte praktische Arbeiten bzw. Belege über Fortbildungsmaßnahmen den Rückschluss auf vorhandenes Wissen in der gebotenen Tiefe und Breite zulassen (vgl. BFH-Beschluss vom 28. September 2006 IV B 18/05, BFH/NV 2007, 89 m.w.N.) neben dem vom Kläger vorgelegten Unterlagen und Nachweisen auch das Sachverständigengutachten vom 28. Juli 2012 herangezogen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht