Rechtsprechung
   BFH, 28.10.2009 - IX R 30/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,11630
BFH, 28.10.2009 - IX R 30/08 (https://dejure.org/2009,11630)
BFH, Entscheidung vom 28.10.2009 - IX R 30/08 (https://dejure.org/2009,11630)
BFH, Entscheidung vom 28. Januar 2009 - IX R 30/08 (https://dejure.org/2009,11630)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,11630) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • openjur.de

    Überschussprognose bei nur halbjähriger Ferienvermietung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Besteuerung eines zur Vermietung bestimmten Ferienobjekts; Vorliegen der Einkünfteerzielungsabsicht bei einem auch privat genutzten Ferienhaus; Kriterien zur Bestimmung eines privat oder zur Vermietung genutzten Ferienhauses

  • datenbank.nwb.de

    Einkünfteerzielungsabsicht bei nur halbjähriger Vermietung einer Ferienwohnung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Überschussprognose bei nur halbjähriger Ferienvermietung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Ferienwohnungen: Prüfung der Einkünfteerzielungsabsicht bei halbjähriger Vermietung

In Nachschlagewerken

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 21 Abs 1 Nr 1, FGO § 126 Abs 5, FGO § 76 Abs 1
    Einkünfteerzielungsabsicht; Ferienwohnung; Totalüberschussprognose

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 08.01.2019 - IX R 37/17

    Objektbezogene Prüfung der Überschusserzielungsabsicht bei Ferienwohnungen;

    c) Schließlich muss die Einkünfteerzielungsabsicht auch dann durch eine Überschussprognose überprüft werden, wenn ein Ferienwohnobjekt nicht durchweg im ganzen Jahr an wechselnde Feriengäste oder andere "Kurzzeitmieter" vermietet wird, etwa wenn es witterungsbedingt oder ausstattungsbedingt in der Wintersaison nicht genutzt werden kann und damit auch nicht zur Vermietung bereitgehalten wird (s. BFH-Urteil vom 28. Oktober 2009 IX R 30/08, BFH/NV 2010, 850).
  • BFH, 04.03.2016 - IX B 114/15

    Einkünfteerzielungsabsicht bei ausschließlich an wechselnde Feriengäste

    Zudem hat das Finanzgericht (FG) in seiner Entscheidung in Einklang mit der Rechtsprechung des BFH (vgl. BFH-Urteil vom 28. Oktober 2009 IX R 30/08, BFH/NV 2010, 850, unter II.2.a) ergänzend auf die durchschnittlichen Vermietungszeiten und nicht die Bettenauslastung abgestellt.
  • FG Düsseldorf, 14.08.2015 - 1 K 2992/12

    Steuerliche Berücksichtigung von Verlusten aus der Vermietung von Ferienwohnungen

    Insofern liegt der Prozentsatz der jährlichen Vermietungstage grundsätzlich über dem Prozentsatz der jährlichen Bettenauslastung (vgl. zum Unterschied zwischen "regionaler Bettenauslastung" und "örtlichen Vermietungszeiten" auch BFH, Urteil vom 28.10.2009 IX R 30/08, BFH/NV 2010, 850).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht