Rechtsprechung
   BFH, 28.10.2010 - VIII B 90/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,9478
BFH, 28.10.2010 - VIII B 90/10 (https://dejure.org/2010,9478)
BFH, Entscheidung vom 28.10.2010 - VIII B 90/10 (https://dejure.org/2010,9478)
BFH, Entscheidung vom 28. Januar 2010 - VIII B 90/10 (https://dejure.org/2010,9478)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,9478) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    NZB - Kein Werbungskostenabzug für Abschlusskosten bei Lebensversicherungsbeiträgen

  • IWW
  • openjur.de

    NZB; Kein Werbungskostenabzug für Abschlusskosten bei Lebensversicherungsbeiträgen

  • Bundesfinanzhof

    NZB - Kein Werbungskostenabzug für Abschlusskosten bei Lebensversicherungsbeiträgen

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 115 Abs 2 Nr 1 FGO, § 20 Abs 1 Nr 6 EStG 2002
    NZB - Kein Werbungskostenabzug für Abschlusskosten bei Lebensversicherungsbeiträgen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    § 115 Abs 2 Nr 1 FGO ; § 20 Abs 1 Nr 6 EStG § 2002
    NZB

  • datenbank.nwb.de

    Abschlusskosten bei Lebensversicherungsbeiträgen keine Werbungskosten sondern Anschaffungsnebenkosten für den Erwerb einer Kapitalanlage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • axisrechtsanwaelte.de PDF (Kurzinformation)

    Abschlusskosten für Lebensversicherungen sind keine Werbungskosten

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 24.05.2011 - VIII R 46/09

    Entgeltlicher Erwerb "gebrauchter" Lebensversicherungen - Einkunftsermittlung bei

    Dies gilt nicht nur für den Fall der Anschaffung von Wertpapieren oder anderen Kapitalanlagen, sondern auch für Erwerbs- und Erwerbsnebenkosten im Zusammenhang mit dem Abschluss von Kapitallebensversicherungen (Senatsbeschlüsse vom 12. Oktober 2005 VIII B 38/04, BFH/NV 2006, 288; vom 6. November 2009 VIII B 186/09, BFH/NV 2010, 235, und vom 28. Oktober 2010 VIII B 90/10, BFH/NV 2011, 254).

    Dies hat zur Folge, dass Aufwendungen, die --wie beispielsweise die Anschaffungskosten oder Anschaffungsnebenkosten einer Kapitalanlage, d.h. Aufwendungen für den Erwerb eines nicht abnutzbaren Wirtschaftsguts-- die Vermögenssphäre betreffen, nicht als Werbungskosten gemäß § 9 EStG berücksichtigt werden können (vgl. zu allem Senatsurteile vom 17. April 1997 VIII R 47/95, BFHE 184, 275, BStBl II 1998, 102, m.w.N.; vom 30. Oktober 2001 VIII R 29/00, BFHE 197, 114, BStBl II 2006, 223, m.w.N.; vom 23. Februar 2000 VIII R 40/98, BFHE 192, 490, BStBl II 2001, 24; in BFH/NV 2000, 1342; Senatsbeschlüsse in BFH/NV 2006, 288; in BFH/NV 2010, 235, und in BFH/NV 2011, 254).

    Die Neuregelung bezieht sich nur auf die von der Einordnung bestimmter Aufwendungen als Anschaffungs(neben)kosten oder Werbungskosten unabhängig vorzunehmende Ermittlung der aus den Versicherungen gezogenen Erträge (Senatsbeschluss in BFH/NV 2011, 254; FG Köln, Urteil vom 20. Januar 2010  7 K 3371/08, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2010, 953; FG München, Urteil vom 14. März 2008  10 K 539/08, EFG 2008, 1376).

  • FG Baden-Württemberg, 09.06.2011 - 2 K 3718/08

    Keine Berücksichtigung der Finanzierungskosten einer Lebensversicherung als

    Unberücksichtigt bleibt bei der Überschussprognose auch das vom Kläger gezahlte "Abwicklungshonorar", da der BFH bereits mehrfach entschieden hat, dass Abschlusskosten bei Lebensversicherungen nicht als Werbungskosten abzugsfähig sind, sondern als Anschaffungsnebenkosten für den Erwerb einer Kapitalanlage i.S. von § 20 EStG zu qualifizieren sind (BFH Urteil vom 30. Oktober 2001 VIII R 29/00, BFHE 197, 114; BStBl II 2006, 223; BFH Beschluss vom 28. Oktober 2010 VIII B 90/10, BFH/NV 2011, 254).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht