Rechtsprechung
   BFH, 28.10.2020 - XI B 26/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,47914
BFH, 28.10.2020 - XI B 26/20 (https://dejure.org/2020,47914)
BFH, Entscheidung vom 28.10.2020 - XI B 26/20 (https://dejure.org/2020,47914)
BFH, Entscheidung vom 28. Januar 2020 - XI B 26/20 (https://dejure.org/2020,47914)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,47914) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Bundesfinanzhof

    FGO § 51 Abs 1 S 1, ZPO § 42 Abs 2, ZPO § 44 Abs 3, FGO § 115 Abs 1 Nr 1, FGO § 115 Abs 2 Nr 3, UStG § 15 Abs 1 Nr 1
    Rechtsmissbräuchliches Ablehnungsgesuch

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 51 Abs 1 S 1 FGO, § 42 Abs 2 ZPO, § 44 Abs 3 ZPO, § 115 Abs 1 Nr 1 FGO, § 115 Abs 2 Nr 3 FGO
    Rechtsmissbräuchliches Ablehnungsgesuch

  • IWW

    § 79a Abs. 3, 4 der Finanzgerichtsordnung (FGO), § ... 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO, § 115 Abs. 2 Nr. 2 Alternative 2 FGO, § 115 Abs. 2 Nr. 3 FGO, § 116 Abs. 3 Satz 3 FGO, § 51 Abs. 1 Satz 1 FGO, § 42 Abs. 2 der Zivilprozessordnung (ZPO), § 45 Abs. 1 ZPO, § 44 Abs. 3 ZPO, § 135 Abs. 2 FGO

  • juris.de

    § 51 Abs 1 S 1 FGO, § 42 Abs 2 ZPO, § 44 Abs 3 ZPO, § 115 Abs 1 Nr 1 FGO, § 115 Abs 2 Nr 3 FGO, § 15 Abs 1 Nr 1 UStG 2005
    Rechtsmissbräuchliches Ablehnungsgesuch

  • rewis.io

    Rechtsmissbräuchliches Ablehnungsgesuch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO § 51 Abs. 1 ; ZPO § 42 Abs. 2
    Zulässigkeit eines wiederholten Ablehnungsgesuchs

  • datenbank.nwb.de

    Rechtsmissbräuchliches Ablehnungsgesuch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 20.04.2021 - XI B 39/20

    Umsatzbesteuerung von Geldspielautomaten mit Gewinnmöglichkeit

    b) Zur schlüssigen Darlegung dieses Zulassungsgrundes muss der Beschwerdeführer tragende abstrakte Rechtssätze aus dem angefochtenen Urteil einerseits und aus der behaupteten Divergenzentscheidung andererseits herausarbeiten und einander so gegenüberstellen, dass die behauptete Abweichung erkennbar wird (vgl. z.B. BFH-Beschlüsse in BFH/NV 2018, 1139, Rz 19; vom 28.10.2020 - XI B 26/20, BFH/NV 2021, 536, Rz 20).
  • BFH, 23.03.2021 - XI B 69/20

    Umsatzbesteuerung eines "räuberischen" Aktionärs; Anforderungen an die

    Liegt zu der vom Beschwerdeführer herausgestellten Rechtsfrage höchstrichterliche Rechtsprechung vor, so gehört zu der Darlegung der Klärungsbedürftigkeit eine fundierte Stellungnahme dazu, weshalb diese Rechtsprechung noch nicht zu einer hinreichenden Klärung geführt habe oder aufgrund welcher neuen Entwicklung sie nunmehr erneut in Frage gestellt werden müsse (vgl. z.B. BFH-Beschlüsse vom 12.06.2019 - XI B 71/18, BFH/NV 2019, 1329, Rz 6; vom 28.10.2020 - XI B 26/20, BFH/NV 2021, 536, Rz 12).
  • BFH, 07.04.2021 - XI B 53/20

    Verträge zur Dauergrabpflege durch eine Friedhofsgärtnerei; Bilanzierung selbst

    Dies vermag die Zulassung der Revision aber grundsätzlich nicht zu rechtfertigen (vgl. allgemein BFH-Beschlüsse vom 29.04.2020 - XI B 113/19, BFHE 268, 480, BStBl II 2020, 476, Rz 20; vom 28.10.2020 - XI B 26/20, BFH/NV 2021, 536, Rz 22).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht