Rechtsprechung
   BFH, 28.11.2019 - IV R 54/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,51186
BFH, 28.11.2019 - IV R 54/16 (https://dejure.org/2019,51186)
BFH, Entscheidung vom 28.11.2019 - IV R 54/16 (https://dejure.org/2019,51186)
BFH, Entscheidung vom 28. November 2019 - IV R 54/16 (https://dejure.org/2019,51186)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,51186) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW

    § 17 Abs. 2 Nr. 1 UStG, § ... 232 Abs. 1 HGB, § 252 (1) 4 HGB, § 164 Abs. 2 der Abgabenordnung (AO), § 6 Abs. 1 des Handelsgesetzbuchs (HGB), § 13 Abs. 3 des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG), § 230 Abs. 1 HGB, § 364 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, § 6 Abs. 1 Nr. 2 des Einkommensteuergesetzes, § 6 Abs. 1 Nr. 2 EStG, § 6 Abs. 6 EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 20 Abs. 1 Nr. 1 des Umwandlungsgesetzes, § 20 Abs. 1 Nr. 2 UmwG, § 48 Abs. 1 Nr. 1 FGO, § 60 Abs. 3 Satz 1 FGO, § 57 Nr. 3 FGO, § 48 Abs. 1 Nr. 2 bzw. Nr. 5 FGO, § 123 Abs. 1 Satz 2 FGO, § 118 Abs. 2 FGO, §§ 133, 157 BGB, § 705 BGB, §§ 230 ff. HGB, § 6 Abs. 1 HGB, § 13 Abs. 3 GmbHG, § 231 Abs. 2 HGB, § 233 HGB, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG, § 20 Abs. 8 EStG, § 6 Abs. 5 Satz 3 Nr. 1 EStG, § 6 Abs. 5 Satz 3 EStG, § 166 HGB, § 233 Abs. 1 HGB, § 255 Abs. 1 Satz 1 HGB, § 6 Abs. 6 Satz 1 EStG, § 480 BGB, § 364 BGB, § 4 Abs. 1, § 5 Abs. 1 Satz 1 EStG, § 1 Abs. 1 des Bewertungsgesetzes (BewG), § 9 Abs. 2 Satz 1 BewG, § 9 Abs. 2 Sätze 2 und 3 BewG, § 96 Abs. 1 Satz 1 FGO, § 162 Abs. 1 AO, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 4 Abs 1, EStG § ... 5 Abs 1 S 1, EStG § 6 Abs 1 Nr 2, EStG § 6 Abs 5 S 3 Nr 1, EStG § 6 Abs 6 S 1, EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2, EStG § 20 Abs 8, BewG § 1 Abs 1, BewG § 9 Abs 2 S 1, BGB § 133, BGB § 157, BGB § 705, HGB § 230 Abs 1, HGB § 255 Abs 1 S 1, UmwStG 1995 § 20 Abs 1, FGO § 48 Abs 1, FGO § 57 Nr 3, FGO § 60 Abs 3 S 1
    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • Bundesfinanzhof

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Abs 1 EStG 1990, § 5 Abs 1 S 1 EStG 1990, § 6 Abs 1 Nr 2 EStG 1990, § 6 Abs 5 S 3 Nr 1 EStG 1990, § 6 Abs 6 S 1 EStG 1990
    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • Betriebs-Berater

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • rechtsportal.de

    Bewertung der Anschaffungskosten einer gegen Einbringung einer Darlehensforderung gegenüber einer Kapitalgesellschaft eingeräumten stillen Beteiligung

  • datenbank.nwb.de

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • die-aktiengesellschaft.de (Leitsatz)

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Abtretung einer Darlehensforderung als typisch stille Einlage

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 6 Abs 1 Nr 1 S 3, EStG § 6 Abs 1 Nr 2 S 2, HGB § 230
    Forderung, Bewertung, Teilwertabschreibung, Umwandlung, Stille Beteiligung, Partiarisches Darlehen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZG 2020, 672
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 27.11.2019 - II R 24/17

    Gebührenerhebung bei mehreren Anträgen auf Erteilung einer verbindlichen Auskunft

    Der BFH ist nach ständiger Rechtsprechung gemäß § 118 Abs. 2 FGO an die Auslegung des FG gebunden, wenn sie den Grundsätzen der §§ 133, 157 des Bürgerlichen Gesetzbuchs entspricht und nicht gegen Denkgesetze und Erfahrungssätze verstößt (z.B. BFH-Urteile vom 28.11.2019 - IV R 54/16, zur amtlichen Veröffentlichung bestimmt, juris, Rz 31, und vom 22.08.2019 - V R 47/17, zur amtlichen Veröffentlichung bestimmt, BFH/NV 2020, 73, Rz 22).
  • FG Köln, 22.06.2020 - 14 K 2039/19
    Voraussetzung für eine Mitunternehmerschaft ist nach der ständigen Rechtsprechung des BFH (zuletzt Urteile vom 13.07.2017 - IV R 41/14, BFHE 258, 459, BStBl II 2017, 1133, Rz 19 ff; vom 28.11.2019 IV R 54/16, BFHE 266, 250, Rz. 42), dass der Beteiligte Mitunternehmerinitiative entfalten kann und Mitunternehmerrisiko trägt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht